Therapiedreirad

Lauf und Triathlon Club Wangen e. V.

1.900 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
9.690 € von 9.480 €
191 Unterstützer
102 Prozent

Über das Projekt

Wir möchten gerne einem schwerbehinderten Menschen ein Therapiedreirad finanzieren, das ihm die Krankenkasse aus formellen Gründen verweigert. Es geht um seine Gesundheit und seine Teilhabe am "normalen" Leben. Aus eigenen Mittlen kann er dies nicht bewältigen.

Finanzierungszeitraum:
11.06.2021 - 31.07.2021
Realisierungszeitraum:
06/2021 bis 08/20921
Worum geht es in diesem Projekt?

Kurz: Um ein Therapiedreirad zu finanzieren, das Herrn Wenzel eine Teilnahme an normalen Leben ermöglicht und seine Gesundheit verbessert.

Hintergrundinfos:
Es geht um einen meiner Patienten. Sein Name ist Philipp Hermann Wenzel. Er ist 58 Jahre alt und lebt mit seiner Frau in Oberteuringen. Im September 1979 erlitt er im Alter von 16 Jahren eine schwere Gehirnblutung (Aneurysma). Mehrjährige Rehabilitationsmaßnahmen ermöglichten ihm den Schritt vom Rollstuhl auf die eigenen Beine zurückzukommen. Der linke Arm/Hand bleibt leider bis heute funktionslos. Hinzu kommt, dass er seit 1979 eine 100 % Schwerbehinderung hat, mit der Notwendigkeit einer Begleitperson, sowie seit 2010 einen Pflegegrad.

Seine körperliche Situation ist über die folgenden Jahre bis heute ein Weg mit ständig begleitender Therapie, zu der er zu mir nach Wangen kommt. Um seine verbliebene Motorik (Fitness) aufrecht zu erhalten und selbständig zu beüben, benutzt er seit über 30 Jahren ein sog. Therapiedreirad. Nach mehreren Stürzen folgte eine ärztlich- medizinische Beratung bezüglich eines neuen sturzsicheren Dreirades. Ein seinem Handicap entsprechendes Produkt fand er in eigener Initiative.

Die Firma BERNDS ist in der Lage ein leichtes, sturzsicheres und behinderten-gerechtes Dreirad für mich anzupassen. Einen Kostenvoranschlag (aktualisiert vom 21.01.2021) mit den erforderlichen Details wurde den Ärzten vorgelegt und von diesen befürwortet.
Nach Einreichung der Verordnung (Rezept) an den Leistungsträger zur Prüfung der Kostenübernahme, erbat dieser zwei weitere Gutachten (Neurologe/ Orthopäde). Beide folgten mit zwei weiteren Rezepten der Erstverordnung.
Trotz der erbetenen und erbrachten Verordnungen, kam es zur Ablehnung, da das Fahrrad nicht im Hilfsmittelverzeichnis gelistet ist… Dabei blieb völlig unbeachtet, dass es sich um ein „perfektes Hilfsmittel“ handelt. Ein Gerichtsverfahren gegen seine Krankenkasse (den ärztlichen Verordnungen zu folgen) blieb leider ohne Erfolg.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielperson ist ein behinderter Mensche dessen Lebensqualität auf dem Spiel steht.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Wir können etwas tun, wenn Menschen in der Verwaltungsbürokratie hängen bleiben und sie nicht eine sinnvolle Unterstützung erhalten.

Da seine Frau Alleinverdienerin ist, ist er leider nicht in der Lage das dringend benötigte Therapiedreirad (therapeutisches Hilfsmittel) anzuschaffen.

Lasst uns es ihm ermöglichen!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Therapiedreirad wird gekauft. Herr Wenzel wird überglücklich sein, weil sein Leben bereichert wird.

Sollte das Projekt überfinanziert werden, möchten wir mit diesem Geld einer weiteren Person mit körperlicher Einschränkung helfen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Lauf und Triathlon Club Wangen e. V.

Der LTC Wangen und Matthias Scheible.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Lauf und Triathlon Club Wangen e. V.
Matthias Scheible
Nelkenstraße 19
88239 Wangen im Allgäu
Deutschland

Project-ID: 16415