154.903 € bereits gesammelt
62.623 € Co-Funding-Anteil
44 Projekte
1.593 Unterstützer
Rettungshundestaffeln sind bei jedem Wetter im Einsatz. Bei Nässe ist ein guter Regenschutz wichtig, damit man sich im Ernstfall auf die Aufgabe konzentrieren kann und nicht durchnässt und abgelenkt wird.
Projekt erfolgreich! 1.230 € (102 %)
19 Tage
15 Unterstützer
Betreut von Wir schaffen alles
Die Gemeinschaft ist eine wichtige Grundlage für das Leben im Ort. Für das Ausrichten verschiedener Veranstaltungen ist nicht nur die "zündende" Idee eine wichtige Voraussetzung. Neben vielen helfenden Händen und mitdenkenden Köpfen ist es auch wichtig, den richtigen Rahmen zu schaffen. Hierzu fehlt es momentan noch an brauchbaren Stehtischen und einem Pavillon.
Projekt erfolgreich! 1.020 € (101 %)
Projekt erfolgreich
15 Unterstützer
Betreut von Wir schaffen alles

Der Traum vom Sprungtisch

VfL Rastede von 1859 e.V.
Die vier Gerätturngruppen vom VfL Rastede hoffen, mit Unterstützung der Raiffeisenbank Rastede einen Sprungtisch anschaffen zu können. So wird jede Spende bis maximal 50 Euro von der Raiffeisenbank verdoppelt.
Projekt erfolgreich! 3.250 € (108 %)
Projekt erfolgreich
47 Unterstützer
Betreut von Wir schaffen alles
Da der Parkplatz beim Dorfgemeinschaftashaus noch ungeschützt vor fliegenden Bällen ist, wollen wir das nun ändern
23 von 25 Fans erreicht
23 Fans
Betreut von Wir schaffen alles

Klare Ergebnisse für klare Erfolge

Schützenverein Etzhorn von 1898 e.V.
Die Mitglieder des Vereins sind alle gewillt, durch Eigenleistung das Vorhaben des Vereins maximal zu unterstützen.
Projekt erfolgreich! 5.535 € (110 %)
Projekt erfolgreich
49 Unterstützer
Betreut von Wir schaffen alles

Erneuerung des Moki-Bergs - Eingangsportal

Ortsverein Südmoslesfehn e. V.
Zum Ortsbild ist dieses Holz-Gebilde fester Bestandteil und wird bei vielen Veranstaltungen gerne als Treffpunkt genutzt. Helft mit, damit wir den Begegnungsort erneuern können.
Projekt erfolgreich! 4.020 € (200 %)
Projekt erfolgreich
44 Unterstützer
Betreut von Wir schaffen alles
Wir sind der Schützenverein Klein Scharrel. Ein Verein, der bereits seit mehr als 100 Jahren existiert. Unser Fokus richtet sich auf den Erhalt und Ausbau unserer Jugendabteilung, da sie das Wertvollste darstellt was wir haben, nämlich unsere Zukunft. Jung und alt lernen, schießen und lachen zusammen bei uns. Damit das auch so bleibt, möchten wir ein neues Projekt auf den Weg bringen.
Projekt erfolgreich! 2.005 € (133 %)
Projekt erfolgreich
29 Unterstützer
Betreut von Wir schaffen alles

Geräteschuppen für Gemüseacker

Förderkreis der kleinen Schule Gießelhorst
Grundschulkinder bauen Gemüse auf dem schuleigenen Gemüseacker an und lernen so durch praktische Erfahrungen die Bedeutung gesunder Ernährung und einen nachhaltigen Anbau kennen. Die hierfür verwendeten Gartengeräte benötigen einen Aufbewahrungsort.
Projekt erfolgreich! 1.090 € (108 %)
Projekt erfolgreich
7 Unterstützer
Betreut von Wir schaffen alles

Neues Leben für den Geestrandgraben!

BORNHORSTER-FISCHEREIVEREIN E.V.
Zusammen mit unserem ehrenamtlichen Arbeitseinsatz sollen durch dieses Projekt Fischarten wie den Schlammpeitzger, Bitterling, Stichling oder Hecht ebenso wie Muscheln wieder ein Zuhause im Geestrandgraben finden.
Projekt erfolgreich! 6.030 € (120 %)
Projekt erfolgreich
75 Unterstützer
Betreut von Wir schaffen alles
Bitte warten. Inhalte werden geladen

Karte

Karte anzeigen

Diese Website nutzt Google Maps. Ich bin damit einverstanden, dass Google für die Darstellung von Karten und für eigene Zwecke die IP-Adresse meines Gerätes sowie weitere technische Daten erhält. Mit Aktivierung werden diese Daten an Google übermittelt. Weitere Details im Datenschutzhinweis.

