Podiumsdiskussion Kreuzbund Bottrop

Kreuzbund Diözesanverband Essen e.V. - Stadtverband Bottrop-

Bei jedem Bürger unserer Stadt hat die Pandemie und der Krieg in der Ukraine Spuren hinterlassen. Aufzeigen, wie damit umzugehen ist und wo Hilfe zu finden ist, ist Ziel dieser Podiumsdiskussion.
700 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
1.055 € von 1.000 €
70 Unterstützer
105 Prozent

Über das Projekt

Haben sich Sucht, Depressionen oder Ängste bei Ihnen entwickelt? Wir wollen zeigen, wo und wie Hilfsangebote in Anspruch genommen werden können.

Finanzierungszeitraum:
04.04.2022 - 26.06.2022
Realisierungszeitraum:
Ende Juni 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen die Auswirkungen dieses Stresses auf unsere Gesellschaft, auf die Süchtigen und Suchtgefährdeten, auf Angehörige und Kinder in den Familien und allen Betroffenen beleuchten.
Welche Erfahrungen hat unsere Gesellschaft gemacht?
Haben sich Gewalt, neue Abhängigkeiten, Rückfälle, Depressionen vermehrt?
Wo gibt es in unserer Stadt Hilfe?
Wir werden während dieser Podiumsdiskussion, Antworten finden. Die Teilnehmer erfahren, dass sie nicht alleine sind und wo sie Hilfe finden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten alle ansprechen, die Möglichkeiten zum besseren Umgang in und mit dieser und folgenden schwierigen Situationen suchen.
Lösungsmöglichkeiten für jeden von uns herausarbeiten, damit Einschränkungen, Leiden und Ausgrenzungen während der Pandemie und darüber hinaus, gelindert werden.
Es gibt Hilfe!
Sie zu finden, ist der Mühe wert.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die Folgen von Pandemie und Krieg sind eine gesellschaftliche Herausforderung. Hier sind alle gefragt, an Lösungen mitzuarbeiten. Gemeinsam können wir viel bewirken, ein besseres Morgen zu schaffen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Ausrichtung und Gestaltung der Podiumsdiskussion verwendet. Sollte eine Überfinanzierung des Projekts entstehen, *wird das Geld für die Ukraine Hilfe gespendet.
*…,wird das Geld für die Flüchtlingshilfe in Bottrop gespendet. (Eine Formulierungsidee, falls sich dies für Bottrop darstellen ließe.)

Wer steht hinter dem Projekt?
Kreuzbund Diözesanverband Essen e.V. - Stadtverband Bottrop-

Der Kreuzbund Diözesanverband Essen e.V. Stadtverband Bottrop. Der Kreuzbund ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Fachverband des Deutschen Caritasverbandes. Der Kreuzbund ist der zahlenmäßig größte deutsche Sucht-Selbsthilfeverband. Der Kreuzbund bietet Suchtkranken und Angehörigen Hilfe zur Selbsthilfe. Jeder ist beim Kreuzbund herzlich willkommen.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Kreuzbund Diözesanverband Essen e.V. - Stadtverband Bottrop-
Gerhard Löbert
Norpothstraße 27
46238 Bottrop
Deutschland

Steuer Nr.: 111/5785/3064 FA Essen - Nord Ost Veranlagungsbezirk: 007

Project-ID: 18066