Wir bauen eine "Waschanlage" für die Kinderfahrzeuge der KiTa

Elterninitiative KiTa am Ev. Khs. 1985 e.V.

Wir möchten auf unserem tollen, großen Außengelände einen Weg pflastern, auf dem eine "Waschanlage" für Kinderfahrzeuge errichtet wird. Die Anlage soll die Kinder zu Rollenspielen anregen und einen weiteren Erlebnisbereich auf dem Gelände anbieten
535 € Unterstützung durch Ihre Bank!
5.670 € von 6.000 €
56 Tage
54 Unterstützer
94 Prozent

Über das Projekt

Wir errichten eine "Spiel-Waschanlage" für unsere Kinderfahrzeuge der KiTa Dürerstraße. Es werden verschiedene Waschbögen aufgebaut, durch die die Kinder mit den Fahrzeugen fahren können. In einem wird gewaschen, in einem gebürstet und ein dritter ist für die Trocknung zuständig. Die Anlage wird auf einem neu gepflasterten Weg neben der Fahrzeugstrecke errichtet. Wir möchten die Bewegung und das Rollenspiel anregen

Finanzierungszeitraum:
17.04.2024 - 16.07.2024
Realisierungszeitraum:
Juni 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten für die Kinder eine "Spiel-Waschanlage" errichten, um den Kindern eine neue Spielmöglichkeit zu bieten. Wir haben unser großes Außengelände in verschiedene Spielbereiche auf geteilt. Einer davon ist unsere Fahrzeugstrecke, die aus einem großen Rundkurs besteht. An diese Strecke soll nun eine Abzweigung gebaut werden, auf der die "Waschanlage" entsteht. Es wird ein zusätzlicher Weg gepflastert und darauf wird die Anlage errichtet. Diese besteht aus zwei Bögen aus Robinienholz die als Waschbogen und zum abschrubben ausgelegt sind. Die dritte Station ist ein kleines Häuschen, welches als Trocknungsanlage dient und mit herunterhängenden "Lappen" ausgestattet ist. Zusätzlich wird noch ein kleines Werkstatthäuschen aufgebaut, welches zusätzlich auch als "Waschbox" genutzt werden kann. Somit entsteht ein neuer und ansprechender Rollenspielbereich

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind alle unsere 65 Kinder im Alter von 2-6 Jahren, das die "Spiel-Waschanlage" so ausgelegt ist, dass alle Kinder mit Fahrzeugen dort hindurch passen werden.
Ein großes Ziel ist es die Bewegungsfreude der Kinder anzuregen. Wir sind seit 15 Jahren einer der ersten Kindergärten in NRW die sich zu einem Bewegungskindergarten zertifiziert haben. Durch die Waschanlage werden die Kinder angeregt mit den Fahrzeugen zu fahren und dadurch erreichen wir folgende Ziele:
Förderung der Bewegungsfreude, Sammeln von Bewegungserfahrungen, Erproben und Erweitern der motorischen Fähigkeiten, Körperbewusstsein – den eigenen Körper erfahren, eigene Fähigkeiten und Grenzen kennen lernen und erweitern, Auseinandersetzung mit der Umwelt
Förderung des Selbstbewusstseins, Förderung des Sozialverhaltens, Regeln einhalten, Auge – Hand – Koordination
Des Weiteren wird das Rollenspiel der Kinder durch die Anlage angeregt. Das Rollenspiel fördert durch die Vielschichtigkeit der möglichen Themenbereiche, die von den Kindern im Spiel durchlebt und bearbeitet werden: Sozialverhalten, Sprachfähigkeit, Empathie, Fantasie, Kreativität.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt zeichnet sich durch seine Besonderheit aus. Eine "Spiel-Waschanlage" ist in Kindergärten nicht alltäglich. Da wir ein Bewegungskindergarten sind, sind wir immer auf der Suche nach ansprechenden und anregenden Spielmöglichkeiten auf unserem großen Gelände. Wir sind eine Elterninitiative und die Eltern werden uns beim Aufbau der Anlage tatkräftig unterstützen. Die Kinder bewegen sich sehr gerne auf unserem Gelände und wir haben viele verschiedene Fahrzeuge, die die Kinder dazu nutzen. Gerne putzen die Kinder auch diese Fahrzeuge und es war schon lange ein Wunsch der Kinder, eine Waschanlage für die Fahrzeuge zu haben. Dies möchten wir den Kindern mit diesem Projekt ermöglichen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden die Materialien, die wir für die "Spiel-Waschanlage" benötigen, davon anschaffen. Dies wären verschiedene Sachen:
Zunächst muss der Weg neben der Fahrzeugstrecke gepflastert werden. Dafür muss der Boden ausgekoffert werden, es muss Splitt angeschafft werden und Pflastersteine. Natürlich muss die Arbeitszeit des Garten- und Landschaftsbauers auch gezahlt werden. Wir benötigen 2 Durchfahrtbögen aus Robinienholz und das Equipment um die Bögen auszustatten (Bürsten, Wasserdüsen usw.) dann werden wir ein kleines Häuschen anschaffen, welches als Trocknungsdurchfahrt genutzt wird und mit "Lappen" zum trocknen ausgestattet ist. Ein weiteres Highlight der Anlage ist ein Häuschen, welches als kleine Werkstatt oder auch als Waschbox genutzt werden kann.
Sollte unser Projekt überfinanziert sein, werden wir noch eine Schranke anschaffen, die vor der Anlage montiert wird. Diese ist ebenfalls aus Robinienholz und kann auf- und zugerollt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
Elterninitiative KiTa am Ev. Khs. 1985 e.V.

Der Vorstand der Elterninitiative
Die Eltern der KiTa
Die Kinder der KiTa
Das Team der KiTa

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Elterninitiative KiTa am Ev. Khs. 1985 e.V.
Petra Sippel
Dürerstrasse 5
59423 Unna
Deutschland

St.-Nr.: 316/5922/0171

Project-ID: 25559