982.808 € bereits gesammelt
505.700 € Co-Funding-Anteil
124 Projekte
3.348 Unterstützer
Sterne des Sports 2024

Die „Sterne des Sports“ sind Deutschlands bedeutendste Auszeichnung für das gesellschaftliche Engagement von Sportvereinen. Es werden Initiativen ausgezeichnet, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus gesellschaftlich engagieren. Euer Sportverein: bildet aus und weiter (Bildung und Qualifikation), fördert die politische Bildung ...

Marzahner Kammerchor auf Liederwegen

Marzahner Kammerchor e.V.
Der Marzahner Kammerchor legt Wert darauf, als Teil seines namensgebenden Heimatbezirks wahrgenommen zu werden. Darüber hinaus stellt er sich gern als Kulturbotschafter im Berliner Umland vor, auch in den Nachbarländern ist er bereits zu Gast gewesen. Diese Tradition soll mit der geplanten Mini-Konzertreise fortgesetzt werden.
Projekt erfolgreich! 3.866 € (128 %)
33 Tage
14 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Hauptstadtsprinter Ruder-Bundesliga

Ruder-Union Arkona Berlin 1879 e.V.
Als Berliner Bundesligateam kämpfen wir jedes Jahr in der Ruderbundesliga um siegreiche Rennen. In diesem Jahr wollen wir wieder voll angreifen und neue Erfolge feiern! Um unsere Saison 2024 möglich zu machen benötigen wir eure Unterstützung. Werdet Teil unserer Crew und unterstützt uns bei der Saison 2024. Wir zählen auf euch!
11.610 € (96 %) finanziert
14 Tage
17 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Musik sagt mehr als 1000 Worte

Stiftung Herz Jesu Berlin-Charlottenburg
Musik stellt einen unschätzbaren Wert dar. Sie erfreut Menschen in Chören, bei Konzerten, in Gottesdiensten. Die Kirchenmusik in der katholischen Kirchengemeinde Märtyrer von Berlin in Berlin-Charlottenburg soll gefestigt und ausgebaut werden.
Projekt erfolgreich! 15.322 € (153 %)
12 Tage
62 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Geflüchtete in Arbeit bringen

Türöffner e.V. - Jobnetzwerk für Geflüchtete
Der Mangel an Arbeitskräften ist zu einer der größten Herausforderungen für die Unternehmen in Deutschland geworden. Zu uns kommen Geflüchtete, die dringend Arbeit suchen. Wir bringen beide Seiten unbürokratisch zusammen und helfen beim Onboarding.
Projekt erfolgreich! 9.041 € (258 %)
9 Tage
32 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG
Wir, ein leidenschaftlicher Cheerleading Verein aus Berlin, stehen vor einer Herausforderung: Uns fehlen Trainingsmatten für unsere acht Teams. Diese Matten sind entscheidend, um die Risiken bei akrobatischen Übungen zu minimieren und unseren Cheerleadern ein verletzungsfreies Training zu ermöglichen. Jede Spende hilft uns nicht nur beim Wachstum sondern schützt auch das Wohl unserer Athleten.
3.409 € (85 %) finanziert
6 Tage
40 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Reden ist Gold – Schweigen ist Silber!

1. Berliner Inklusions-Tauchclub e.V.
Ist Behindertentauchen ein Sport wie jeder andere, oder vermittelt er die Botschaft, dass man trotz Beeinträchtigung auch einen technisch anspruchsvollen Sport betreiben kann, vor dem die meisten nicht behinderten Menschen sich fürchten? Behinderte Taucher sind Mutmacher und Vorbilder die zeigen, dass man mit ein bisschen Hilfe, Grenzen überwinden und Unmögliches möglich machen kann.
ohne Finanzierung
   
Betreut durch Berliner Volksbank eG
ohne Finanzierung

Ladies Karate Kata-Cup

Budo Akademie Berlin e. V.
"Ladies Karate Kata-Cup - Entfalte dein Potenzial! Zeige dein Können in einem exklusiven Turnier für weibliche Karateka und baue Selbstvertrauen auf. Sei Teil einer unterstützenden Gemeinschaft und entfessele deine Fähigkeiten beim Ladies Karate Kata-Cup!"
ohne Finanzierung
   
Betreut durch Berliner Volksbank eG
ohne Finanzierung

Tennisturnier - 70ste Friedrichshagener Open

Tennis Club Orange-Weiß Friedrichshagen eV
Die Friedrichshagen Open finden seit nunmehr 70 Jahren statt. Hier haben die besten Tennisspieler aus der Region und deutschlandweit die Möglichkeit, sich in einer schönen Atmosphäre, untereinander zu messen. Hinter einem erfolgreichen Turnier steht ein starkes Team aus vielen freiwillige Helfern. Diese kümmern sich ehrenamtlich um die Vorbereitung und die Durchführung des Turniers.
Projekt erfolgreich! 7.550 € (107 %)
Projekt erfolgreich
16 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG

Zuwachs bei Hunde für Handicaps e.V.

