0 € bereits gesammelt
0 Unterstützer
Unser Spendentopf für Brandenburg

50.000 € von 50.000 € noch im Topf

Gutes tun, tut gut. Das weiß jede:r, die/der sich schon einmal für eine Sache stark gemacht hat. Als Genossenschaftsbank wollen wir unsere Region voranbringen. Uns engagieren für unsere Mitglieder und für alle Menschen, die hier leben und unsere Region so besonders machen. Das liegt in unserer Natur. Klar, dass wir uns deswegen auch für gemeinnützige Vereine und Institutionen einsetzen. Denn mit ihren Projekten machen sie unsere Region lebenswerter – für uns alle. Deshalb unterstützen wir die Projekte unserer Mitglieder und unserer Kund:innen mit Mitteln aus unserem Spendentopf.
Dieser Spendentopf ist für Brandenburger Projekte vorgesehen und gilt für gemeinnützige Vereine und Initiativen mit Sitz in unserem Geschäftsgebiet in Brandenburg. Berliner Projekte können hier eingereicht werden: viele-schaffen-mehr.de/berliner-volksbank

Für die Projekte unserer Mitglieder machen wir uns besonders stark.

  • Als Genossenschaftsbank steht die Förderung unserer Mitglieder bei uns im Mittelpunkt. Deshalb fördern wir ihre Projekte zweifach: 1. mit einer Starthilfe in Höhe von 500 Euro und 2. verdoppeln wir jede Spende in der Finanzierungsphase bis zu einem Betrag von 50 Euro einmalig pro Unterstützer:in – und zwar so lange, bis unser Spendentopf leer ist.

Auch unsere Kund:innen können auf unsere Unterstützung zählen.

  • Wir verdoppeln in der Finanzierungsphase jede Spende bis zu einem Betrag von 50 Euro einmalig pro Unterstützer:in bis unser Spendentopf leer ist.

Die Starthilfe und die Verdopplung der Spende sind dem Verein für das Projekt sicher – ganz gleich, ob am Ende genügend Geld zur Realisierung des Projekts in dem geplanten Umfang zusammenkommt. Heißt: Während den übrigen Unterstützer:innen ihr Geld erstattet wird, wenn der notwendige Betrag für das Projekt nicht erzielt wurde, können sich die Vereine und Institutionen auf unsere Spendengelder verlassen, um ihr Projekt – ggf. in verändertem, kleinerem Rahmen – in die Tat umzusetzen.

Projekt starten

0
50.000 € für Projekte, die begeistern

Unser Crowdfunding

Unseren Spendentopf füllen wir über das Gewinnsparen, der sozialen Lotterie der Volksbanken Raiffeisenbanken.
Kennen Sie schon unser Gewinnsparen? Wenn Sie ein Gewinnspar-Los kaufen, werden Sie zum/zur Gewinnsparer:in und sichern sich die Chance auf attraktive Gewinne, während Sie gleichzeitig Geld sparen. Vor allem aber helfen Sie: Denn aus jedem Gewinnsparlos fließen 25 Cent in die Förderung von Sport, Jugend und Kultur in unserer Region.
Mehr Infos gibt’s unter berliner-volksbank.de/gewinnsparen.

Über uns

Crowdfunding – der Weg zum Ziel

Unser Miteinander braucht engagierte Menschen, die Berlin und Brandenburg mit guten Ideen voranbringen. Sie optimal zu unterstützen und dabei möglichst viele Menschen mitzunehmen, ist unser Ziel. Denn gemeinsam wollen wir unsere Region noch lebenswerter machen – für unsere Mitglieder und alle Menschen, die hier leben und arbeiten. Und genau dafür ist „Viele schaffen mehr“ gedacht.

Weiterlesen
Das Ziel

Gerade bei Vereinen oder gemeinnützigen Vereinigungen gibt es viele Projektideen, die nicht umgesetzt werden können, weil schlicht und einfach das Geld dafür fehlt. Das wollen wir ändern und als verlässliche Gemeinschaft tatkräftig helfen. Gemeinsames Ziel ist es, eine Vielzahl von Unterstützer:innen aus unserer Region für die vorgestellten Projekte zu gewinnen und diese gemeinsam zu realisieren.

Über die Bank

Wirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftlich verantwortliches Handeln: Eines geht nicht ohne das andere – zumindest für uns in der Berliner Volksbank. Und das seit mehr als 75 Jahren. Wir fördern nachhaltige Projekte in unserer Region Berlin und Brandenburg in gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Bereichen. Dabei orientieren wir uns an unseren Werten Zusammenhalt, Verlässlichkeit und Tatkraft. Nach ihnen handeln wir und bringen Berlin und Brandenburg voran. Für eine lebenswerte Region, für unsere Mitglieder und alle Menschen, die hier leben.

Weniger

FAQ

Wer kann Projekte einstellen?

Volljährige Mitglieder von gemeinnützigen Vereinen und Institutionen aus unserer Region Berlin und Brandenburg können auf dieser Plattform Projekte einreichen. Dazu muss eine Einverständniserklärung vom Vorstand des jeweiligen Vereins oder der Institution vorliegen, dass das geplante Projekt befürwortet wird.

Gemeinnützige Vereine und Institutionen mit Sitz in Berlin nutzen die Plattform für Berlin. Wer seinen Sitz in Brandenburg hat, nutzt die Plattform für Brandenburger Projekte.

