248.252 € bereits gesammelt
26.975 € Co-Funding-Anteil
24 Projekte
1.649 Unterstützer

Lastenrad für die Müllpatrouille

Kategorie: Natur und Umwelt
Lastenrad für die Müllpatrouille in Illertissen Die Stadt Illertissen hat dem Müll den Kampf angesagt. Besonders im Frühjahr uns Sommer, wenn sich das Leben draußen abspielt, bleiben immer wieder Hinterlassenschaften fröhlicher Runden zurück. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Illertissen sammeln regelmäßig im Stadtgebiet liegengebliebenen Müll auf. Der Bauhof beschäftigt eine 100% Stelle dafür, sogar am Wochenende wird täglich zwei Stunden im Stadtgebiet gesammelt. Auch Spielplätze
Projekt erfolgreich! 5.693 € (113 %)
Projekt erfolgreich
35 Unterstützer
Betreut von Volksbank Ulm-Biberach

Tränkebecken für unsere Hunde

Tierheim und Tierschutzbund Ulm/Neu-Ulm und Umgebung e.V.
Es ist wichtig, dass unsere Hunde ausreichend Wasser aufnehmen. Trinkschüsseln am Boden werden oft umgeworfen oder durch Pfoten verunreinigt. Eine neue, festinstallierte Trinkanlage ermöglicht den Hunden, immer frisches Wasser aus der Tränkschale zu trinken.
Projekt erfolgreich! 5.187 € (103 %)
Projekt erfolgreich
30 Unterstützer
Betreut von Volksbank Ulm-Biberach
Unsere bereits in den 90er Jahren gebaute Tribüne muss dringend saniert werden. Von der Dachverkleidung über die Fassade bis hin zur Sprecherkabine und den Sitzbänken. Hier möchten wir gerne einzelne Sitzschalen anbringen, damit unsere Zuschauer bequem unter dem Dach sitzen und wir auch unter Corona Bedingungen festgelegte, nummerierte Sitzplätze anbieten können. Unsere Ersatzbänke für das Trainerteam und die Ersatzspieler sind auch nicht mehr zeitgemäß und müssen erneuert werden.
Projekt erfolgreich! 6.500 € (130 %)
Projekt erfolgreich
124 Unterstützer
Betreut von Volksbank Ulm-Biberach
Liebe Freunde und Gönner des FC Blau-Weiß Bellamont e.V., wir benötigen Eure Unterstützung für die Neugestaltung des Spielplatzes auf dem Sportgelände. Bitte unterstützt uns bei diesem Projekt, damit wir für unsere Kinder im Dorf und allen Besuchern während unseren Spielen eine attraktive Spielmöglichkeit auf unserem Sportgelände anbieten können.
Projekt erfolgreich! 6.976 € (139 %)
Projekt erfolgreich
90 Unterstützer
Betreut von Volksbank Ulm-Biberach
Die Sportfreunde Dornstadt wünschen sich zu ihrem 100-jährigen Vereinsjubiläum eine schöne Chronik, gebunden, in Buchform. Wir arbeiten schon fleißig am Inhalt. Es wird ein unterhaltsamer Querschnitt über die vielen Jahre mit zahlreichen Bildern. Jung und Alt sollen gerne darin schmökern.
Projekt erfolgreich! 4.866 € (108 %)
Projekt erfolgreich
87 Unterstützer
Betreut von Volksbank Ulm-Biberach

Raum für Wohnungslose

Caritas Ulm-Alb-Donau
Die Wohnungslosenhilfe in Ulm bekommt ein neues Zuhause. Wie schaffen gemeinsam einen guten Ort für Menschen, die in unserer Gesellschaft nicht genügend Raum haben.. Mit dem Projekt "Raum für Wohnungslose" unterstützen Sie die Einrichtung eines Gemeinschaftsraumes und einer Gemeinschaftsküche für die Tagesstätte der Wohnungslosenhilfe.
Projekt erfolgreich! 11.240 € (107 %)
Projekt erfolgreich
160 Unterstützer
Betreut von Volksbank Ulm-Biberach
Mit einem kleinen Krankenhaus wird das Ziel verfolgt, in einer der ärmsten Regionen Kenias eine stabile medizinische Basisversorgung für die Bevölkerung zu garantieren. Für die weitere Zertifizierung und Zulassung seitens der kenianischen Behörden muss dringend, nun nach 10 Jahren, das Dach erneuert werden. Eine neue Holzverschalung und der Kauf von neuen Profilblechen sind nötig. Weitere Infos finden Sie hier: https://www.kenia-hilfe.com/de/unsere-projekte/klinik-nice-view-medical-centre
Projekt erfolgreich! 15.000 € (150 %)
Projekt erfolgreich
232 Unterstützer
Betreut von Volksbank Ulm-Biberach