Hunde für Handicaps e.V.
Hunde für Handicaps hat bereits zahlreichen Menschen mit Behinderungen einen "tierischen Helfer" ermöglicht. Die ausgebildeten Assistenzhunde leben mit „ihrem“ Menschen im selben Haushalt und unterstützen bei alltäglichen Aufgaben. Trainiert werden die Hunde gemäß dem Bedarf des zukünftigen Besitzers. Mit Ihrer Unterstützung möchten wir den Ankauf unserer Hundewelpen / Junghunde inkl. "Erstausstattung" finanzieren.
Projekt erfolgreich! 4.095 € (117 %)
Projekt erfolgreich
22 Unterstützer
Betreut durch Berliner Volksbank eG
Bitte warten. Inhalte werden geladen

Karte

Karte anzeigen

Diese Website nutzt Google Maps. Ich bin damit einverstanden, dass Google für die Darstellung von Karten und für eigene Zwecke die IP-Adresse meines Gerätes sowie weitere technische Daten erhält. Mit Aktivierung werden diese Daten an Google übermittelt. Weitere Details im Datenschutzhinweis.

Karte laden
Unser Spendentopf für Berlin

505.700 EUR bereits gespendet

Gutes tun, tut gut. Das weiß jede:r, die/der sich schon einmal für eine Sache stark gemacht hat. Als Genossenschaftsbank wollen wir unsere Region voranbringen. Uns engagieren für unsere Mitglieder und für alle Menschen, die hier leben und unsere Region so besonders machen. Das liegt in unserer Natur. Klar, dass wir uns deswegen auch für unsere gemeinnützigen Vereine und Institutionen einsetzen und deren Projekte mit Mitteln aus unserem Spendentopf unterstützen, bis dieser leer ist. Denn mit ihren Projekten machen sie unsere Region lebenswerter – für uns alle.

Unseren Spendentopf füllen wir über das Gewinnsparen, der sozialen Lotterie der Volksbanken Raiffeisenbanken. Kennen Sie schon unser Gewinnsparen? Wenn Sie ein Gewinnspar-Los kaufen, werden Sie zum/zur Gewinnsparer:in und sichern sich die Chance auf attraktive Gewinne, während Sie gleichzeitig Geld sparen. Vor allem aber helfen Sie: Denn aus jedem Gewinnsparlos fließen 25 Cent in die Förderung von Sport, Jugend und Kultur in unserer Region.
Mehr Infos gibt’s unter berliner-volksbank.de/gewinnsparen.

Dieser Spendentopf ist für Berliner Projekte vorgesehen und gilt für gemeinnützige Vereine und Initiativen mit Sitz in Berlin. Brandenburger Projekte können hier eingereicht werden: viele-schaffen-mehr.de/berliner-volksbank-brandenburg

Projekt starten

100
505.700 EUR für Projekte, die begeistern

Unser Crowdfunding

Bevor Sie starten: Prüfen Sie bitte, ob Ihre Projektidee die Kriterien unserer Crowdfunding-Initiative erfüllt:

  • Ihre Organisation ist Kunde bei uns. Die Spenden und unser Co-Funding werden auf das bei uns geführte Konto am Ende der Projektlaufzeit ausgezahlt.
  • Ihre Organisation wurde vom Finanzamt als "gemeinnützig" anerkannt.
  • Der Sitz Ihrer Organisation und Ihr Projekt liegen in unserem Geschäftsgebiet Berlin und weiten Teilen Brandenburgs.
  • Ihre Organisation hat ein konkretes Projekt, dass sie finanzieren möchte. Laufende Kosten, Gehälter und Mitgliedsbeiträge gehören nicht dazu.
  • Finanzierungshöhe:
  • 1. Gemeinnützige Organisationen, die auch Mitglied bei uns sind, können Projekte zwischen 3.000 und 12.000 Euro einstellen.
    2. Gemeinnützige Organisationen, die bei uns Kunden sind, können Projekte zwischen 3.000 und 6.000 Euro einstellen.


