Das Schulungsflugzeug des Aeroclub benötigt ein neues Gewand

Aeroclub Oppenheim Guntersblum am Rhein e.V.

Zur Weiterführung unserer sehr erfolgreichen Segelflugausbildung muss das Schulungsflugzeug im kommenden Winter dringend eine neue Lackierung erhalten. Wir bilden darauf junge Menschen zu verantwortungsbewussten Privatpiloten aus.
48 € Unterstützung durch Ihre Bank!
237 € von 10.000 €
83 Tage
3 Unterstützer
2 Prozent

Über das Projekt

Der Aeroclub Oppenheim-Guntersblum betreibt in Oppenheim, direkt am Rhein, den Landeplatz Oppenheim. Wir bilden Jugendliche und junggebliebene Erwachsene zu verantwortungsbewussten Piloten im Segel-, Motor- und Ultraleichtflug aus. Unsere ehrenamtlich tätigen Fluglehrer, Flugleiter und Vorstandsmitglieder investieren fast ihre gesamte Freizeit, um Jugendlichen das Fliegen zu den Kosten einer Mitgliedschaft im Fitnessclub ermöglichen zu können. Einige dieser Flugschüler sind heute Berufspiloten.

Finanzierungszeitraum:
12.10.2021 - 09.01.2022
Realisierungszeitraum:
Herbst/Winter 2021/22
Worum geht es in diesem Projekt?

Das Projekt hilft uns bei der Erhaltung unseres Ausbildungsdoppelsitzers, um weiterhin für Jugendliche der Region einen kostengünstigen Erwerb einer Segelfluglizenz (Privatpilotenlizenz) möglich zu machen. Vor allem jungen Menschen vermitteln wir dabei ein Verständnis von Teamgeist, Zusammenarbeit, gegenseitiger Übernahme von Verantwortung und Vertrauen in sich und die eigenen Fähigkeiten.
Zur Erhaltung des Flugzeuges bedarf es einer Neulackierung der gesamten Oberfläche, die nur in dafür spezialisierten Fachbetrieben mit spezialisiertem Fach-Know-How und speziellen Fähigkeiten in aufwendiger Handarbeit durchgeführt werden kann und deshalb hohe Lohnkosten mit sich bringt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die Erhaltung unseres Schulungsdoppelsitzers und somit die Fortführung unserer Segelflugausbildung, die das Rückgrat unseres Vereins bildet.
Eine Neulackierung kostet gegenüber der Neuanschaffung nur einen Bruchteil.
Das Projekt kommt in erster Linie unseren derzeitigen und zukünftigen jungen Flugschülern zu Gute. Der Verein profitiert natürlich durch diese „Nachwuchsförderung“ ebenfalls und bleibt somit nachhaltig stabil für alle künftigen Herausforderungen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Liegt Ihnen die Unterstützung eines Vereins, der ein solide Jugendausbildung und -förderung betreibt, am Herzen und möchten Sie überdies den Fortbestand des als Ausflugsziel sehr beliebten Sonderlandeplatzes in Oppenheim sichern, freuen wir uns über Ihre Unterstützung bei diesem für uns wichtigen Projekt.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der bereits mehrfach erwähnte Schulungsdoppelsitzer des Clubs wird in einem dafür spezialisierten Fachbetrieb von Facharbeitern in Handarbeit vollständig abgeschliffen, mögliche Schadstellen in der Basisstruktur repariert und anschließend mit einer deutlich haltbareren PU-Lackierung zum Schutz der Grundsubstanz des Flugzeuges neu lackiert.

Wer steht hinter dem Projekt?
Aeroclub Oppenheim Guntersblum am Rhein e.V.

Der Vorstand sowie alle Mitglieder des Aeroclub Oppenheim Guntersblum stehen hinter diesem Projekt, um auch weiterhin Jugendlichen den kostengünstigen Einstieg in das Segelfliegen zu ermöglichen.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Aeroclub Oppenheim Guntersblum am Rhein e.V.
Jürgen Sottung
Zehnthofstr. 15
55234 Framersheim
Deutschland

Project-ID: 16874