Gemeinsam in Bewegung: Turnanzüge für mehr Teilhabe und Gemeinschaft

Turn-Klubb zu Hannover

Ein Turnanzug ist für Turnerinnen nicht nur ein Kleidungsstück, sondern ein Symbol der Zugehörigkeit im Verein und der Identifikation mit der Sportart. Nicht alle können sich einen neuen Turnanzug leisten. Diese Teilhabe möchten wir aktiv fördern.
830 € Unterstützung durch Ihre Bank!
3.061 € von 3.600 €
14 Tage
83 Unterstützer
85 Prozent

Über das Projekt

Sei Teil unserer Bewegung! Wir sammeln für neue Turnanzüge für unsere 100 Turnerinnen im Turn-Klubb zu Hannover (TKH). Gemeinsam stärken wir das Wir-Gefühl und die Gemeinschaft in unserem Verein. Wir möchten sicherstellen, dass alle Turnerinnen unabhängig von ihrem Einkommen Zugang zu diesem stolzen Kleidungsstück bekommen. Wir fördern die Teilhabe am Turnen und die Zugehörigkeit zu unserem Verein sowie zur Sportart.

Finanzierungszeitraum:
05.04.2024 - 01.06.2024
Realisierungszeitraum:
Mai 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir, das sind die Trainerinnen und Übungsleiter*innen der Gerätturnsparte im Sportverein Turn-Klubb zu Hannover, sind stetig am Verbessern, Vergrößern und Reflektieren unseres Sportangebots, dem Gerätturnen. Unser Crowdfunding-Projekt "Gemeinsam in Bewegung" hat zum Ziel, finanzielle Mittel für neue Turnanzüge für unsere Turnerinnen zu sammeln. Wir möchten sicherstellen, dass alle Mitglieder*innen unabhängig von ihrem Einkommen Zugang zu dieser speziellen Sportausrüstung bekommen. Ein Turnanzug ist für Turnerinnen nicht nur ein Kleidungsstück, sondern ein Symbol der Zugehörigkeit im Verein und der Identifikation mit der Sportart. Sie können im Training, bei Aufführungen oder Wettkämpfen getragen werden. Durch die Bereitstellung von Turnanzügen möchten wir somit nicht nur die Teilhabe am Turnen ermöglichen, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl und die Zugehörigkeit zu unserem Verein sowie zur Sportart stärken.
Durch Spenden und Unterstützung können wir sicherstellen, dass keine Turnerin aus finanziellen Gründen vom Tragen eines Turnanzugs ausgeschlossen wird. Insbesondere, wenn die Turnanzüge bei gemeinschaftlichen Events getragen werden. Zusätzlich zu der materiellen Unterstützung möchten wir auch das Bewusstsein für die Bedeutung der Teilhabe und des Zusammenhalts in unseren Trainingsgruppen schaffen.
Neben den persönlichen Turnanzügen der Turnerinnen ist ein Pool an Turnanzügen in der Sparte notwendig, um im Fall von Neuzugängen, Weggängen oder Herauswachsen entsprechend Turnanzüge durchtauschen zu können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Turnanzüge sind für die Vereinsmitglieder des Turn-Klubb zu Hannovers mit der Spartenzugehörigkeit Gerätturnen. Konkret im weiblichen Bereich ab einem Alter von etwa 5 Jahren; dies sind derzeit etwa 120 Aktive. Insbesondere Mädchen der Altersgruppe 9-14 Jahre gilt besonderer Aufmerksamkeit, um sie lange für Sport im Allgemeinen und für das Gerätturnen im Speziellen zu begeistern. Ein Vereins-Turnanzug und die dadurch begünstigte Gruppenzugehörigkeit im Training oder die gemeinsame Präsentation bei Sportveranstaltungen, kann dies aktiv unterstützen. Ein Turnanzug hat in einkommensschwachen Familien sicher keine Priorität der Anschaffung. Durch Spenden und Unterstützung können wir sicherstellen, dass keine Turnerin aus finanziellen Gründen vom Tragen eines Turnanzugs ausgeschlossen wird. Die Entscheidung, ob ein Turnanzug getragen wird, als Zeichen der Zugehörigkeit, als gut sitzende Trainingskleidung oder als eigene Identifikation als Turnerin, ist somit nicht finanziell abhängig.