Pumptrack Ulm

DAV Sektion SSV Ulm 1846 und DAV Sektion Ulm

1.550 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
10.722 € von 10.000 €
153 Unterstützer
107 Prozent

Über das Projekt

Die Macher der Mountainbikestrecke SWU-Trail und des Bikefestivals Ulm möchten das Ulmer Sportangebot erweitern: ein Pumptrack mit Übungsgelände soll entstehen!

Finanzierungszeitraum:
04.10.2018 - 31.12.2018
Realisierungszeitraum:
2018
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten im Science Park III in unmittelbarer Nähe zum SWU-Trail einen Pumptrack mit Übungsgelände errichten. Diese Anlagen sind bestens geeignet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen jeden Alters ein sicheres Radfahrgefühl und Bikebeherrschung beizubringen und zu vertiefen. Fitnesstraining und Spaß haben sind keine Gegensätze auf einem Pumptrack!
Gebaut werden sollen auf 4500 m² ein asphaltierter Pumptrack und ein Rundkurs aus Erde und Kies mit verschiedenen Technikelementen. Für die Allerkleinsten wird es einen Mini-Pumptrack geben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Sport mit Spaß
Ein Pumptrack bietet die richtige Mischung Spaß und Professionalität – ideal zum Erlernen von dynamischen Bewegungen mit Laufrad, Skateboard, Inlineskate, BMX, Roller und Mountainbike.

Unfallprophylaxe
Durch spielerische Übung des Fahrradsports in freier Natur wird die Koordination und Balance verbessert – durch bessere Bikebeherrschung gibt es weniger Unfälle.

Treffpunkt
Ein Pumptrack wird in der Regel in Intervallen zwischen einer und fünf Minuten am Stück befahren, gefolgt von einer Pause, um sich auf die nächste Fahrt vorzubereiten. Diese Pause wird gerne genutzt um sich auszutauschen und mit anderen ins Gespräch zu kommen. Es findet ein ungezwungener, generationsübergreifender Austausch statt. Ein Pumptrack dient neben den sportlichen Aspekten als Treffpunkt und schafft vor allem durch die große Bandbreite hinsichtlich des Alters und der sportlichen Fähigkeiten der Nutzer ein positives soziales Umfeld. Durch seine Niederschwelligkeit ist ein Pumptrack auch für Familien mit Kindern ein attraktives Kurzausflugsziel.

Zielgruppe sind alle Fahrradfahrer, Skateboarder, Inlineskater, BMXer, Rollerfahrer und Laufradfahrer, die Spaß an Dynamik und Bewegung haben.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Mit dem Projekt möchten wir mit viel ehrenamtlichem Einsatz und der Unterstützung der Stadt Ulm eine tolle Sportstätte errichten, die in der Region bisher einzigartig und öffentlich zugänglich ist. Mit Ihrem Beitrag leisten Sie direkt einen Beitrag zu dieser einzigartigen Erweiterung des Ulmer Sportangebots für große und kleine Sportler.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Zuschüsse der Stadt Ulm und verschiedener Sponsoren sowie Hilfe der Stadt Blaustein haben geholfen das Projekt zu ermöglichen, jedoch gibt es noch eine Differenz zwischen Aufwand und bereits zugesicherten Mitteln. Ihr Geld wird helfen diese Lücke zu schließen.

Was bisher geschah:
Seit 2016 laufen Gespräche zwischen Ulm, Blaustein, Verein und Ämtern. Der Bauplatz ist ausgesucht und durch das Liegenschaftsamt Ulm für uns reserviert. Der Bauplan ist erstellt und die Aufwände sind bekannt. Ein Bauantrag ist eingereicht, auch ein naturbiologisches Gutachten ist erstellt. Die Genehmigung des Bauantrags ist erteiltseitens Landratsamt Alb-Donau.

Was geschieht:
Ein professioneller Pumptrackbauer wird beauftragt. In enger Abstimmung mit lokalen Tiefbauern wird das Gelände vorbereitet um anschließend aufwändigst modelliert und asphaltiert zu werden. Ein DAV-Helferteam wird bei der Übungsstrecke aus Erde und Kies in Eigenleistung unterstützen. Eine Gärtnerei wird mit Anlage und Pflege von Grünanlagen beauftragt.

Aus vereinssteuerrechtlichen Gründen bekommen Sie jeweils von der Sektion Ulm und von der Sektion SSV Ulm 1846 des Deutschen Alpenvereins eine Spendenbescheinigung über 50% der Höhe ihrer Spende.

Wer steht hinter dem Projekt?
DAV Sektion SSV Ulm 1846 und DAV Sektion Ulm

Das MTB Team der Sektion Ulm und Sektion SSV Ulm 1846 des Deutschen Alpenvereins. Die beiden Bikefestivals Ulm 2017 und 2018 sowie der seit 2015 befahrbare SWU-Trail sind unsere Visitenkarten.

www.bikefestival-ulm.de
www.swu-trail-blaustein.de
www.dav-ulm.de
www.dav-ssvulm1846.de

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

DAV Sektion SSV Ulm 1846 und DAV Sektion Ulm
Heinz Schmid
Radgasse 27
89073 Ulm
Deutschland

Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Ulm Nr. VR 37
Vertretungsberechtigt: der 1. Vorsitzende
Kontaktaufnahme, auch elektronisch: über die Geschäftsstelle
Geschäftsstelle:
Radgasse 27
89073 Ulm
Telefon: (0731) 9 21 67 77
Email: info@dav-ulm.de
Geschäftszeiten: Dienstag und Donnerstag 16:00-19:00 Uhr
Vorsitzende: 1. Vorsitzender: Dr. Heinz Schmid

Project-ID: 9830