Karte laden
Unser Spendentopf 2022

53.645 € von 60.000 € noch im Topf

Damit möglichst viele gute Ideen realisiert werden können, bezuschussen wir Projekte in der Finanzierungsphase durch zusätzliche Spendengelder: Wir vedoppeln die Spendensumme pro Spender je Projekt bis maximal 50 Euro. Und das so lange, bis der mit 60.000 Euro gefüllte Spendentopf leer ist.

Den Spendentopf füllen wir mit Reinertragsmitteln aus unserem Gewinnsparen, der sozialen Lotterie der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Mehr Infos findet ihr im Bereich „Sparen & Geldanlage“ auf der jeweiligen Homepage der Banken.

Wenn die Fundingsumme erreicht ist

Um das Geld aus dem Spendentopf an möglichst viele Projekte verteilen zu können, erhalten Projekte, die bereits 100 % erreicht haben, kein Geld mehr aus dem Spendentopf. Der maximale Co-Funding-Betrag je Projekt liegt bei 10.000 Euro.
Das Projekt kann bis zum Ende der Finanzierungsphase allerdings weiterhin Spenden erhalten und "überfinanziert" werden. Der Verein oder die Institution erhält die eingezahlten Spenden, auch wenn sie über die Fundingsumme hinaus gehen – inklusive des bis zum vollständigen Erreichen des geplanten Spendenziels zustehende Co-Fundings.

Spendengelder sind sicher

Ganz gleich, ob genügend Geld zur Realisierung eines Projekts zusammenkommt – unsere Spenden sind dem initiierenden Verein bzw. der gemeinnützigen Einrichtung in jedem Fall sicher. Während den übrigen Unterstützern ihr Geld erstattet wird, wenn der notwendige Betrag nicht erzielt wurde, verzichten wir auf eine Rückzahlung. Das heißt: Auf unsere Spendengelder können Vereine, Gruppen und Institutionen garantiert zählen.

Gewinnsparer leisten einen Beitrag zum Spendentopf

Gewinnsparer haben mit jedem Los die Chance auf attraktive Gewinne, während sie gleichzeitig Geld sparen. Vor allem aber helfen sie, denn aus jedem Gewinnsparlos fließen 25 Cent in die Förderung von Sport, Jugend und Kultur in der Region. So kommen pro Jahr bundesweit ca. 32 Millionen Euro zusammen.

Projekt starten

11
60.000 EUR für Projekte, die begeistern

Über uns

Crowdfunding – der Weg zum Ziel

Menschen fördern, Verantwortung übernehmen und ein partnerschaftliches Miteinander pflegen – diese genossenschaftlichen Werte sind die Leitschnur für unser Handeln. Sie geben uns Kraft, neue Wege zu gehen, innovative Lösungen zu finden und so die Zukunft erfolgreich zu gestalten. Für uns als Bank, aber auch und vor allem für die Menschen in der Region.

Vor Ort etwas bewegen
Wir arbeiten in der Region und wir leben in der Region. Da ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns auch vor Ort für die Menschen stark machen. So unterstützen wir seit jeher viele kulturelle und soziale Projekte mit Spenden- und Sponsoringgeldern.

Innovative Ideen nach vorn bringen
Unser Miteinander braucht engagierte Menschen, die mit guten Ideen das Leben vor Ort bereichern. Sie optimal zu unterstützen und dabei möglichst viele Menschen mitzunehmen, ist unser Ziel. Deshalb setzen wir jetzt auf das Crowdfunding-Portal wirschaffenalles.de

Wir legen noch was drauf
Unser Crowdfunding-Ansatz ist so wie wir: anders. Es geht nicht darum, das Projekt mit den größten Ertragschancen zu fördern. Wir wollen, dass Ideen mit großem Nutzen für die Menschen vor Ort eine Chance bekommen. Damit die möglichst groß ist, unterstützen wir jedes Projekt, das es in die Finanzierungsphase schafft, mit einem Zuschuss aus unserem Crowdfunding-Spendentopf.

Weiterlesen
Das Ziel

Gemeinsam gute Ideen verwirklichen
Am Anfang steht immer eine Idee, eine Idee etwas zu verändern oder zu verbessern. Was oft fehlt, sind die nötigen finanziellen Mittel, um diese Pläne zu verwirklichen. Unsere Lösung lautet: Wir schaffen alles. Wenn sich Unterstützer zusammenschließen, um eine gute Idee gemeinsam umzusetzen, dann wird möglich, was vorher unmöglich schien. Ganz so, wie es die genossenschaftlichen Gründungsväter schon vor mehr als 160 Jahren erlebt haben. Der Ort, an dem die innovativen Ideengeber von heute ihre Unterstützer finden, ist unser Crowdfunding Portal "Wir schaffen alles".

