Röhrenglockenspiel

Blaskapelle 1920 Oidtweiler e.V.

Die Anschaffung eines Röhrenglockenspiels ist das musikalische "Sahnehäubchen" unserer Musikkapelle. Das erfolgreiche Ausbildungskonzept und die gute Jugendarbeit lassen es zu, unseren großen Wunsch in die Realität umzusetzen.
1.575 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
3.360 € von 3.149 €
22 Unterstützer
106 Prozent

Über das Projekt

Das seiner Zeit aufgestellte Ausbildungskonzept lässt unsere Mitgliederzahl momentan auf über 70 ansteigen. Das macht uns sehr stolz.

Im musikalischen Ausbildungsbereich Percussion (Schlagzeug & Co) haben sich ebenfalls Nachwuchsmusiker gefestigt. Seit mehreren Jahren diskutieren und überlegen wir, ein musikalisch gewinnbringendes Röhrenglockenspiel anzuschaffen.

Finanzierungszeitraum:
24.08.2020 - 18.11.2020
Realisierungszeitraum:
Erstes Quartal 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Aufwertung des musikalischen Klangkörpers

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Fertig ausgebildete Jugendliche besitzen die Kompetenz ein solches Instrument zu spielen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Über 50 % der Mitglieder sind unter 18 Jahre jung - diese Quote halten wir bereits seit mehreren Jahren. Das zeigt ein erfolgreiches und perspektivisch gut aufgestelltes Konzept. Konzerte, auch über die Stadtgrenze hinaus, kommen bei dem Publikum gut und zukünftig noch besser an. Eine Investition, die weit in die Zukunft blicken lässt.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Anschaffung eines Röhrenglockenspiels und somit weitere musikalische Motivation der Jugend. Bei Überfinanzierung fließt das Geld ebenfalls in die Musik.

Wer steht hinter dem Projekt?
Blaskapelle 1920 Oidtweiler e.V.

Die Blaskapelle 1920 Oidtweiler e. V.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Blaskapelle 1920 Oidtweiler e.V.
Manfred Langert
Bahnhofstr. 38
52499 Baesweiler
Deutschland

Project-ID: 14615