Pfadfinden - naturnahe Kinder- und Jugendarbeit

Ring deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände AG Sachsen e. V.

492 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
3.023 € von 2.500 €
27 Unterstützer
120 Prozent

Über das Projekt

Mit über 200 Ehrenamtlichen bieten wir Kinder- und Jugendarbeit an. Zelten, Geländespiele, mehrtägige Wanderungen - viele unserer Aktivitäten finden draußen in der Natur statt. Dabei entscheiden die Kinder über das Programm, indem die Gruppenleitung ihnen ermöglicht, die eigenen Wünsche zu erkennen und umzusetzen.
Mit dem Geld möchten wir den Eigenanteil einer hauptamtlichen Stelle decken, die die Ehrenamtlichen unterstützt und und durch Fortbildungen wie die JuLeiCa die Qualität steigert.

Finanzierungszeitraum:
08.04.2021 - 24.06.2021
Realisierungszeitraum:
2021 / 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Für eine qualitativ hochwertige Kinder- und Jugendarbeit benötigen unsere Ehrenamtlichen eine fundierte Ausbildung. Neben der staatlich anerkannten Jugendleitercard (JuLeiCa) zählen dazu verschiedene weitere Fortbildungen zu Spezialthemen wie Kindermitbestimmung, Prävention gegen sexualisierte Gewalt oder Spielideen für die Gruppenstunden. Die Organisation und Durchführung dieser Fortbildungen ist derzeit Aufgabe von Veit Schlenker, der als Bildungsreferent für unseren Verband arbeitet. Daneben gibt es noch viele weitere Tätigkeiten, mit denen er die Ehrenamtlichen entlastet und ihnen dadurch den Freiraum für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen gibt: Organisation von Veranstaltungen, Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln, Vertretung auf politischer Ebene, usw.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Kosten für den Angestellten werden zum überwiegenden Teil durch den Freistaat Sachsen gefördert. Trotzdem müssen wir als Verein einen Eigenanteil aufbringen. Um auch Kindern aus einkommensschwachen Familien die Teilhabe zu ermöglichen, wollen wir diesen Eigenanteil so weit wie möglich durch Spenden und Drittmittel decken, statt ihn auf die Beiträge umzulegen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Pfadfinden ermöglicht Kindern und Jugendlichen einmalige Erfahrungen. Das Erkennen und Umsetzen der eigenen Wünsche und Träume, die Übernahme von Verantwortung für sich und die Gruppe, das Treffen und Kennenlernen von Jugendlichen aus anderen Ländern und Kulturen - das Pfadfinderleben ist bunt und vielfältig wie unsere Mitglieder. Wir sind offen für Menschen mit und ohne Behinderung und jeder Herkunft.
Durch die hauptamtliche Stelle kann die Qualität unserer Arbeit gesichert und schrittweise ausgebaut werden.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von den Personalkosten müssen wir rund 5000 Euro als Eigenanteil aufbringen. Die Hälfte können wir aus Eigenmitteln bezahlen. Die restlichen 2500 Euro möchten wir über dieses Projekt decken.
Sollte das Ziel übererfüllt werden, wird das Geld für den Eigenanteil der kommenden Jahre genutzt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Ring deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände AG Sachsen e. V.

Der Ring deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände AG Sachsen e.V. ist ein Dachverband, unter dem in Sachsen die drei größten Pfadfinderverbände kooperieren. Dahinter stehen rund 1000 Mitglieder und 200 Ehrenamtliche.
Mehr über uns gibt es im Internet unter www.rdp-sachsen.de.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Ring deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände AG Sachsen e. V.
Ralf Pongratz
Caspar-David-Friedrich-Straße 5
01219 Dresden
Deutschland

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht:Amtsgericht Dresden
Registernummer: 2679

Vertreten durch:
Johannes Neumann
Christoph Wagner
Sebastian Krause

Steuernummer: 203/142/04450

Project-ID: 15834