Neues Leben für den Geestrandgraben!

BORNHORSTER-FISCHEREIVEREIN E.V.

Unser Ziel ist es, einem vormals ökologisch bedeutsamem Fließgewässer der Oldenburger Region nach einem katastrophalen Fischsterben im Mai 2021 wieder zu neuem Leben zu verhelfen.
1.055 € Unterstützung durch Ihre Bank!
2.309 € von 5.000 €
57 Tage
26 Unterstützer
46 Prozent

Über das Projekt

Zusammen mit unserem ehrenamtlichen Arbeitseinsatz sollen durch dieses Projekt Fischarten wie den Schlammpeitzger, Bitterling, Stichling oder Hecht ebenso wie Muscheln wieder ein Zuhause im Geestrandgraben finden.

Finanzierungszeitraum:
01.10.2021 - 15.12.2021
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir, der Bornhorster Fischereiverein e.V., möchten dem Geestrandgraben zu neuem Leben verhelfen, nachdem eine Gewässerverschmutzung dieses Ökosystem auf einer Strecke von 6km vollständig zerstört hat.
Mit Ihrer Unterstützung und unserer ehrenamtlichen Arbeit sollen vormals dort heimische und z.T. geschützte Arten, wie Schlammpeitzger, Bitterling oder Steinbeißer aber auch Hecht, Aal, Brasse und Muscheln wieder in diesem Gewässer Einzug finden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Geestrandgraben soll wieder ein Ökosystem werden, in dem sich einheimische Wasserlebewesen wohlfühlen und reproduzieren können. Dafür ist es notwendig, an allen Ebenen des Ökosystems (Pflanzen- und Fleischfresser, Filtrierer, Zersetzer etc.) zugleich anzusetzen, da jedes Teil in einem System von anderen abhängig ist.
Wir möchten damit unserem gesetzlichen Naturschutz- und Hegeauftrag nachkommen und das Gewässer revitalisieren.

Das Projekt richtet sich an alle, denen der regionale Naturschutz sowie unsere Oldenburger Ökosysteme am Herzen liegen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Da es hier um sehr uneigennützige Ziele geht, können wir vor allem das gute Gefühl, etwas für den regionalen Umweltschutz getan zu haben, bieten. Ihre Beteiligung macht hier wirklich einen Unterschied!

Zudem laden wir Sie herzlich dazu ein, an unseren Besatzmaßnahmen teilzuhaben und eigenhändig Jungfische in das Gewässer zu setzen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir, gemeinsam mit unseren Mitteln, den gesamten Gewässerabschnitt wieder in den ursprünglichen Zustand versetzen. Das gilt, neben der Wasserqualität, vor allem auch für die Artenausstattung des Grabens.

Sollten es uns gelingen, über die Zielsumme hinauszukommen, wäre es uns möglich, den Anteil an geschlechtsreifen Tieren gegenüber Jungfischen zu erhöhen, sodass sich der Graben in kürzerer Zeit erholen kann.

Wer steht hinter dem Projekt?
BORNHORSTER-FISCHEREIVEREIN E.V.

Wir, der Bornhorster Fischereiverein e.V. sind ein kleiner, gemeinnütziger Verein, bei dem der Gewässer- und Naturschutz an erster Stelle steht.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

BORNHORSTER-FISCHEREIVEREIN E.V.
Andreas Kauß
Mohrstr. 11
26135 Oldenburg
Deutschland

Project-ID: 17109