Mitmachen ist ganz leicht

Eine neue Schaukel für den Spielplatz, Trainingsgeräte für die Turner, neue Sitzbänke für den Ortsverein, oder, oder, oder. Auf wirschaffenalles.de können soziale, karitative, kulturelle und öffentliche Einrichtungen, Initiativen und Vereine ihre Projektideen vorstellen. Interessierte Unterstützer finanzieren dann gemeinsam ihre Lieblingsprojekte. Wir wollen Menschen zusammen bringen, die das Leben in der Region verbessern wollen.

Wann immer ihr ein Projekt für einen Verein oder eine gemeinnützige Einrichtung realisieren möchtet, könnt ihr auf wirschaffenalles.de finanzielle Unterstützung suchen und finden. Einfach registrieren und los geht’s. Mehr Tipps und Tricks findet ihr im Projekthandbuch

Über die Bank

Drei Banken – eine Mission
Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele – dieser ebenso einfache wie erfolgreiche Leitsatz der genossenschaftlichen Idee ist die Basis für das Wirken der Volksbanken Raiffeisenbanken.

Als Gemeinschaftsplattform der Volksbanken Raiffeisenbanken Oldenburg Ammerland, vertreten durch die Oldenburger Volksbank, die Volksbank Westerstede und der Raiffeisenbank Rastede, treten wir mit einem Gesamtspendentopf von 55.555 Euro auf!

Wir wollen euch und eure Vereine beim Erreichen eurer Ziele unterstützen und unsere Region damit fördern.

Weniger

PARTNER

VR-Gewinnspargemeinschaft

VR-Gewinnspargemeinschaft

FAQ

Was ist das "Wir schaffen alles"-Crowdfunding-Portal?

Viele Menschen haben gute Ideen und möchten sich für ihre Mitmenschen, Vereine oder Region einsetzen. Jedoch fehlen häufig die finanziellen Mittel, um diese Pläne zu realisieren. Unser Crowdfunding-Portal unterstützt solche Vorhaben. Die kooperierenden Banken der "Wir schaffen alles"-Plattform stellt ihren Mitgliedern und Kunden eine Plattform zur Finanzierung gemeinnütziger regionaler Projekte bereit. Ziel ist es, eine Vielzahl von Unterstützern aus unserer Region für die Projekte zu gewinnen und diese zusammen zu verwirklichen.

Wer steht hinter der Marke "Wir schaffen alles"?

wirschaffenalles.de ist eine Gemeinschaftsplattform der Volksbanken Raiffeisenbanken Oldenburg Ammerland, vertreten durch die Oldenburger Volksbank, die Volksbank Westerstede und der Raiffeisenbank Rastede.

Wie werden die Einzahlungen verwaltet?

Die Gelder, die sogenannten Fundings, die während der Crowdfunding-Kampagne eingezahlt werden, werden auf ein Treuhandkonto eingezahlt. Jede Zahlung besitzt eine ID und eine Transaktionsnummer, womit eindeutig das Projekt und der Unterstützer einander zugeordnet werden können. Jede Zahlung hat damit einen Sender, einen Empfänger und ein Datum. Wird das Fundingziel erreicht, wird die Summe aller Einzahlungen vom Treuhandkonto auf das Projektkonto des Projektinitiators gebucht. Scheitert die Finanzierung, gehen alle Einzahlungen an die Unterstützer zurück.

Beteiligt sich die Bank?

"Wir schaffen alles" fördert alle Projekte mit einem so genannten Co-Funding. Der Spendentopf für dieses Co-Funding wird zu Beginn eines jeden Jahres mit 55.555 Euro gefüllt. Die kooperierenden Banken unterstützen ein Projekt mit maximal 10.000 Euro Cofunding-Summe.

Wer darf Projekte einstellen?

Volljährige Mitglieder von gemeinnützigen Vereinen und Institutionen aus unserer Region können auf dieser Plattform Projekte einreichen. Voraussetzung ist, dass eine Einverständniserklärung vom Vorstand des jeweiligen Vereins oder Institution vorliegt und dass das geplante Projekt befürwortet wird. Dazu ist das Ausfüllen und Abgeben des Legitimationsformulars erforderlich. Dieses könnt ihr euch bei der Anlage eines neuen Projekts herunterladen.

Was kostet die Benutzung des Crowdfunding-Portals?

