Tansanische Küche in Bamberg

E.T.A. Hoffmann Gymnasium

Unterstützen Sie das Catering zur Veranstaltung „Tansania-Feier“ am E.T.A. Hoffmann-Gymnasium, das im Rahmen einer Schulpartnerschaft stattfindet. Wir möchten den Besuchern die kulinarische Kultur Tansanias auf unserem Schulgelände näher bringen.
1.750 € Unterstützung durch Ihre Bank!
4.950 € von 4.000 €
57 Unterstützer
123 Prozent

Über das Projekt

Neben verschiedenen anderen Blickwinkeln wie Musik, Partnerschaft, Lebensfreude sollen insbesondere aus Tansania traditionell-kulinarische Genüsse hervorgehoben werden. Auch den Stellenwert und die gastfreundlichen Traditionen rund um das gemeinsame Essen sollen Besuchern näher gebracht werden.

Finanzierungszeitraum:
21.05.2024 - 15.06.2024
Realisierungszeitraum:
Juni 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Seit nun 12 Jahren unterhält das E.T.A. Hoffmann-Gymnasium Bamberg eine Schulpartnerschaft mit der Jangwani-Secondary School und der Azania Secondary School in Daressalam, Tansania. Diese wird unter anderem durch einen jährlich stattfindenden Schüleraustausch gepflegt, wobei die persönliche Begegnung der jungen Menschen im Vordergrund steht. Der Austausch über Privates oder Alltägliches, wie auch der Diskurs über aktuelle politische oder gesellschaftliche Themen erweitern dabei den Horizont und ermöglichen eine eingehende Beschäftigung mit der eigenen und der fremden Lebenswelt. Auch das gemeinsame Essen hat beim Schüleraustausch eine zentrale Rolle, da hier die Gastfreundlichkeit der Partner in Tansania deutlich sichtbar wird. Auch die Rituale rund um das Essen zeugen von Achtung für Nahrungsmittel und die Menschen. Dies soll am „Tansania-Fest“ aufgegriffen und einer breiten Öffentlichkeit auf dem Schulgelände des E.T.A. Hoffmann-Gymnasiums ermöglicht werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist das Kennenlernen tansanischer Kultur, welche von Lebensfreude und Gastfreundlichkeit geprägt ist und auch die deutsche Kultur bereichern kann.
Zielgruppe ist die Schulfamilie des E.T.A. Hoffmann-Gymnasiums.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Mit der Unterstützung der Projektwoche ermöglichen Sie den Schülerinnen und Schülern des E.T.A. Hoffmann-Gymnasiums und deren Gästen eine besondere kulinarische und inspirierende Erfahrung. Der musikalische Rahmen sowie die Online-Begegnung mit tansanischen Jugendlichen bringen dabei die Kultur des Partnerlandes näher und fördern so eine weltoffene und tolerante Bildung.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden zunächst einige Geräte und Gegenstände angeschafft, die für die Zubereitung des Essens gebraucht werden. Außerdem soll zur Vorbereitung ein Kochkurs mit einem in der tansanischen Küche versierten Koch stattfinden. Für den Abend selbst werden auch Zutaten und Geschirr sowie Sitzgarnitur benötigt, die anschließend auch für andere Festivitäten verwendet werden können.

Bei einer Überfinanzierung fließt das überschüssige Geld in die zukünftige Jugendbegegnung mit den tansanischen Schulen im kommenden Juli.

Wer steht hinter dem Projekt?
E.T.A. Hoffmann Gymnasium

Das P-Seminar „Dialog der Kulturen“ der 11. Klassen am E.T.A. Hoffmann-Gymnasium.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

E.T.A. Hoffmann Gymnasium
Markus Knebel
Sternwartstraße 3a
96049 Bamberg
Deutschland

Project-ID: 25916