Sanierung des Kirchturmes kath. Kirche Mainz Weisenau

Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt

In der jüngeren Zeit kam es mehrfach im Bereich des Kirchturms zu Ausbrüchen aus dem Verputz. Neu sind nun größere Ausbruchstellen, die das Mauerwerk großflächig freilegen. Etwa 60% des Putzes sind lose.
384 € Unterstützung durch Ihre Bank!
1.918 € von 10.000 €
77 Tage
9 Unterstützer
19 Prozent

Über das Projekt

In der jüngeren Zeit kam es mehrfach im Bereich des Kirchturms zu Ausbrüchen aus dem Verputz. Der Gutachter hat festgestellt, dass 60 % des Putzes lose sind. Insgesamt wird die Baumaßnahme 260.000,00 Euro kosten. Leider ist die Finanzierung noch nicht gesichert, obwohl das Bischöfliche Ordinariat einen maßgeblichen Betrag davon übernimmt. Wir als Gemeinde beteiligen uns ebenfalls mit einen nicht unerheblichen Betrag.

Finanzierungszeitraum:
06.10.2021 - 03.01.2022
Realisierungszeitraum:
ab sofort bis Ende des Jahres
Worum geht es in diesem Projekt?

In der jüngeren Zeit kam es mehrfach im Bereich des Kirchturms zu Ausbrüchen aus dem Verputz.

Neu sind nun größere Ausbruchstellen, die das Mauerwerk großflächig freilegen. Der Gutachter hat festgestellt, dass 60 % des Putzes lose sind. Insgesamt wird die Baumaßnahme 260.000,00 Euro kosten. Leider ist die Finanzierung noch nicht gesichert, obwohl das Bischöfliche Ordinariat einen maßgeblichen Betrag davon übernimmt. Wir als Gemeinde beteiligen uns ebenfalls mit einen nicht unerheblichen Betrag. Auch die ersten Spenden konnten wir bereits verzeichnen.

Helfen Sie uns bei der Kirchturmsanierung mit Ihrer Spende. Die Mainzer Volksbank erhöht Ihre Spende um 25 Prozent

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Bürger von Mainz

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Kirchtürme sind für die meisten Menschen in Europa aus dem öffentlichen Raum nicht wegzudenken. Selbst säkulare und kirchenferne Menschen verbinden damit einen kulturellen Wert oder auch einfach eine Form von Nostalgie. Die Kirchtürme haben eine symbolische Funktion: Sie lenken den Blick des Menschen zum Himmel. Sie sind wie ein Zeigefinger, der uns nach oben weist, über das Weltliche hinaus. "Finger Gottes" hat Marcel Proust die Kirchtürme genannt. Der hoch aufragende Turm ist Symbol der Verbindung von Himmel und Erde und verweist auf die unsere alltägliche Realität übersteigende Wirklichkeit Gottes. Der Kirchturm weist aber auch – wie ein Wegweiser – auf das Kirchengebäude hin als einen Ort, der sich von anderen unterscheidet, auf einen Ort, der dem Heiligen Geist Raum gibt, der deshalb ein Ort der Zweckfreiheit ist, ein Raum der Freiheit von Kommerz und Stress, ein Raum der Stille und des Gebetes. Kirchtürme haben auch eine repräsentative Funktion.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sanierung des Kirchturmes

Wer steht hinter dem Projekt?
Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt

katholisches Kirchengemeinde Mariae Himmelfahrt

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt
Manfred Ruhs
Jakob-Sieben-Str. 36
55130 Mainz
Deutschland

Project-ID: 16986