Lebensmittel für Familien von MinistrantInnen in St. Miguel (Peru)

Kath. Kirche Emmendingen-Teningen

Wir möchten die MinistrantInnen und ihre Familien in San Miguel in Peru mit Grundlebensmitteln unterstützen. Peru ist aktuell besonders stark von der Corona Pandemie betroffen, sodass sich die Fam. vor Ort kein Essen leiten können und hungern müssen.
610 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
3.186 € von 2.000 €
40 Unterstützer
159 Prozent

Über das Projekt

Lebensmittel für Familien von MinistrantInnen in St. Miguel (Peru)

Finanzierungszeitraum:
13.07.2020 - 11.10.2020
Realisierungszeitraum:
2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Die katholische Kirchengemeinde Emmendingen hat seit vielen Jahren eine Partnergemeinschaft mit San Miguel in Peru. Anfang des Jahres durften einige MinistrantInnen den Pfarrer aus Peru kennen lernen. Gemeinsame Erfahrungen und Erlebnisse wurden ausgetauscht und Grundlagen für den Kontakt zwischen den Ministranten in Emmendingen und San Miguel geschaffen. Aktuell ist Peru besonders hart von der Corona- Pandemie betroffen. Die Familien der MinistrantInnen können sich teilweise keine Lebensmittel leisten, sodass viele Familien hungern müssen. Wir (Ministranten der Seelsorgeeinheit Emmendingen-Teningen) möchten die MinistrantInnen und ihre Familien in San Miguel in Peru mit Grundlebensmitteln unterstützen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die meisten der MinistrantInnen in San Miguel stammen aus ärmsten Verhältnissen. Den Familien fehlt es oft an Grundnahrungsmitteln. Ziel ist es die MinistrantInnen und ihre Familien in San Miguel in Peru mit Grundlebensmittelpaketen zu unterstützen.

Zielgruppe sind die MinistrantInnen und Ihre Familien in unserer Partnergemeinde San Miguel in Peru.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Viele schaffen mehr. Gemeinsam Stark, um den MinistrantInnen und ihren Familien in Peru den Hunger zu nehmen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden Pakete mit wichtigen Grundlebensmitteln für die MinistrantInnen und ihre Familien in San Miguel in Peru gepackt.
Wird das Projekt überfinanziert werden die Grundlebensmittelpakete mit weiteren Lebensmitteln ergänzt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Kath. Kirche Emmendingen-Teningen

Das Projekt wird von den Ministranten der Seelsorgeeinheit Emmendingen-Teningen durchgeführt.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Kath. Kirche Emmendingen-Teningen
Alina Böcherer
Markgraf-Jacob-Allee2
79312 Emmendingen
Deutschland

MinistrantInnen

Project-ID: 14394