Für eine nachhaltige Sicherung des Hospiz Salzgitter – Stiften Sie mit

BraWo Stiftergemeinschaft

Mit der Gründung eines dauerhaften Stiftungsfonds zu Gunsten des Hospiz Salzgitter wird die stationäre Hospizarbeit in Salzgitter und damit die Betreuung und Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen nachhaltig unterstützt und gesichert.
12.200 € finanziert
22 Tage
10 Unterstützer
Alles zählt! Dieses Projekt erhält alle eingenommenen Mittel ab dem ersten Euro!

Über das Projekt

Das Hospiz in Salzgitter Bad wurde 2005 mit 8 Plätzen gegründet. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen zu betreuen und zu begleiten, die an einer unheilbaren Erkrankung im Endstadium leiden und zu Hause nicht mehr ausreichend versorgt werden können. Unsere Hospizgäste verbringen ihre letzte Lebensphase selbstbestimmt und in Würde, sie stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Finanzierungszeitraum:
23.11.2022 - 20.02.2023
Realisierungszeitraum:
Beginn Winter 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Das Hospiz Salzgitter soll auch in Zukunft seiner Aufgabe der Betreuung und Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen nachkommen können. Die Kranken- und Pflegekassen übernehmen nur einen Teil der anfallenden Kosten. Zudem verlangt der Gesetzgeber, dass Hospize 5% ihrer anfallenden Kosten finanzieren müssen. Darum sind wir stets auf Spenden angewiesen, um die Arbeit aus eigener Kraft in gewohnter Weise und Qualität erbringen zu können. Die Höhe beläuft sich dabei derzeit auf rund 180.000 € /Jahr.

Ein Stiftungsfonds wird gegründet, um auf Dauer die Existenz des Hospizes in Salzgitter zu sichern.

Mit Hilfe des auf der Spenden-Plattform eingestellten Projekts, das (voraussichtlich) Ende Februar endet, sollen Zustiftungen für diesen Stiftungsfonds mittels Crowdfunding ("Schwarmfinanzierung") gesammelt werden. Auch nach Ende des auf der Plattform eingestellten Projekts kann der Stiftungsfonds mit weiteren Zustiftungen aufgestockt werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel der Hospizarbeit ist es, schwerstkranken Menschen ein letztes Zuhause bzw. eine letzte Herberge (lat. „hospitium“) zu geben. In einer geborgenen Atmosphäre erfahren sie neben der Linderung körperlicher Symptome wie z. B. Schmerzen vor allem auch eine psychosoziale Begleitung. Diese umfassende emotionale Unterstützung unserer Hospizgäste, aber auch ihrer Angehörigen, gehört zu den Kernaufgaben unserer Hospizarbeit.

Daneben bieten wir Trauernden Unterstützung auf ihrem individuellen Weg der Trauer. Ob in Einzelgesprächen oder im Rahmen von Gruppenangeboten gehört die Trauerarbeit zu unserer wichtigen Aufgabe.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Mit einer Zustiftung in unseren Stiftungsfonds unterstützen Sie nachhaltig das stationäre Hospiz in Salzgitter und damit die fürsorgliche, selbstbestimmte und würdevolle Betreuung und Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen. Sie sichern den Fortbestand dieser wertvollen Einrichtung, in der jeder Mensch als Individuum im Mittelpunkt unseres Handelns steht. Bei uns gibt es keine festgeschriebenen Strukturen, vielmehr richten wir uns nach den Bedürfnissen eines jeden Einzelnen. Dafür braucht es viel und hoch professionelles Personal, was unsere Arbeit kostenintensiv, aber auch menschlich macht.

Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben mit Ihrer Zustiftung! Vielen Dank!

Als Zustifterin und Zustifter erhalten Sie ebenfalls eine Zuwendungsbestätigung, so dass Sie den Zustiftungsbetrag steuerlich geltend machen können (erweiterter steuerrechtlicher Sonderausgabenabzug).

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ihre Zustiftung zugunsten unseres Stiftungsfonds wird nicht verbraucht. Vielmehr wird es durch die Geschicke der „BraWo Stiftergemeinschaft“ gewinnbringend angelegt und erhalten. Die Erträge aus der Geldanlage fließen direkt unserem Hospiz zu. Nachhaltig und auf Ewigkeit.

Die über das auf dieser Seite durchgeführte Crowdfunding-Projekt gesammelten Zustiftungen werden nach Projektabschluss an die „BraWo Stiftergemeinschaft“ weitergeleitet und dem von ihr verwalteten Stiftungsfonds des Hospiz Salzgitter ohne Abzüge und Gebühren zugeführt.

Wer steht hinter dem Projekt?
BraWo Stiftergemeinschaft

Die BraWo Stiftergemeinschaft ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Braunschweig. Ganz im Sinne des genossenschaftlichen Grundgedankens „Was einer allein nicht schafft, das schaffen wir gemeinsam“ bietet sie einen Rahmen für stifterisches Engagement. Sie bildet damit eine Keimzelle für ein vielfältiges und fortwährendes Wirken in verschiedensten gesellschaftlichen und sozialen Bereichen. Der Hospiz Salzgitter gGmbH bietet sie die notwendige Infrastruktur zur Gründung und Verwaltung eines Stiftungsfonds zugunsten des Hospiz Salzgitter.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Britta Bötel, Geschäftsführerin der Hospiz Salzgitter gGmbH telefonisch unter 05341- 8 66 11 – 12 oder per Email an b.boetel@hospiz-salzgitter.de gern zur Verfügung.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

BraWo Stiftergemeinschaft
Julia Moldenhauer
Willy-Brandt-Platz 16-20
38102 Braunschweig
Deutschland

Project-ID: 18952