Was kostet die Nutzung des Crowdfunding-Portals?

Projektinitiator:innen undUnterstützer:innen können das "Viele schaffen mehr"-Crowdfunding-Portal kostenfrei nutzen. 100 Prozent der Fundings gehen bei einem erfolgreichen Projekt direkt an die gemeinnützige Organisation, ohne dass Provisionen oder sonstige Gebühren abgezogen werden.

Ist die Plattform öffentlich oder ist eine Registrierung erforderlich?

Auf den beiden Crowdfunding-Plattformen kann sich jede:r die verschiedenen Projekte ansehen. Wenn Sie für ein Projekt spenden wollen, ist das ebenfalls ohne eine Registrierung möglich.
Um als gemeinnütziger Verein oder Einrichtung Ihre zündende Projektidee auf die Plattform zu stellen, registrieren Sie sich bitte.

Kann ich nur Projekte im Gebiet der Berliner Volksbank starten?

Ja. Auf unserer Plattform können gemeinnützige Projekte für Berlin auf der Berliner Plattform und für große Teile Brandenburgs auf der Brandenburger Plattform eingestellt werden. Für andere Regionen fragen Sie gern Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort, ob diese ebenfalls eine Crowdfunding-Plattform anbietet.

Beteiligt sich die Bank an der Finanzierung?

Ja – und zwar tatkräftig: Wir unterstützen gemeinnützige Projekte unserer Mitglieder und Kund:innen in Berlin und Brandenburg mit einem so genannten Co-Funding.

Wie starte ich ein Projekt?

Schön, dass Sie mit Ihrem Projekt in unserer Region Berlin und Brandenburg etwas bewegen wollen. Als gemeinnützige Organisation aus unserem Geschäftsgebiet – hierzu zählen Berlin sowie große Teile Brandenburgs – sind Sie hier genau richtig.

Hier finden Sie Informationen für den Start: Handbuch für Projektstarter:innen.

Welche Unterlagen benötige ich für den Projektstart?

Ihre Projektbeschreibung steht? Prima, dann brauchen Sie nur noch:
• Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass
• einen aktuellen amtlichen Registerauszug (z. B. Vereinsregister, maximal 6 Monate alt)
• Vereinssatzung bzw. Gesellschaftsvertrag
• einen aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes über die Gemeinnützigkeit
• Projekterfasser:innen ohne Einzelprokura benötigen eine Vollmacht ihrer Organisation

Gibt es eine minimale oder maximale Finanzierungshöhe für das Projekt?

Sie können Projekte mit einer Finanzierungssumme zwischen 750 und 30.000 Euro einstellen. Um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, empfehlen wir, den Betrag realistisch und nicht zu hoch anzusetzen. Sie können während der Finanzierungsphase auch mehr Geld als die Finanzierungshöhe einsammeln. Nutzen Sie das Geld, um Ihr Projekt noch hochwertiger oder umfangreicher umzusetzen. Bitte beachten Sie, dass die eingesammelten Gelder nachweislich zu 100 Prozent in das beschriebene Projekt fließen müssen.

Wie informiere ich meine Unterstützer:innen über den Projektstand?

Auf der Projektseite haben Sie Ihr Projekt beschrieben und idealerweise Bilder und sogar ein Video eingestellt. In den folgenden Tagen und Wochen halten Sie Ihre Fans auf dem Laufenden. Nutzen Sie die Tools der Plattform und senden zusätzliche Infos und Updates zu Ihrem Projekt über einen Newsletter oder veröffentlichen einen Pinnwandeintrag. Nutzen Sie hierfür auch die Social Media-Kanäle, beispielsweise Facebook oder Twitter.

Was passiert, wenn mein Projekt nicht erfolgreich ist?

Bei nicht erfolgreichen Projekten werden die Spenden an Ihre Unterstützer:innen automatisch zurückgebucht. Die Co-Fundings (also die Verdopplung der Spende durch uns sowie unsere Starthilfe) sind Ihnen für Ihr Projekt in jedem Fall sicher, damit Sie es in verändertem/ kleineren Rahmen realisieren können.

Muss ich mich registrieren, wenn ich spenden will?

Sie müssen sich nicht registrieren und können ganz einfach für Ihr Lieblingsprojekt in Berlin oder Brandenburg spenden. Wenn Sie News über das Projekt im Blog lesen oder per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich dafür ganz einfach anmelden.

Gibt es eine minimale oder maximale Spendenhöhe?

Nein, die gibt es nicht. Jede:r kann so viel spenden, wie er oder sie möchte.

Werde ich als Unterstützer:in über das Projekt informiert?

Auf der Projektseite werden die Projekte ausführlich beschrieben. Die Projektinitiator:innen können zusätzliche Informationen und Updates über einen Newsletter an ihre Fans senden oder als Pinnwandeintrag veröffentlichen. Sind Sie daran interessiert? Dann klicken Sie auf der Projektseite einfach auf „Fan werden“. Für News per E-Mail aktivieren Sie anschließend den Button „Newsletter abonnieren“.

Kontakt

030 3063-2266

Ihre Ansprechpartner für die Projektbegleitung

Anja Smolarek
Lina-Joana Scherpe
Lina-Joana Scherpe
Kontakt aufnehmen
0 von 30 Zeichen
0 von 30 Zeichen
0 von 3000 Zeichen

Bitte geben Sie die Zeichen ein, die Sie im Bild sehen.