Rikscha für ehrenamtliche Ausflüge in Kerpen

Aktion Horrem e.V.

Wir möchten mit einer Fahrrad-Rikscha kostenlose Ausflüge für alle mobilitätseingeschränkten Menschen in Kerpen ermöglichen. Um eine Rikscha anschaffen zu können werden 9.000€ benötigt. Mit den Rikscha-Ausflügen setzen wir uns gegen Einsamkeit ein!
1.150 € Unterstützung durch Ihre Bank!
1.550 € von 5.000 €
70 Tage
16 Unterstützer
31 Prozent

Über das Projekt

Isolation und Einsamkeit sind auch in Kerpen ein großes Problem. Der Verein Aktion Horrem e.V. möchte eine E-Rikscha anschaffen, um ab Frühjahr 2025 kostenlose, ehrenamtliche Rikscha-Ausflüge anzubieten. Mit der Rikscha wollen wir mobilitätseingeschränkten Menschen in ganz Kerpen – sei es aus Alters- und Pflegeeinrichtungen oder von zu Hause – mehr Mobilität und soziale Teilhabe am Stadtgeschehen ermöglichen.

Finanzierungszeitraum:
08.07.2024 - 20.09.2024
Realisierungszeitraum:
April 2025
Worum geht es in diesem Projekt?

Das Projekt „Radeln ohne Alter“ in Kerpen zielt darauf ab, Isolation und Einsamkeit unter mobilitätseingeschränkten Menschen zu bekämpfen. Der Verein Aktion Horrem e.V. möchte eine E-Rikscha anschaffen, um ab Frühjahr 2025 kostenlose, ehrenamtliche Rikscha-Ausflüge anbieten zu können.
Diese Ausflüge sollen allen Menschen mehr Mobilität und soziale Teilhabe ermöglichen. Das kann zum Beispiel ein Rikscha-Ausflug in den Wald, ins Lieblingscafé, oder über den Weihnachtsmarkt sein. Durch die E-Rikscha können Seniorinnen und Senioren, sowie Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, die sonst kaum die Möglichkeit haben, sich draußen zu bewegen, wieder aktiv am Leben in Kerpen teilhaben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Projekt verfolgt mehrere Hauptziele: Es soll die Mobilität von Menschen mit Einschränkungen verbessern, soziale Isolation und Einsamkeit verringern und die gesellschaftliche Teilhabe fördern. Die E-Rikscha-Ausflüge bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit, aktiver am öffentlichen Leben in Kerpen teilzunehmen und regelmäßige Kontakte sowie frische Luft und Natur zu genießen. Ganz nach dem Motto des Projekts Radeln ohne Alter: "Für ein Recht auf Wind in den Haaren"!

Die Zielgruppe des Projekts umfasst:

  • Senioren in Alters- und Pflegeeinrichtungen
  • Mobilitätseingeschränkte Menschen, die zu Hause leben
  • Personen mit Behinderungen oder temporären Bewegungseinschränkungen

Durch die Rikscha-Ausflüge sollen diese Personen die Möglichkeit erhalten, wieder an Ausflügen in die Natur, Besuchen in Cafés und sozialen Aktivitäten teilzunehmen, die für viele selbstverständlich sind, für sie aber oft unerreichbar bleiben.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die Anschaffung einer E-Rikscha ist mit 9.000€ sehr kostenintensiv.
Ihre Spende kann das Leben vieler Menschen in Kerpen positiv verändern.
Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie dabei, soziale Isolation und Einsamkeit zu bekämpfen.
Sie tragen dazu bei, dass mobilitätseingeschränkte Personen wieder aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Das Projekt fördert nicht nur die Gesundheit und das Wohlbefinden der Fahrgäste, sondern stärkt auch den generationsübergreifenden Austausch und das gesellschaftliche Miteinander.
Ihre Spende hilft dabei, dass auch Personen, die von Armut bedroht sind, an den Rikscha-Ausflügen teilnehmen können, da alle Fahrten kostenlos angeboten werden.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird das Geld zur Anschaffung einer speziellen Elektro-Fahrradrikscha verwendet. Diese E-Rikscha ermöglicht es uns, ab Frühjahr 2025 kostenlose, ehrenamtliche Ausflüge für mobilitätseingeschränkte Menschen in Kerpen anzubieten. Falls das Projekt überfinanziert wird, wird das zusätzliche Geld zur Wartung und Instandhaltung der Rikscha, zur Schulung der ehrenamtlichen Fahrer (Rikscha-Piloten) sowie zur Deckung der Betriebskosten verwendet. Darüber hinaus könnten wir weitere Rikschas anschaffen, um die Reichweite des Projekts zu vergrößern und noch mehr Menschen in Kerpen zu erreichen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Aktion Horrem e.V.

Hinter dem Projekt steht der Verein Aktion Horrem e.V., der sich mit großem Engagement für das Projekt "Radeln ohne Alter" in Kerpen einsetzt.
Der Verein arbeitet in enger Kooperation mit der Stadt Kerpen, insbesondere dem Netzwerk 55plus, dem ADFC und dem bundesweiten Netzwerk von Radeln ohne Alter zusammen.

Der Verein ermöglicht insbesondere in Horrem Projekte, hat sich aber diesem Herzensprojekt verschrieben und möchte dieses Projekt nun in ganz Kerpen umsetzen.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Aktion Horrem e.V.
Heinz-Erhardt Clermont
Kirschkaul 8
50169 Bonn
Deutschland

Project-ID: 27661