Umweltfreundliche Sanierung von 2 Tennisplätzen inkl. Flutlichtanlage

TuS 1926 Kehrig e.V.

Sanierung von 2 Tennisplätzen inkl. Flutlichtanlage. Geplant sind zwei Tennis Force II Plätze der Firma Sportas aufzubauen inkl. einer modernen, energiesparenden Flutlichtanlage https://sportas-gmbh.de/produkte/tennis-force2/
11 von 50 Fans erreicht
25 Tage
11 Fans

Fan werden und Projektnews abonnieren

Das Projekt benötigt noch 39 Fans um die Finanzierungsphase zu starten.

Verbleibende Zeit für das Erreichen der notwendigen Fananzahl: 25 Tage

Fan werden

Über das Projekt

Die 34 Jahre alten Plätze sind mittlerweile in die Jahre gekommen und in einem schlechten Zustand.
Für die Zukunft setzen wir auf einen speziellen Platz der Firma Sportas GmbH
Vorteile:
80 % Einsparung Trinkwasser
Ganzjährig bespielbar
Unterhaltsarm
Für Rollstuhltennis und Mehrzwecksportarten geeignet
Wasserdurchlässig
Winterfeste Linierung
Keine Trittlöcher
Absolut ebene Spieldecke
Optik und Spielverhalten wie auf einem herkömmlichen Sandplatz
Lange Haltbarkeit dank geringer Abnutzung

Finanzierungszeitraum:
31.01.2022
Realisierungszeitraum:
Herbst 2022/Frühjahr 2023
Finanzierungssumme:
4.000 €
Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht darum die wachsende Tennis Abteilung des TuS Kehrig mit neuen wartungsarmen Plätzen zukunftsfähig zu machen. Ebenso geht es darum ca. 80 % des Trinkwassers für die Bewässerung einzusparen!
Mit dem Flutlicht werden die Trainingsabende verlängert und auch traditionell beliebte Mitternachtsturniere können ausgetragen werden. Für das Flutlicht sind LED Lampen geplant.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

- 80 % Wassereinsparung
- Zeit Einsparung beim manuellen bewässern (bisher ca. 2000 Liter pro Platz/pro Tag)
- Arbeitsaufwand reduzieren
- ganzjährig bespielbar
- dauerhafte gute Platzverhältnisse schaffen für die Tennismitglieder/Jugend
- Bespielbarkeit für Rollstuhlfahrer

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die Plätze sind in einem schlechten Zustand und es benötigt sehr viel Arbeit die Plätze manuell zu bewässern und bespielbar zu halten.
Mit den neuen Plätzen werden wir in Zukunft sehr viel kostbares Trinkwasser einsparen (ca. 350000 Liter/Jahr). Ebenso entsteht daraus eine große Zeitersparnis vor und nach dem Spiel.
Bedingt durch das Wachstum der letzten Jahre werden die Trainingszeiten knapp und können mit Hilfe des Flutlichts verlängert werden. Hiervon profitieren vor allem die Berufstätigen.
In den letzten 2 Jahren konnten 19 Kinder und Jugendliche gewonnen werden die von einer Prof. Trainerin trainiert werden. Auch die Kinder werden sich sehr über die neuen Plätze freuen. Interessierte Rollstuhlfahrer können die Plätze ebenso nutzen.
Dies schafft ein solides Fundament für das weitere Wachstum der Tennisabteilung insbesondere im Jugendbereich.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Gesamtkosten belaufen sich auf ungefähr 90000 Euro.
Abzüglich der Zuschüsse werden noch ca. 40000 Euro Eigenmittel benötigt. Jeder gespendete Euro fließt in die Infrastruktur der Tennisanlage und damit in die Zukunft der Abteilung.

Wer steht hinter dem Projekt?
TuS 1926 Kehrig e.V.

Der TuS 1926 Kehrig e.V. mit seiner Abt. Tennis.

Impressum / Kontakt

TuS 1926 Kehrig e.V.
Bernd Fuhrmann
Mayener Str. 16
56729 Kehrig
Deutschland

1. Vorsitzender

Project-ID: 16963