Die Folgen des Lockdowns bekämpfen – wir machen Kinder wieder stark

Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V.

241 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
3.006 € von 3.000 €
9 Unterstützer
100 Prozent

Über das Projekt

Gleiche Chancen für jedes Kind! Durch den coronabedingten Schulausfall bzw. Onlineunterricht sind bei Schülern aus bildungsfernen und armen Haushalten besonders große Bildungslücken entstanden. Wir wollen mit dem Projekt für diese Kinder professionellen Nachhilfeunterricht und Computerausstattung finanzieren, um die entstandenen Wissenslücken zeitnah wieder zu schließen. Helfen Sie bitte mit, dass alle Kinder gleiche Chancen auf einen Schulabschluss und ein selbstbestimmtes Leben haben!

Finanzierungszeitraum:
17.03.2021 - 14.06.2021
Realisierungszeitraum:
?
Worum geht es in diesem Projekt?

Durch den coronabedingt langanhaltenden Schulausfall bzw. Onlineunterricht sind bei Kindern, die zuhause nicht die erforderliche Unterstützung erhalten, besonders große Bildungslücken entstanden. Oftmals führen prekäre Lebensverhältnisse auch zu einer fehlenden Ausstattung mit Computer oder Laptop, so dass am Onlineunterricht nur schlecht oder gar nicht teilgenommen werden konnte.
Diese Kinder haben es jetzt besonders schwer das Klassenziel oder den Schulabschluss zu erreichen. Wir möchten für mehr Bildungsgerechtigkeit sorgen, indem wir betroffenen Schülern aus schwierigen Lebensverhältnissen digitale Endgeräte für den Schulunterricht zur Verfügung stellen, wenn diese nicht vom Jobcenter oder anderen staatlichen Stellen bezahlt werden. Außerdem finanzieren wir professionellen Nachhilfeunterricht, um die entstandenen Wissenslücken zeitnah wieder zu schließen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wenn es nicht gelingt Kinder auf ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben vorzubreiten, dann sind wir alle davon betroffen. Der Aufwind e.V. unterstützt deshalb Schüler und deren Eltern, die von schwierigen Lebensverhältnissen betroffen sind, z.B. bei alleinerziehenden Eltern mit geringem Einkommen, ALGII-Empfängern, Kinder die getrennt von ihrer Familie in Wohngruppen leben müssen. Von Chancengleichheit profitieren wir alle, weil sie der Spaltung der Gesellschaft etwas entgegensetzt!

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Gleiche Chancen auf einen Schulabschluss und eine Ausbildung zu haben, ist ein Grundrecht. Dies ist leider in unserem wohlhabenden Land nicht für alle Kinder gleichermaßen Lebenswirklichkeit. Leider bestimmt immer noch allzuoft die Herkunft den eingeschlagenen Bildungsweg. Allerdings können nur Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung für sich selbst sorgen und einen Weg aus der Armutsfalle finden. Helfen Sie mit Ihrer Spende, möglichst vielen Kindern diese Perspektive zu ermöglichen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unser Verein arbeitet zu 100% ehrenamtlich, das heißt der gesamte Projektbetrag kommt bedürftigen Kindern zugute und wird im Bereich Bildungsförderung eingesetzt. Wir rechnen durch die coronabedingten Schulschließungen mit einem hohen Bedarf an Nachhilfeunterricht, den wir im Rahmen des Projektes finanzieren wollen und werden, falls nötig, auch die entsprechende digitale Ausstattung bereitstellen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V.

Der Verein Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden fördert seit über 20 Jahren rein ehrenamtlich Kinder und Jugendliche in prekären Lebenssituationen im Großraum Dresden.
Besonderer Schwerpunkt ist dabei der Bereich Bildung und damit Hilfe zur Selbsthilfe.
Wir haben rund 140 Mitglieder, davon acht Vorstandsmitglieder. Auf unserer Homepage www.aufwinddresden.de, befinden sich detailliertere Informationen zu unserer umfangreichen ehrenamtlichen Arbeit.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V.
Dr. Petra Lauber
An der Dreikönigskirche 10
01097 Dresden
Deutschland

Project-ID: 15793