Zirkus Schweinsgalopp

Zirkus Schweinsgalopp e.V.

Der Verein Zirkus Schweinsgalopp e.V. wurde 2018 von ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern gegründet mit der Idee, im Landkreis Weilheim-Schongau inklusive kultur- und zirkuspädagogische Angebote und Maßnahmen anzubieten und auszubauen.
710 € Unterstützung durch Ihre Bank!
1.470 € von 5.000 €
56 Tage
71 Unterstützer
29 Prozent

Über das Projekt

Der Kinderzirkus Schweinsgalopp ist eine jährlich stattfindende einwöchige Ferienmaßnahme in der 70 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren mit und ohne Behinderung in die bunte Welt des Zirkus eintauchen können. In Schnupperphasen lernen die Kinder sämtliche Zirkusdisziplinen kennen. In selbst gewählten Workshops erarbeiten die Kinder nach ihrer eigenen Phantasie Nummern und präsentieren ihre Zirkuskünste in einer Gala.

Finanzierungszeitraum:
08.06.2022 - 31.08.2022
Realisierungszeitraum:
Herbst 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Der gemeinnützige Verein Zirkus Schweinsgalopp e.V. bietet unter anderem einmal jährlich den Kinderzirkus Schweinsgalopp in der Peitinger Schlossberghalle an. 70 Kinder mit und ohne Behinderungen tauchen in die bunte Zirkuswelt ein und erweitern ihre Fähigkeiten und Kenntnisse auf unterschiedlichsten Ebenen. Hierfür schaffen die ehrenamtlichen Betreuer*innen das entsprechende Setting. Die Ganztagsbetreuung beinhaltet die Versorgung mit Getränken und Speisen sowie kreative und spielerische Angebote während der Mittagspause. Die Kinder und Jugendlichen lernen in Workshops mannigfaltige Zirkusdisziplinen, darunter Luftakrobatik, Seiltanz, Moderation, Clownerie, Jonglage, Diabolo, Feuer und Fakir kennen. Die Kinder gestalten nach ihren Ideen und Phantasie eine Nummer, die sie in einer großen Abschlussgala vor Familienangehörigen, Freundinnen und Freunden, geladenen Gästen und anderen schaulustigen Personen präsentieren. Dabei erhalten alle Teilnehmenden einen einzigartigen und unvergesslichen Auftritt in der Zirkusmanege, bei der sie über sich hinauswachsen.

Um unser Angebot und Repertoire stetig zu erweitern und auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen zu können, benötigen wir zunehmend mehr Material und da die Beschaffung von Zirkusequipment sehr kostenintensiv ist, sollen die Gelder hierfür im Laufe der nächsten Jahre mit Unterstützung verschiedenster Stiftungen und Spenden zusammenkommen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ein zentraler Aspekt unserer Ziele ist die Inklusion. Damit ermöglichen wir Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung an allen unseren Maßnahmen teilzunehmen und so mit Gleichaltrigen ohne Beeinträchtigung in Kontakt zu kommen. Dadurch können Berührungsängste und Vorurteile überprüft, überwunden und abgebaut werden. Wir möchten den Teilnehmerbeitrag so gering wie möglich halten, damit auch Kinder und Jugendliche aus finanzschwachen Elternhäusern sich die Maßnahme leisten können. Sollten die Familien durch die Beeinträchtigung des Kindes finanziell herausgefordert sein oder aufgrund einer wirtschaftlichen Notlage den Teilnehmerbeitrag nicht leisten können, übernimmt der Verein die entstehenden Kosten. Demnach richtet sich die Maßnahme an alle Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren mit und ohne Behinderung. Um für eine gelingende Inklusion zu sorgen, begleiten unser Fachkräfte - sofern notwendig - Kinder mit Behinderung während der Maßnahme.

Je nach Angebot, insbesondere beim Zirkus können die Teilnehmenden eine Disziplin finden, in der sie ihre Stärken kennenlernen und unter Beweis stellen können. Gerade durch die hohe Leistungsanforderung in der Schule, die durch die Gesellschaft entsteht, ist es besonders für schwächere Kinder und Jugendliche wichtig, ihre eigenen Fähigkeiten zu finden und weiterzuentwickeln. Dadurch erhalten sie durch Bestätigungen und Unterstützungen ein Gefühl der Selbstwirksamkeit. Durch die Maßnahme wird das Selbstwertgefühl, das Bewusstsein sowie die Lebensfreude, Begeisterungsfähigkeit und Kreativität gefördert. Die Kinder und Jugendlichen sammeln durch das Gruppenleben Erfahrungen und können dadurch ihre Sozialkompetenzen weiterentwickeln. Dazu zählen unter anderem Empathie, Rücksichtnahme, Vertrauen und Zugehörigkeit. Des Weiteren ermöglicht die Maßnahme den Kindern und Jugendlichen Erfahrungen in partizipatorischen Strukturen (Kinderforen, Gestaltung der Zirkusnummer, etc.) zu sammeln und daraus ein Demokratie- und Teilhabeverständnis zu entwickeln. Wir gehen davon aus, dass durch die Maßnahme die Kinder und Jugendlichen grundlegende und notwendige Fähigkeiten erwerben können, die sie nachhaltig in ihrer Entwicklung stärken können.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Durch die Beschaffung von eigenem Material können wir flexibler und kostengünstig auf die vielen Anfragen von Kindergärten, Schulen und stationären Jugendhilfeeinrichtungen im Landkreis Weilheim-Schongau eingehen, ohne durch geringe Kapazitäten und Leihgebühren eingeschränkt zu sein. Zudem sind wir in der Lage, die steigende Nachfrage an Inklusionsplätzen besser abzudecken, weil das Budget nicht mehr in Leihgeräte investiert werden muss, sondern dadurch pädagogische Fachkräfte gewonnen werden können. Unsere ehrenamtlichen Betreuer*innen arbeiten nämlich weitgehend unentgeltlich und können die Tätigkeit der Individualbetreuung nicht leisten, da für eine gelingende Inklusion pflegerische, medizinische und heilpädagogische Fachkenntnisse erforderlich sind.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld möchten wir Zirkusequipment anschaffen. Von kleineren Investitionen, wie Jongliermaterial, Kostüme, Lagerkisten bis hin zu größeren Anschaffungen wie Manegeteppich oder Drahtseilgestell.

Wer steht hinter dem Projekt?
Zirkus Schweinsgalopp e.V.

Hinter dem Projekt steht der Verein Zirkus Schweinsgalopp, welchen die aktiven Betreuer*innen 2018 gegründet haben.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Zirkus Schweinsgalopp e.V.
Jonas Feichtl
Ulmenweg 12
86971 Peiting
Deutschland

Zirkus Schweinsgalopp e.V.
Ulmenweg 12
86971 Peiting

Vereinsregister: VR 207693
Registergericht: Amtsregister München (Registergericht)

Vertreten durch den Vorstand

Project-ID: 19086