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Unser Verein Turn-Klubb zu Hannover ist ein Traditionsverein mit einer langen Geschichte, ebenso wie die Sportart Gerätturnen selbst. Es ist eine sehr vielfältige Sportart, die schon im frühen Kindesalter besonders motorische Fähigkeiten fördert und in der über viele Jahre eine Vielzahl an sportlichen Fertigkeiten erworben werden können. Leider ist es aber keine Sportart, die im Fokus von Sponsoren steht oder bei der sich hohe Preisgelder gewinnen lassen. Die meisten aktiven Turner und Turnerinnen finden sich im Breitensport, die den Sport rein aus reiner Begeisterung und Freude an der Bewegung ausüben. Sich stetig weiter für den Sport zu motivieren und sich mit dem Verein bzw. der Trainingsgruppe zu identifizieren kann insbesondere im Jugendalter eine Herausforderung werden. Die gemeinsame Vereinskleidung kann einen wesentlichen Beitrag zur Zugehörigkeit beitragen. Zum Beispiel sich auch gemeinsam auf Wettkämpfen oder Sportevents zu präsentieren.
Mit Ihrem Beitrag können Sie dazu beitragen, unsere Turnerinnen zum einen persönlich zu unterstützen und zum anderen das Gemeinschaftsgefühl in unserem Verein zu stärken. Fördern Sie, dass Mädchen bei uns im Gerätturnen sportlich aktiv sind und bleiben. Tragen Sie zur Teilhabe und Solidarität in unserer Vereinsgemeinschaft bei!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden die gesammelten Gelder ausschließlich für den Kauf neuer Turnanzüge für die Mitgliederinnen der Gerätturnsparte des Turn-Klubbs zu Hannover verwendet. Je nach Förderhöhe wird ein Pool an Turnanzügen zum Ausleihen für Wettkämpfe und andere Teampräsentationen zusammengestellt. Eine weitere Möglichkeit wäre den Pool an Turnanzügen zu verdoppeln und einen ermäßigten Einkaufspreis zu ermöglich. So würde sich der Kauf eines Vereins-Turnanzugs aus Teilen der Förderung und einem Eigenanteil zusammensetzen. Der Eigenanteil könnte bei einkommensschwachen Familien (z.B. Mitgliedschaft mit Hannover Aktiv-Pass) geringer ausfallen. Jegliche überschüssigen Mittel werden für verwandte Zwecke verwendet, wie beispielsweise die Deckung von Musterbestellungen und Versandkosten sowie die Anschaffung von Kleingeräten für die Gerätturnsparte.
Transparente Berichte über die Verwendung der Mittel können unseren Unterstützern zur Verfügung gestellt werden, um sicherzustellen, dass jeder weiß, wie ihr/sein finanzieller Beitrag dazu beiträgt, unsere Ziele zu erreichen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Turn-Klubb zu Hannover

Hinter diesem Projekt steht das gesamte Trainer*innen-Team der Gerätturnsparte des Turn-Klubb zu Hannovers, die stets versuchen die Trainingsbedingungen und die Wirkungsmöglichkeiten unserer Turner*innen zu verbessern. Außerdem stehen hinter diesem Projekt unsere Turnerinnen, die sich sehr eine gemeinschaftliche Teamkleidung wünschen und sich auf sportliche Events freuen, bei denen sie sich in den Turnanzügen gemeinsam präsentieren können. Des Weiteren unterstützt uns der Geschäftsführer und die Mitglieder*innen des Vereinsvorstands. Wir arbeiten gemeinsam daran, die Teilhabe und das Gemeinschaftsgefühl in unserer TKH-Vereinsgemeinschaft zu stärken. Unsere gemeinsame Leidenschaft für den Sport und unser Engagement in der Mitgliedergewinnung und -bindung treiben uns an, dieses Projekt erfolgreich umzusetzen.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Turn-Klubb zu Hannover
Svenja Schneider
Maschstraße 16
30169 Hannover
Deutschland

Project-ID: 25488