Neuaufbau und Ausstattung der Schülerbücherei

Freundes- und Förderkreis der Gunetzrhainer Realschule Miesbach e.V.

"Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie." - James Daniel - Baut mit uns das Reich der Phantasie für unsere Schüler:innen
78 von 75 Fans erreicht
26 Tage
78 Fans

Fan werden und Projektnews abonnieren

Das Projekt benötigt noch 0 Fans um die Finanzierungsphase zu starten.

Verbleibende Zeit für das Erreichen der notwendigen Fananzahl: 26 Tage

Über das Projekt

Lesen bildet - aber ohne Bücher:ei ein hartes Stück Arbeit. Daher bauen Förderverein, Elternbeirat und Lehrer der Realschule Miesbach die Schülerbücherei gemeinsam wieder auf! Mit ansprechenden Möbeln, tageslichtoptimierten Arbeitsplätzen und neuen, zeitgemäßen Büchern, die fesseln. Eine coole, chillige Leselounge, die Spaß und Wissen garantiert - mit Eurer Unterstützung! Wir zählen auf Euch!

Finanzierungszeitraum:
14.05.2024 - 07.07.2024
Realisierungszeitraum:
Sommer 2024
Finanzierungssumme:
7.500 €
Worum geht es in diesem Projekt?

Da die Schülerbücherei und ihr Buchbestand sehr in die Jahre gekommen und somit immer weniger ansprechend für die Schüler:innen war, wurde die ehemalige Bücherei leider ersatzlos geschlossen. Somit fehlt nun seit Jahren eine wichtige Bildungssäule für unsere Schüler:innen.

Dank einer großzügigen Spende Anfang dieses Jahres konnte der Grundstein für den Neuaufbau der Bücherei gelegt und bereits einige Bücher erworben werden. Jedoch reichen ein paar Bücher und ein ansonsten ungemütlicher fast nackter Raum bei Weitem nicht aus, um unsere Kinder wieder erfolgreich in die Welt des Lesens und der Phantasie entführen zu können.

Je ansprechender und je mehr an die Bedürfnisse und Erwartungen der Kinder und Jugendlichen angepasst der Raum gestaltet ist, desto größer wird die Akzeptanz und Begeisterung. Von dieser Überzeugung geleitet, haben wir die Raumplanung gestaltet. Lesen muss Spaß machen!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Seit Jahren kennt PISA nur eine Richtung für unsere Schüler:innen: steil nach unten. Wir möchten pro-aktiv der sich immer weiter und schneller drehenden Abwärtsbewegung entgegenwirken.

Die Ursachen für die kontinuierlich absinkenden Leistungen sind vielfältig. Sicherlich spielen die neuen Medien keine geringe Rolle hierbei, oftmals scheint ja das einfache Ein- bzw. Abtauchen in virtuelle Welten äußerst verlockend und erfüllend. Mangelt es dann auch noch am attraktiven und kurzfristig möglichen Zugang zu Printmedien, fehlt den Kindern ein entscheidender Grundsteins einer guten (Aus-)Bildung.

Auf Grund des limitierten Platzangebots der Bücherei wurde die Entscheidung getroffen, sich auf ein breites und ansprechendes Leseangebot für die Schüler:innen der Jahrgangsstufen 5-8 zu konzentrieren, um diese Jahrgänge wieder ans Lesen heranzuführen. Durch diese Entscheidung können ca. 75% aller Schüler:innen abgedeckt werden.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Unterstützt uns in unseren Bemühungen, den Schüler:innen die Welt der Bücher wieder nahe zu bringen und so die Leistungen insbesondere im Bereich Leseförderung, daraus resultierendem besserem Aufgabenverständnis sowie der Rechtschreibung zu steigern.

Davon profitieren
*unsere Kinder und Jugendlichen
*wir Eltern
*die Schule durch Steigerung der Lernqualität
*die Unternehmen und Betriebe als zukünftige Arbeitgeber unserer doch sehr heimatverbundenen Absolvent:innen und nicht zuletzt
*unser Landkreis Miesbach.


Wir wissen um die Bedeutung einer guten (Aus-)Bildung - jedoch sind unsere finanziellen Mittel bei Weitem nicht ausreichend, um den Wiederaufbau und die Ausstattung der Schülerbücherei in geplantem Umfang allein in die Tat umsetzen zu können. Dafür brauchen wir Euch!

Wissen und Bildung sind auch in Zeiten von künstlicher Intelligenz essentiell.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir planen die Raumgestaltung der neuen Schülerbücherei mit

*farbigen Sitzsteinen, die, einzeln oder auch als Sitzgruppe konfiguriert, eine flexible Raumnutzung ermöglichen. Werden die Sitzsteine nicht benötigt, können sie problemlos im Bereich neben und unter der Treppe verstaut werden.

*einem Podest, um einige Arbeitsplätze an klappbaren Tischen unter optimaler Tageslichtausnutzung zu ermöglichen und gleichzeitig dem Wunsch nach einer Nutzung als literarisches Klassenzimmer zu entsprechen - dank der klappbaren Arbeitsplätze und der Sitzsteine jederzeit umsetzbar.

*Bücherregalen in einem modernen, ansprechenden Farbton und nicht zu hoch - um den Körpergrößen unserer Schüler:innen gerecht zu werden und die gefahrlose Erreichbarkeit der Bücher zu gewährleisten.

*entsprechenden mobilen Bücherregale, die dank Rollen auch einfach mal Platz machen können. Somit können Lesewettbewerbe oder die geplanten Autorenlesungen zukünftig in der Schülerbücherei stattfinden.

*einer Ausleihtheke mit integrierten Zeitschriftenfächern zur Präsentation und Aufbewahrung der Printmedien. Somit ist die limitierte Raumgröße optimal ausgenutzt.

*einem Web-OPAC zur einfachen Recherche.

Sollte darüberhinaus noch Geld verfügbar sein, stocken wir den Bestand von aktuell ca. 1000 Büchern weiter auf, um irgendwann unser Ziel von ca. 3000 Bücher zu erreichen.

Lesen be:lebt!

Wer steht hinter dem Projekt?
Freundes- und Förderkreis der Gunetzrhainer Realschule Miesbach e.V.

Der Elternbeirat

Die Schulleitung

Die Lehrerschaft

Lokale Betriebe und Unternehmen

Die Raiffeisenbank im Oberland

Viele Eltern -

Und vielleicht ja auch Du?

Impressum / Kontakt

Freundes- und Förderkreis der Gunetzrhainer Realschule Miesbach e.V.
Vera Ertl
Stöger-Ostin-Straße 2-6
83714 Miesbach
Deutschland

Steuernummer 139/108/50320
Vertreten durch Vera Ertl (1. Vorsitzende) und Oksana Schnegelberg (2. Vorsitzende)

Amtsgericht München VR 60781

Project-ID: 26190