Als Genossenschaftsbank steht die Förderung unserer Mitglieder bei uns im Mittelpunkt:

  • Deshalb machen wir uns für die Projekte gemeinnütziger Organisationen, die auch Mitglied bei uns sind, besonders stark. Ihre Projekte fördern wir gleich zweifach:
  • 1. Wir verdoppeln wir jede Spende bis zu einem Betrag von insgesamt maximal 500 Euro Co-Funding je Unterstützer*in.
    2. Wir schenken eine Starthilfe in Höhe von 10 Prozent der Finanzierungshöhe des Projektes (mindestens 1.000 Euro).
  • Die Projekte gemeinnütziger Organisationen, die bei uns Kunden sind, unterstützen wir ebenfalls tatkräftig:
  • 1. Wir verdoppeln jede Spende bis zu einem Betrag von insgesamt maximal 500 Euro Co-Funding je Unterstützer*in.
  • Mit unserem Co-Funding unterstützen wir bis zum 2-fachen Betrag der Finanzierungssumme und zwar so lange, bis unser Spendentopf leer ist.


Beim Crowdfunding gilt das "Alles-oder-Nichts-Prinzip":

Ihre Finanzierungssumme wird nur dann ausgezahlt, wenn der benötigte Betrag innerhalb des festgelegten Zeitraums erreicht wird. Wird dieser nicht erzielt, erhalten Ihre Unterstützer*innen ihr Geld automatisch zurück.

Sie können sich jedoch auf unser Co-Funding verlassen: Der bis zum Ende der Laufzeit erzielte Co-Funding-Betrag ist Ihrem Verein sicher. So können Sie Ihr Projekt in einem kleineren Rahmen in die Tat umsetzen.

Über uns

Crowdfunding – der Weg zum Ziel

Unser Miteinander braucht engagierte Menschen, die Berlin und Brandenburg mit guten Ideen voranbringen. Sie optimal zu unterstützen und dabei möglichst viele Menschen mitzunehmen, ist unser Ziel. Denn gemeinsam wollen wir unsere Region noch lebenswerter machen – für unsere Mitglieder und alle Menschen, die hier leben und arbeiten. Und genau dafür ist „Viele schaffen mehr“ gedacht.

Weiterlesen
Das Ziel

Gerade bei Vereinen oder gemeinnützigen Vereinigungen gibt es viele Projektideen, die nicht umgesetzt werden können, weil schlicht und einfach das Geld dafür fehlt. Das wollen wir ändern und als verlässliche Gemeinschaft tatkräftig helfen. Gemeinsames Ziel ist es, eine Vielzahl von Unterstützer*innen aus unserer Region für die vorgestellten Projekte zu gewinnen und diese gemeinsam zu realisieren.

Über die Bank

Wirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftlich verantwortliches Handeln: Eines geht nicht ohne das andere – zumindest für uns in der Berliner Volksbank. Und das seit mehr als 75 Jahren. Wir fördern nachhaltige Projekte in unserer Region Berlin und Brandenburg in gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Bereichen. Dabei orientieren wir uns an unseren Werten Zusammenhalt, Verlässlichkeit und Tatkraft. Nach ihnen handeln wir und bringen Berlin und Brandenburg voran. Für eine lebenswerte Region, für unsere Mitglieder und alle Menschen, die hier leben.

Weniger

FAQ

Wer kann Projekte einstellen?

Gemeinnützige Organisationen, die bei uns Kunden sind, können unsere Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" nutzen.

Haben Sie Ihren Sitz in Berlin? Nutzen Sie die Plattform für Berlin.
Haben Sie Ihren Sitz in Brandenburg? Nutzen Sie die Plattform für Brandenburg.

Um Ihr Projekt auf unserer Plattform einzustellen, müssen Sie volljährig sein.

Sofern Sie kein gesetzlicher Vertreter der gemeinnützigen Organisation sind, brauchen Sie eine Einverständniserklärung vom Vorstand der jeweiligen Organisation, dass das geplante Projekt befürwortet wird. Die Einverständniserklärung (Vollmacht) haben wir für Sie vorbereitet. Wir senden Ihnen diese zu, sobald Sie ein Projekt einstellen.

Was kostet die Nutzung des Crowdfunding-Portals?

Projektinitiator*innen und Unterstützer*innen können das "Viele schaffen mehr"-Crowdfunding-Portal kostenfrei nutzen. 100 Prozent der Fundings gehen bei einem erfolgreichen Projekt direkt an die gemeinnützige Organisation, ohne dass Provisionen oder sonstige Gebühren abgezogen werden.

