Tribünenüberdachung Sportzentrum Anzing

Sportverein Anzing e.V. (SV Anzing)

Projekt erfolgreich
21.100 € von 15.000 €
98 Unterstützer
140 Prozent

Über das Projekt

Ein Traum jedes Vereines und Sportlers ist es viele Zuschauer bei jedem Wetter begrüßen zu können. Genau das wollen wir auch gern für unsere Zuschauer und Gäste, daher "lasst uns nicht im Regen stehen" damit wir mit dem Geld eine Überdachung der Sitzplätze schaffen können.

Finanzierungszeitraum:
15.09.2020 - 13.12.2020
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2021
Worum geht es in diesem Projekt?
  • Unser Projekt umfasst den Bau einer Tribünenüberdachung aus Holz (55 Meter) für unseren bereits existierenden Sitzplatzbereich mit 300 Sitzen aus der Allianz Arena am Hauptplatz des Anzinger Sportzentrums.
  • Die beigefügten Bilder zeigen den aktuellen Planungsstand der Zimmerei Franz Brummer nach Abstimmung mit dem Architekten Dieter Schedl.
  • Das Projekt wird ausschliesslich mit Eigenleistungen und ortsansässigen Handwerkern umgesetzt. Die Projektkosten belaufen sich auf ca. 155.000 €.
Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?
  • Das Ziel ist, Sportevents wie Fußballspiele und Leichtathletikveranstaltungen sowie Trainingseinheiten aller Mannschaften bei jeder Wetterlage bequem, trocken und sonnengeschützt begeistert anschauen zu können.
  • Die Zielgruppe sind damit alle Anzinger Bürgerinnen und Bürger sowie sämtliche Zuschauer: Eltern, Großeltern, Kinder sowie Fans und unsere Gäste.
  • Primär bitten wir alle, die den sportlichen und gesellschaftlichen Weg des SV Anzing für gut heißen, um Unterstützung. Ab 10 Euro ist man dabei. Spender ab 50 Euro werden auf einer "Spendertafel" am neuen Tribünenbereich verewigt.
Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?
  • Bei Wind und Wetter herrscht Woche für Woche enormer Trainings-und Spielbetrieb; Zuschauer, Eltern und Fans sollen nicht schutzlos im Freien stehen müssen.
  • Unser Anzinger Sportzentrum ist eines der schönsten seiner Art und bietet fast alles mit seiner 400 Meter Rundbahn, drei Rasenplätzen und einem Tartan-Hartplatz. Eine Tribünenüberdachung wertet dies zusätzlich auf und ist heutzutage Standard.
  • Sportveranstaltungen sind aktuell nur erschwert mit Zusatzaufwänden planbar, z.B. Zelte und Pavillions gegen Regen oder Sonneneinstrahlung. Aber auch im Regelbetrieb der Fussballer muss u.a. jede Woche ein Unterstand für Elektrik und für den Stadionsprecher auf- und abgebaut werden.
  • Daher laufen die Planungen der Fußballer für diese Investition in die Infrastruktur des Sportzentrums bereits seit vielen Jahren: Es wurden über Jahre Rücklagen in Höhe von 15.000 € gebildet. Dazu beteiligt sich der Hauptverein mit weiteren 10.000 € sowie konnten weitere Sponsoren und private Gönner mit 89.000 € für das Projekt gewonnen werden.
  • "Viele schaffen mehr": Zusammen mit den ortsansässigen Handwerkern (siehe "Wer steht hinter dem Projekt?") die einen Nachlass für ihre Aufwände dazu über 20.000 € gewähren, möchten wir mit Euch in diesem Crowdfunding die Finanzierungslücke von ca. 20.000 € schliessen um das Projekt realisieren zu können.
  • Jeder EURO von Dir bringt 20% mehr ein: z.B. Bei einer Spende von 100 € (für die Du eine Spendenquittung zum Absetzen bei der Steuer bekommst) steuert die VR-Bank weitere 20 € dazu.
Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Spenden kommen dem Projekt zugute.

Mit der Spendenaktion wollen wir Freunde, Gönner, Unterstützer und vor allem die Gemeindebürger mit ins Boot nehmen. Die Crowdfunding-Plattform bietet aber auch beste Möglichkeit unsere vielen Freunde von nah & fern auf den Social-Media Plattformen direkt anzusprechen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Sportverein Anzing e.V. (SV Anzing)

Das Projekt entstand durch die Initiative der SVA Urgesteine Erich "Duxe" Wolfram und Peter Moossmann und wird unterstützt durch:

Helmut Furtmair im Namen der Abteilungsleitung Fussball
Stefan Ess & Christian Rauch - ehemalige sportl. Leitung Herren
Felicitas Bauer im Namen der Vorstandschaft des SV Anzing
Die Gemeinde Anzing
Franz Brummer - Zimmerei Holzbau
Bernhard Brummer - Statik Fa. Berk + Partner
Benedikt & Stefan Hollerith - Bauunternehmen Hohenbrunner & Hollerith
Helmut Oberpeul - Spenglerei
Martin Öttl - Garten- und Landschaftsbau
Oliver Dreyßig - Elektrotechnik
Josef Gruber-Buchegger - Erschliessungsplaner
Dieter Schedl - Architekt

Projektkoordinator:
Markus Lehrmann

Projektstarter & -betreuer Crowdfunding:
Christian Rauch

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Sportverein Anzing e.V. (SV Anzing)
Christian Rauch
Am Sportzentrum 16
85646 Anzing
Deutschland

Eingetragen beim Amtsgericht München, Vereinsregister Nr. 30077

Project-ID: 14580