Nachhaltiges Handwerk - Nachhaltiges Handeln

Plant for the Planet Aschaffenburg e.V.

3.750 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
8.175 € von 7.500 €
27 Unterstützer
108 Prozent

Wenn aus Plänen Wirklichkeit wird

Hallo liebe Spender zur Aktion Nachhaltiges Handwerk – Nachhaltiges Handeln,

lange hat es gedauert, nun ist es endlich soweit: Unser Denkmal am Floßhafen entsteht.

Die Stadt hat sich unter Berücksichtigung der Wertungen, sowie der funktionalen und "pflegerischen" Aspekten für das folgende Modell entschieden:

„Entscheidung“ von Simon Schauer.

Hier ein Paar Details:

• Objekt wird hochkant/schräg zur Straße gestellt
• Die Maße betragen 200 cm in der Höhe, 90 cm in der Breite und 25 cm in der Tiefe.
• Folgender Spruch zieht sich über Vorder- und Rückseite: „Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, dass er nie in ihrem Schatten sitzt, hat den Sinn des Lebens verstanden.“
• Die Wurzeln und Keimlings-Idee die den Kindern gefallen haben, sollen in den Entwurf einfließen

• Die Kinder und Spender dürfen Wünsche auf kleine Zettel schreiben, die in das Fundament oder das Denkmal eingelassen werden

Das Projekt ist im Buch „Zusammen-Spiel – 20 Jahre Steinmetzschule“ zu finden:
Aschaffenburg.de

Nun ein besonderes Highlight: Es gibt aktuell die einmalige Möglichkeit, einen Bohrkern aus dem dem Denkmal zu ersteigern. Der Umsatz geht wieder an den guten Zweck.

Anmeldung/Fragen hierzu bitte über mich.

Das Denkmal wird Ende Juli aufgestellt werden.

Die darüber hinaus erwirtschafteten Bäume stehen bereits in Alzenau:
12.000 Bäume für Alzenau

Vielen Dank nochmal für Ihren Beitrag zu diesem Werk!

Lesen

Pflanzaktion 2020

Wie ihr sicher wisst, konnten wir – der „Plant for the Planet Aschaffenburg e.V. in tatkräftiger Unterstützung der Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg – bei unserer letztjährigen Pflanzaktion im Obernauer Wald über 12.000 neue Bäume auf die Reise gegen den Klimawandel schi-cken.

Corona zum Trotz ist es uns auch in diesem Jahr wieder gelungen, Spenden für mehr als 10.000 Bäume zu sammeln – und das ohne unsere geliebten Schokoladenverkäufe.

Mit diesen Bäumen werden dieses Jahr über 2 Hektar an Waldflächen im Alzenauer Stadtwald aufgeforstet und natürlich wollen wir auch hier wieder symbolisch die ersten Bäume in einer gemeinsamen Pflanzaktion setzen:

Wann: 17. Oktober 2020
Von: 10.00 – 12.00 Uhr
Wo: Im Alzenauer Stadtwald

Treffpunkt: Noch in Abstimmung – wird 1-2 Wochen vor der Aktion bekannt gegeben

Auch wenn aufgrund der vorgegebenen Hygienebestimmungen die Teilnehmerzahl in diesem Jahr auf maximal 50 Personen begrenzt ist, benötigen wir Eure tatkräftige Unterstützung.

Wollt ihr am 17. Oktober mit anpacken? Gerne! Benötigt werden neben der obligatorischen Mund-Nasen-Bedeckung, einem Spaten und festem Schuhwerk lediglich eine gute Portion gute Laune und Motivation.

Anmelden könnt ihr euch ab sofort unter:
https://www.vereinonline.org/Wirtschaftsjunioren_Aschaffenburg/?veranstaltung=44782

Anmeldeschluss ist der 02.10.2020.

Lesen

DANKE!

Wir sind offen gesprochen sprachlos und überwältigt von der großartigen Unterstützung unseres Projekts.

Wir können dank der großzügigen Spenden nicht nur das geplante Denkmal umsetzen, sondern darüber hinaus auch noch fast 2.000 neue Bäume für unsere Region pflanzen!
Das sind mehr als genug Gründe ein herzliches Dankeschön zu sagen: an alle Fans, die den Start der Kampagne erst ermöglicht haben und natürlich an jeden einzelnen der tollen Spender.

Natürlich werden wir euch über den weiteren Verlauf informiert halten - sowohl im Hinblick auf die Entstehung des Denkmals als auch den Zeitpunkt der nächsten Baumpflanzaktion. Denn auch hier sind wir schon jetzt für jede helfende Hand dankbar :)

Lesen

12.000 Bäume gepflanzt: Update zu unserer 2019er Pflanzaktion

Nachdem wir im Oktober die ersten rd. 1.000 Bäume im Rahmen unserer Pflanzaktion im Obernauer Wald auf die Reise geschickt haben, können wir nun Vollzug melden: alle 12.000 Bäume sind zwischenzeitlich gesetzt worden.

Ein beeindruckender Erfolg, den wir in 2020 mit Eurer Unterstützung wiederholen wollen.

Und wie immer gilt: Jeder Euro zählt!

Lesen