Ein stilles Örtchen für den Naturkindergarten

Naturkindergarten Bernstadt e.V.
Anschaffung eines Toilettenhäuschens mit zwei Komposttoiletten für den Naturkindergarten Bernstadt e.V.
Projekt erfolgreich! 5.525 € (138 %)
Projekt erfolgreich
183 Unterstützer
Betreut von Volksbank Ulm-Biberach

Kommandowagen für den Bevölkerungsschutz ASB Ulm

Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e.V. Region Ulm, Alb-Donau, Heidenheim, Aalen
Die ehrenamtliche Abteilung des Bevölkerungsschutz des Arbeiter-Samariter-Bund Region Ulm, Alb-Donau, Heidenheim und Aalen benötigt einen neuen Kommandowagen für den Bevölkerungsschutz. Das neue Fahrzeug löst einen 23 Jahre alten Audi A4 ab, der aufgrund mangelnder Sicherheitsausstattung und technischer Probleme für seinen derzeitigen Einsatzzweck nicht mehr geeignet ist. Ziel ist der Erwerb eines Gebrauchtwagens, welcher dann als Einsatzfahrzeug umgebaut werden soll.
Projekt erfolgreich! 28.030 € (100 %)
Projekt erfolgreich
62 Unterstützer
Betreut von Volksbank Ulm-Biberach
Bitte warten. Inhalte werden geladen

Karte

Karte anzeigen

Diese Website nutzt Google Maps. Ich bin damit einverstanden, dass Google für die Darstellung von Karten und für eigene Zwecke die IP-Adresse meines Gerätes sowie weitere technische Daten erhält. Mit Aktivierung werden diese Daten an Google übermittelt. Weitere Details im Datenschutzhinweis.

Karte laden
Unser Spendentopf

20.000 EUR für den guten Zweck

Damit möglichst viele gute Ideen realisiert werden können, bezuschussen wir Projekte in der Finanzierungsphase durch zusätzliche Spendengelder: Jedes Funding erhöhen wir um 10 Euro bei einer Mindestunterstützung von 5 Euro. Und das so lange, bis der mit 20.000 Euro gefüllte Spendentopf leer ist.

Den Spendentopf füllen wir mit Reinertragsmitteln aus unserem Gewinnsparen, der sozialen Lotterie der Volksbanken Raiffeisenbanken. Mehr Infos finden Sie im Bereich „Sparen & Geldanlage“ auf unserer Homepage.

Spendengelder sind sicher

Ganz gleich, ob genügend Geld zur Realisierung eines Projekts zusammenkommt – unsere Spenden sind dem initiierenden Verein bzw. der gemeinnützigen Einrichtung in jedem Fall sicher. Während den übrigen Unterstützern ihr Geld erstattet wird, wenn der notwendige Betrag nicht erzielt wurde, verzichten wir auf eine Rückzahlung. Das heißt: Auf unsere Spendengelder können Vereine, Gruppen und Institutionen garantiert zählen.

Gewinnsparer leisten einen Beitrag zum Spendentopf

Gewinnsparer haben mit jedem Los die Chance auf attraktive Gewinne, während sie gleichzeitig Geld sparen. Vor allem aber helfen sie, denn aus jedem Gewinnsparlos fließen 63 Cent in die Förderung von Sport, Jugend und Kultur in der Region. So kommen pro Jahr bundesweit ca. 32 Millionen Euro zusammen.