Die Benutzung des Crowdfunding-Portals ist für Projektinitiatoren, Unterstützer und alle sonstigen Nutzer kostenfrei. 100 Prozent der Fundings gehen bei einem erfolgreichen Projekt direkt an den Starter, ohne dass Provisionen oder sonstige Gebühren abgezogen werden.

Kann ich auch Projekte starten, die nicht im Geschäftsgebiet liegen?

Nein, es sind nur Projekte im Geschäftsgebiet der "Wir schaffen alles"-Banken möglich. Bitte erkundigt euch gegebenenfalls bei eurer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort, ob diese ebenfalls eine Crowdfunding Plattform anbietet.
"BILD/GEschäftsgebiet?"

Muss der Projektinitiator für das eingesammelte Geld Steuern bezahlen?

Sowohl auf die Dankeschöns als auch auf die Gesamtsumme können Steuern anfallen. Wie hoch die Steuern sind, lässt sich nicht eindeutig beantworten, sondern hängt von vielen Faktoren ab, z.B. von der Art des Dankeschöns oder eurem Steuerstatus.

Haftungsausschluss: Die Inhalte zu "Steuern" stellen lediglich Informationen dar, können aber nicht als steuerliche Beratung gewertet werden. Projektinitiatoren sind allein verantwortlich für jeglichen Gebrauch dieser Information. Für spezifische Fragen sollte ein Steuerberater um Rat gefragt werden.

Gibt es einen maximalen Spendenbetrag?

Nein, jeder kann so viel unterstützen wie er möchte.

Wie lange läuft ein Projekt?

Ein Projekt muss zunächst die Startphase durchlaufen, die maximal 14 Tage dauert. In dieser Zeit muss eine Mindestanzahl an Fans (abhängig von der Höhe der Projektsumme) gewonnen werden, um in die Finanzierungsphase zu gelangen. In dieser Phase ist bis zum vorgegebenen Kampagnenende Zeit, das Projekt finanzieren zu lassen.

Gibt es ein minimales oder maximales Fundingziel?

Das minimale Ziel beträgt 1.001 Euro, das maximale Fundingziel können ihr bei eurer zuständigen Bank erfragen. Eure Ansprechpartner findet ihr in der Kontakt-Spalte.

Bitte denkt daran, ein möglichst realistisches Ziel vorzugeben.

Wird ein Projekt bei Nichterreichen der Finanzierungssumme realisiert?

Ein Projekt wird nur dann finanziert, wenn es das Fundingziel erreicht hat. Ist dies nicht der Fall, werden die bis dahin eingesammelten Gelder an die Unterstützer zurücküberwiesen.

Was ist der Unterschied zwischen Fan und Unterstützer?

Als Fan findet ihr ein Projekt spannend und verfolgt die Entwicklung. Dazu klickt ihr einfach auf den Button "Fan werden" und unterstützt damit den Projektinitiator bereits in der Startphase. Ihr könnt darüber hinaus Feedback geben und das Projekt in euren Netzwerken weiterempfehlen. Als Fan geht ihr keine finanzielle Verpflichtung ein. Unterstützer seid ihr dann, wenn ihr dem Projekt mit einem finanziellen Beitrag unter die Arme greifen. Als Unterstützer seid ihr automatisch auch Fan.

Wie kann ich eigene Ideen schützen?

Die Idee hinter dem Crowdfunding ist die Realisierung von kreativen, sozialen oder regionalen Ideen. Hierzu gehören die frühe Präsentation, das Feedback der Fans und der Aufbau einer Community. Der Schutz der eigenen Idee ist somit nicht gewährleistet. Wenn Sie Ihre Informationen nicht mit potenziellen Unterstützern teilen möchten, ist das "Viele-schaffen-mehr"-Crowdfunding-Portal unter Umständen nicht die richtige Plattform für Sie.

Gibt es ein Handbuch?

Na klar! Weitere Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Projekt findet ihr im Projekthandbuch

Ihre Ansprechpartner für die regionale Projektbegleitung

0441 2222-0
Christina Zschech
Christina Zschech Telefon: 0441 2222-0
Anja Palloks
Anja Palloks Telefon: 04488 510301
Nicole Wulff
Nicole Wulff Telefon: 0441 9502-256
Raiffeisenbank Rastede eG
Brigitte Hillerns Telefon: 04402 / 9388-62
Kira von Essen

Ob erste Ideen, Fragen zu konkreten Projekten oder allgemeine Anfragen...

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Kontakt aufnehmen
0 von 30 Zeichen
0 von 30 Zeichen
0 von 3000 Zeichen

Bitte geben Sie die Zeichen ein, die Sie im Bild sehen.

Vernetzen Sie sich mit Ihrer Bank