Medikamente für Charkiw

Menschlichkeit Ulm e.V.

Helfen Sie mit! Seit Wochen steht die Stadt Charkiw unter schwerem Beschuss. Es fehlt an allem, besonders an Medikamenten und Verbandsmaterial. Daher wollen wir notwendige Medikamente beschaffen und damit Menschenleben retten.
5.920 € von 30.000 €
42 Tage
45 Unterstützer
19 Prozent

Über das Projekt

Im engen Kontakt mit Stadtverwaltung und dem Oberbürgermeister von Charkiw wollen wir:
- Medikamente und Materialien beschaffen,
- Von Ulm aus einen gesicherten Transport organisieren.
- Die Verteilung der Güter an Krankenhäuser und Versorgungsstationen durch die Stadtverwaltung von Charkiw ermöglichen

Finanzierungszeitraum:
12.05.2022 - 15.08.2022
Realisierungszeitraum:
Mai 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

„In meiner Stadt, der zweitgrößten der Ukraine, war es vom ersten Tag des Krieges an lebensgefährlich. Die Gewalt traf uns wirklich wie ein Schock. Seither verbringen wir die Nächte unter der Erde: in Kellern und U-Bahn-Schächten.“ (Wochenzeitung "Die Zeit“ vom 7. April)

Die Nachrichten aus der Ukraine sind furchtbar, das Leid der Menschen unsäglich. Viele sind bereit zu helfen und tun es auch. Wir, der Verein Menschlichkeit Ulm und eine Gruppe Ulmer Bürgerinnen und Bürger, rufen Sie auf, für die Beschaffung von lebensnotwendigen Medikamenten für Charkiw zu spenden.
Die Ulmer Gruppe hat schon wenige Tage nach Kriegsbeginn die erste spontane Aktion mitorganisiert: die Fahrt mit sechs Bussen voller Sachspenden und der Transport von 87 Geflüchteten aus der Ukraine in den Raum Ulm/Neu-Ulm. Daraus haben sich direkte Kontakte zur Millionenstadt Charkiw und ihrem Oberbürgermeister entwickelt.

Nun wollen wir schnell und unbürokratisch einen Medikamententransport auf den Weg bringen. Wir können die Medikamente, die speziell in Charkiw am nötigsten gebraucht werden, wieder bis an die polnische Grenze z.B. Korczowa-Krakowiec transportieren lassen. Von dort übernimmt die Stadtverwaltung von Charkiw den weiteren Transport der Hilfsgüter in ein Materiallager im westukrainischen Lviv, von wo aus sie meist mit Zügen direkt nach Charkiw gelangen.

Helfen Sie mit Ihrer Spende den unter Beschuss stehenden Menschen in Charkiw!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Menschen in Charkiw, die Medikamente benötigen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Mit dieser Spendenaktion können Sie in einem konkreten humanitären Projekt in Charkiw helfen, Menschenleben zu retten.
Ab einer Summe von 300€ bekommen Sie eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden Medikamente und Materialien beschafft, ein Transport von Ulm nach Charkiw organisiert und vor Ort mit Hilfe der Stadtverwaltung verteilt.
Ab einer Spende von 300€ erhalten Sie vo uns eine Spendenbescheinigung.

Wer steht hinter dem Projekt?
Menschlichkeit Ulm e.V.

Der Verein Menschlichkeit Ulm unterstützt eine Gruppe engagierter Ulmer Bürger:innen, die bereits durch einige Aktionen in Kontakt mit dem Bürgermeister von Charkiw gekommen sind und nun diese Spendenaktion durchführen möchten.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Menschlichkeit Ulm e.V.
Elena Flügel
Schillerstr.44
89077 Ulm
Deutschland

Project-ID: 19109