Projekt starten

100
20.000 € für Projekte, die begeistern

Über uns

Crowdfunding – der Weg zum Ziel

Menschen fördern, Verantwortung übernehmen und ein partnerschaftliches Miteinander pflegen – diese genossenschaftlichen Werte sind die Leitschnur für unser Handeln. Sie geben uns Kraft, neue Wege zu gehen, innovative Lösungen zu finden und so die Zukunft erfolgreich zu gestalten. Für uns als Bank, aber auch und vor allem für die Menschen in der Region.

Vor Ort etwas bewegen
Wir arbeiten in der Region und wir leben in der Region. Da ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns auch vor Ort für die Menschen stark machen. So unterstützen wir seit jeher viele kulturelle und soziale Projekte mit Spenden- und Sponsoringgeldern.

Innovative Ideen nach vorn bringen
Unser Miteinander braucht engagierte Menschen, die mit guten Ideen das Leben vor Ort bereichern. Sie optimal zu unterstützen und dabei möglichst viele Menschen mitzunehmen, ist unser Ziel. Deshalb setzen wir jetzt auf das Crowdfunding-Portal viele-schaffen-mehr.de.

Wir legen noch was drauf
Unser Crowdfunding-Ansatz ist so wie wir: anders. Es geht nicht darum, das Projekt mit den größten Ertragschancen zu fördern. Wir wollen, dass Ideen mit großem Nutzen für die Menschen vor Ort eine Chance bekommen. Damit die möglichst groß ist, unterstützen wir jedes Projekt, das es in die Finanzierungsphase schafft, mit einem Zuschuss aus unserem Crowdfunding-Spendentopf.

Weiterlesen
Das Ziel

Viele Menschen haben gute Ideen und möchten sich für ihre Mitmenschen, Vereine oder Region einsetzen. Jedoch fehlen häufig die finanziellen Mittel, um diese Pläne zu realisieren. Die Crowdfunding-Portale "Viele schaffen mehr" unterstützen solche Vorhaben. Teilnehmende Volksbanken Raiffeisenbanken stellen ihren Mitgliedern und Kunden eine Plattform zur Finanzierung gemeinnütziger regionaler Projekte bereit. Ziel ist es, eine Vielzahl von Unterstützern aus der jeweiligen Region für ein Projekt zu gewinnen und dieses zusammen zu verwirklichen.

Über die Bank

Seit fast 160 Jahren sind wir eng mit den Menschen in unserer Region verbunden. Unsere Mitglieder und Kunden sind zugleich oft unsere Verwandten, Vereinskameraden, Nachbarn und Freunde. Ihre und unsere Heimat wollen wir auch für nachfolgende Generationen lebenswert erhalten. So nehmen wir in unserem täglichen Handeln Rücksicht auf ökologische , ethische und soziale Belange – führen unsere Bankgeschäfte verantwortungsvoll. Gleichzeitig fördern wir jedes Jahr zahlreiche nachhaltige Projekte in gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Bereichen – über Spenden, Sponsorings oder über das Crowdfunding. Verschaffen Sie sich gerne selbst einen Eindruck von unserem Engagement.

Weniger

FAQ

Gibt es Infomaterial für Projektstarter?

Ausführliche Informationen rund um Ihren Projektstart finden Sie im Handbuch für Projektinitiatoren.

Beteiligt sich die Bank an meinem Projekt?

Ab Start der Plattform fördert die Volksbank Ulm-Biberach alle Projekte mit einem so genannten Co-Funding. Der Spendentopf für dieses Co-Funding ist zu Beginn mit Euro gefüllt.

Darf jeder die Projekte unterstützen?

Personen ab 16 Jahren können Projekte unterstützen. Minderjährige benötigen die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten.

Wer darf Projekte einstellen?

Volljährige Mitglieder von gemeinnützigen Vereinen und Institutionen aus unserer Region können auf dieser Plattform Projekte einreichen. Voraussetzung ist, dass eine Einverständniserklärung vom Vorstand des jeweiligen Vereins oder Institution vorliegt und dass das geplante Projekt befürwortet wird. Dazu ist das Ausfüllen und Abgeben des Legitimationsformulars erforderlich. Dieses laden Sie sich bei der Anlage eines neuen Projekts herunter.