Ist die Plattform öffentlich oder ist eine Registrierung erforderlich?

Auf der Crowdfunding-Plattform kann sich jede*r die Projekte ansehen.

Wenn Sie für ein Projekt spenden wollen, ist das ebenfalls ohne eine Registrierung möglich.

Wollen Sie Ihre zündende Projektidee auf die Plattform stellen? Dann registrieren Sie sich bitte.

Kann ich nur Projekte im Gebiet der Berliner Volksbank starten?

Ja. Auf unserer Plattform können gemeinnützige Projekte für Berlin auf der Berliner Plattform und für große Teile Brandenburgs auf der Brandenburger Plattform eingestellt werden.

Beteiligt sich die Bank an der Finanzierung?

Ja – und zwar tatkräftig: Wir unterstützen unsere gemeinnützigen Organisationen in Berlin und Brandenburg mit unserem Co-Funding aus dem Spendentopf.

Welche Unterlagen benötige ich für den Projektstart?

Ihre Projektbeschreibung steht? Prima, dann brauchen Sie nur noch:
• Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass
• einen aktuellen amtlichen Registerauszug (z. B. Vereinsregister, maximal 6 Monate alt)
• Vereinssatzung bzw. Gesellschaftsvertrag
• einen aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes über die Gemeinnützigkeit
• Projektstarter*innen ohne Einzelprokura benötigen eine Vollmacht ihrer Organisation

Gibt es eine minimale oder maximale Finanzierungshöhe für das Projekt?

Gemeinnützige Organisationen, die auch Mitglied bei uns sind, können Projekte zwischen 3.000 und 12.000 Euro einstellen.
Gemeinnützige Organisationen, die Kunde bei uns sind, können Projekte zwischen 3.000 und 6.000 Euro einstellen.
Um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, empfehlen wir, den Betrag realistisch und nicht zu hoch anzusetzen. Sie können während der Finanzierungsphase auch mehr Geld als die Finanzierungshöhe einsammeln. Nutzen Sie das Geld, um Ihr Projekt noch hochwertiger oder umfangreicher umzusetzen. Bitte beachten Sie, dass die eingesammelten Gelder nachweislich zu 100 Prozent in das beschriebene Projekt fließen müssen.

Wie informiere ich meine Unterstützer*innen über den Projektstand?

Auf der Projektseite haben Sie Ihr Projekt beschrieben und idealerweise Bilder und sogar ein Video eingestellt.

Nutzen Sie die Tools der Plattform und veröffentlichen zusätzliche Infos und Updates zu Ihrem Projekt z.B. über den Newsletter oder einen Pinnwandeintrag. Nutzen Sie hierfür auch die Social Media-Kanäle, beispielsweise Facebook oder Twitter.

Was passiert, wenn mein Projekt nicht erfolgreich ist?

Bei nicht erfolgreichen Projekten werden die Spenden an Ihre Unterstützer*innen automatisch zurückgebucht. Unser Co-Funding (Verdopplung der Spenden und Starthilfe) sind Ihnen für Ihr Projekt in jedem Fall sicher, damit Sie es in in einem kleineren Rahmen in die Tat umsetzen können.

Muss ich mich registrieren, wenn ich spenden will?

Sie müssen sich nicht registrieren und können ganz einfach für Ihr Lieblingsprojekt in Berlin oder Brandenburg spenden.

Gibt es eine minimale oder maximale Spendenhöhe?

Nein, die gibt es nicht. Jede*r kann so viel spenden, wie er oder sie möchte.

Werde ich als Unterstützer*in über das Projekt informiert?

Auf der Projektseite werden die Projekte ausführlich beschrieben. Die Projekstarter*innen können zusätzliche Informationen und Updates über einen Newsletter an ihre Fans senden oder als Pinnwandeintrag veröffentlichen. Sind Sie daran interessiert? Dann klicken Sie auf der Projektseite einfach auf „Fan werden“. Für News per E-Mail aktivieren Sie anschließend den Button „Newsletter abonnieren“.

Ihre Ansprechpartner für die regionale Projektbegleitung

030 3063-2266
Anja Smolarek
Anja Smolarek
Elise Zadek
Elise Zadek
Mandy Waschnewski
Mandy Waschnewski

Ob erste Ideen, Fragen zu konkreten Projekten oder allgemeine Anfragen...

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Kontakt aufnehmen
0 von 30 Zeichen
0 von 30 Zeichen
0 von 3000 Zeichen

Bitte geben Sie die Zeichen ein, die Sie im Bild sehen.

Vernetzen Sie sich mit Ihrer Bank