Strohraum am Apfelbaum

SoLaWi Bayreuth e.V. - Solidarische Landwirtschaft

Wir möchten an einer Streuobstwiese in Obernsees einen Werkstattraum aus Stroh und Lehm in die bestehende Scheune bauen. Er dient der Nutzung auf der Wiese und ist gleichzeitig ein Beispiel für klimafreundliches Bauen.
872 € Unterstützung durch Ihre Bank!
4.362 € von 7.500 €
30 Tage
19 Unterstützer
58 Prozent

Über das Projekt

Wir möchten an einer Streuobstwiese in Obernsees einen Werkstattraum aus Stroh und Lehm in die bestehende Scheune bauen. Er dient der Nutzung auf der Wiese und ist gleichzeitig ein Beispiel für klimafreundliches Bauen. Das Projekt ist ein Bildungs- und Vernetzungs-Projekt, weil viele beim Bau selbst anpacken und lernen, wie man aus regionalen Materialien nachhaltig bauen kann. Gleichzeitg entsteht dabei Zusammenhalt.

Finanzierungszeitraum:
09.05.2022 - 05.08.2022
Realisierungszeitraum:
Mai 2022 bis Februar 2023
Worum geht es in diesem Projekt?

Beim Bauprozess kommen in mehreren Gemeinschaftsaktionen Interessierte für ökologisches Bauen zusammen, um anhand eines praktischen Beispiels über das Bauen mit Stroh zu lernen. Somit ist das Projekt ein Bildungs- und Vernetzungs-Projekt, weil viele beim Bau selbst anpacken können und lernen, wie man aus rein regionalen Materialien bauen kann. Gleichzeitig lernen die Beteiligten in der Zeit auch den Lebensraum Streuobstwiese und sich gegenseitig besser kennen. Neben dem gemeinsamen Bauen, steht auch das Zusammenwachsen als Gruppe im Fokus.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen
- ein erlebbares Beispiel für klimafreundliches Bauen schaffen
- Wissen über diese Baumethode teilen und Netzwerke bilden
- durch das gemeinsame Bauen Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung erfahren
- einen Bezug zur Streuobstwiese und deren natürlicher Kreisläufe herstellen

Wir wollen folgende Zielgruppen erreichen:
- Expert:innen auf dem Gebiet, vor allem aus der Gegend
- alle, die sich für das Thema interessieren, auch Jugendliche und Kinder

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Mit diesem Projekt unterstützen Sie den Beginn einer nachhaltigen Baukultur im Raum Oberfranken. Ökologisches Bauen mit natürlichen und regionalen Materialien, wie Stroh, Holz und Lehm, wird in Zukunft eine wichtige Rolle spielen, wenn wir klima- und menschenfreundlich Bauen wollen. Durch die Vernetzung ist das Projekt das Fundament für eine regionale Wertschöpfungskette für nachhaltiges Bauen.
Gleichzeitig tragen Sie durch Ihre Unterstützung zum Erhalt oberfränkischer Kulturlandschaft bei. Die SoLaWi kann mit dem Raum die Streuobstwiese besser bewirtschaften und pflegen. Außerdem lernen viele der Beteiligten im Lauf des Projektes den natürlichen Raum mit seiner Artenvielfalt schätzen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung mit 7.500€ fließt der Großteil des Geldes in Baumaterialien, das Ausleihen von Werkzeugen und in den Transport. Wir versuchen Elemente wie Balken, Fenster und Türen von Abrissbaustellen zu integrieren, soweit das möglich ist.
Ein Teil fließt in Ehrenamtspauschalen für die Unterrichtenden.

Wenn wir 10.000€ zusammenbekommen können wir den Unterrichtenden wertschätzendere und angemessenere Honorare zahlen. Wir können die Verpflegung der Helfer und Helferinnen vor Ort finanzieren und zum Abschluss ein schönes gemeinsames Erntedank- und Richtfest feiern. Außerdem kann der Bauprozess dann in einem Film dokumentiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
SoLaWi Bayreuth e.V. - Solidarische Landwirtschaft

Die Projektinitiatoren sind die Mitglieder des SoLaWi Bayreuth e.V. in Kooperation mit dem forum1.5 der Universität Bayreuth. Außerdem unterstützen freiwillig Helfende aus der Bayreuther Region, Expert:innen mit ihrem Fachwissen (FASBA - Fachverband Strohballenbau e.V.), Unternehmen sowie lokale Initiativen in einer gemeinschaftlichen Planungs- und Bauaktion.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

SoLaWi Bayreuth e.V. - Solidarische Landwirtschaft
Daniel Hornstein
Hugo-Rüdel-Straße 5
95445 Bayreuth
Deutschland

Project-ID: 18870