Was kostet die Benutzung des Crowdfunding-Portals?

Die Benutzung des "Viele schaffen mehr"-Crowdfunding-Portals ist für Projektinitiatoren, Unterstützer und alle sonstigen Nutzer kostenfrei. 100 Prozent der Fundings gehen bei einem erfolgreichen Projekt direkt an den Starter, ohne dass Provisionen oder sonstige Gebühren abgezogen werden.

Gibt es ein minimales oder maximales Fundingziel?

Das minimale Ziel beträgt 1.000 Euro, das maximale Fundingziel liegt aktuell bei 30.000 €. Bitte beachten Sie, ein möglichst realistisches Ziel vorzugeben.

Wie viele Fans brauche ich?

Die Anzahl der für den Start in die Finanzierungsphase benötigten Fans hängt von der Höhe der Projektsumme ab:

1.000 € - 2.500 € benötigen mindestens 25 Fans
2.501 € - 5.000 € benötigen mindestens 50 Fans
5.001 € - 7.500 € benötigen mindestens 75 Fans
über 7.500 € benötigen mindestens 100 Fans

Kann ich auch Projekte starten, die nicht im Geschäftsgebiet liegen?

Nein, es sind nur Projekte im Geschäftsgebiet der Volksbank Ulm-Biberach möglich. Bitte erkundigen Sie sich gegebenenfalls bei Ihrer Volksbank Raiffeisenbank vor Ort, ob diese ebenfalls eine Crowdfunding Plattform anbietet.

Muss ich als Initiator für das eingesammelte Geld Steuern bezahlen?

Sowohl auf die Dankeschöns als auch auf die Gesamtsumme können Steuern anfallen. Wie hoch die Steuern sind, lässt sich nicht eindeutig beantworten, sondern hängt von vielen Faktoren ab, z.B. von der Art des Dankeschöns oder Ihrem Steuerstatus.

Haftungsausschluss: Die Inhalte zu "Steuern" stellen lediglich Informationen dar, können aber nicht als steuerliche Beratung gewertet werden. Projektinitiatoren sind allein verantwortlich für jeglichen Gebrauch dieser Information. Für spezifische Fragen sollte ein Steuerberater um Rat gefragt werden

Wie lange läuft ein Projekt?

Ein Projekt muss zunächst die Startphase durchlaufen, die maximal 14 Tage dauert. In dieser Zeit muss eine Mindestanzahl an Fans (abhängig von der Höhe der Projektsumme) gewonnen werden, um in die Finanzierungsphase zu gelangen. In dieser Phase ist bis zum vorgegebenen Kampagnenende Zeit, das Projekt finanzieren zu lassen.

Wird ein Projekt auch bei Nicht-Erreichen der Summe finanziert?

Ein Projekt wird nur dann finanziert, wenn es das Fundingziel erreicht hat. Ist dies nicht der Fall, werden die bis dahin eingesammelten Gelder an die Unterstützer zurücküberwiesen. Die Verantwortung für die Rücküberweisung liegt bei der Volksbank Ulm-Biberach, die das Treuhandkonto verwaltet.

Was ist der Unterschied zwischen Fan und Unterstützer?

Als Fan finden Sie ein Projekt spannend und verfolgen die Entwicklung. Dazu klicken Sie einfach auf den Button "Fan werden" und unterstützen damit den Projektinitiator bereits in der Startphase. Sie können darüber hinaus Feedback geben und das Projekt in Ihren Netzwerken weiterempfehlen. Als Fan gehen Sie keine finanzielle Verpflichtung ein. Unterstützer sind Sie dann, wenn Sie dem Projekt mit einem finanziellen Beitrag unter die Arme greifen. Als Unterstützer sind Sie automatisch auch Fan.

Kontakt

0731 183-1119

Ihre Ansprechpartner für die Projektbegleitung

Alexander Mayer
Alexander Mayer
Julia Enderle
Julia Enderle
Kontakt aufnehmen
0 von 30 Zeichen
0 von 30 Zeichen
0 von 3000 Zeichen

Bitte geben Sie die Zeichen ein, die Sie im Bild sehen.