Katzenquarantäne für das Tierheim Hodenhagen

Tierschutzverein Heidekreis Süd e. V.

Projekt erfolgreich
7.335 € von 7.000 €
86 Unterstützer
104 Prozent

Über das Projekt

Das Tierheim Hodenhagen, das vom Tierschutzverein Heidekreis Süd e. V. betrieben wird, ist in die Jahre gekommen. Es muss dringend saniert und modernisiert werden, um die heutigen an die Haltung von Hunden, Katzen und Kleintieren gestellten (Hygiene-)Standards zu erfüllen.
Ein großes Teilprojekt ist der Umbau der Katzenquarantäne. Es sollen unbedingt die nicht mehr zulässigen festen Holzboxen, die sich nicht vollständig desinfizieren lassen, durch mobile Container aus Stahl ersetzt werden.

Finanzierungszeitraum:
21.05.2021 - 31.07.2021
Realisierungszeitraum:
2. Halbjahr 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Zum Schutz unserer Katzen und aller Mitarbeitenden des Tierheims soll eine Quarantäne eingerichtet werden, die nach Größe und Beschaffenheit den geltenden hygienischen sowie tierrechtlichen Anforderungen (Vorgaben der Tierheimordnung des Deutschen Tierschutzbundes) entspricht. Aktuell ist die Katzenquarantäne bei der Gefahr der Weitergabe ansteckender Krankheiten nur eingeschränkt nutzbar.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die neuen mobilen Quarantäneboxen gewährleisten endlich eine tierschutzgerechte Versorgung unserer Katzen. Von der Quarantäne betroffen sind hauptsächlich Fundkatzen und an ansteckenden Krankheiten leidende Katzen. Häufig sind es Katzenwelpen. Sie werden sich über den beheizbaren Boden und die Wärmelampen, mit denen die neuen Boxen ausgestattet sind, freuen. Aber auch die Mitarbeitenden des Tierheimes profitieren von einer modernen Quarantäneausstattung. Auch ihre Gesundheit wird geschützt, und ihnen wird ihre Arbeit (Reinigung und Desinfektion) erleichtert.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt hilft, Tierleid zu mindern und stärkt den Tierschutz. Unsere kranken Katzen haben eine größere Chance, wieder gesund zu werden und ein schönes Leben zu führen. Die gesunden Katzen werden besser vor Ansteckung geschützt. Insbesondere für unsere Kitten kann eine moderne Quarantäne die Frage über Leben oder Tod mit entscheiden. Mit der Unterstützung des Projekts kann man sein Herz für Tiere weit öffnen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wird eine mobile Katzen-Quarantänebox aus Stahl angeschafft. Falls mehr als zur Finanzierung einer Box zusammenkommt, wird das zusätzliche Geld zur Anschaffung einer weiteren Box bzw. weiterer Boxen verwendet. Es werden insgesamt 6 Boxen (3 Wagen mit jeweils 2 übereinander gestapelten Boxen) benötigt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Tierschutzverein Heidekreis Süd e. V.

Das Projekt wird vom Tierschutzverein Heidekreis Süd e. V. als Träger des Tierheims Hodenhagen initiiert. Der Verein leistet seit über 60 Jahren erfolgreiche Tierschutzarbeit. Er hat rund 350 Mitglieder.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Tierschutzverein Heidekreis Süd e. V.
Elvira Gruenke
Heerstr. 52
29693 Hodenhagen
Deutschland

Steuer-Nr. 41/210/00071

Project-ID: 16396