Photovoltaikanlage für das Vereinsheim

Nachbarschaft zum Parlament e.V.

Photovoltaikanlage mit insgesamt 10 kwp
1.210 € Unterstützung durch Ihre Bank!
3.341 € von 10.000 €
25 Tage
43 Unterstützer
33 Prozent

Über das Projekt

Errichtung einer Photovoltaikanlage über 10 kwp auf einer Dachfläche von 50qm in Zusammenarbeit mit unseren Partnerfirmen

Finanzierungszeitraum:
25.04.2024 - 21.06.2024
Realisierungszeitraum:
Herbst 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Kosten laufen uns davon und wir müssen noch sorgsamer mit unseren Mitteln umgehen. So haben wir geschaut welche Möglichkeiten wir haben, um die Kosten zu senken. Leider geht sparen dabei nicht ohne Investition. Beim Strom können wir uns autark machen. Strom ist eine der höheren Position in unserer Betriebskostenabrechnung.
Damit bleiben wir langfristig für den Bau des jährlichen Heimatfestzug liquide.

Zusammengefasst heißt das:
Es ist unser Ziel als Schwelmer Nachbarschaft autark zu sein, die Umwelt zu schonen und gleichzeitig Kosten zu sparen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ausbau zur nachhaltigen Nachbarschaft und Beitrag zum Klimaschutz. Zielgruppe sind alle Schwelmer sowie sämtliche Menschen, die einem Beitrag zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit etwas abgewinnen können.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Wir haben seit Jahren die Nachhaltigkeit im Auge. Vieles wird beim Bau unserer Wagen mehrfach benutzt. Dabei spielen die Betriebskosten eine wichtige Rolle.
Unsere Entwicklung in den letzten Jahren hat die Möglichkeit geschaffen, die nächsten Schritte zu gehen.
So passt das Projekt nicht nur in die Zeit, sondern es ist auch unser Beitrag für die Klimaverbesserung.
Wir denken, dass Brauchtumsvereine wie die Schwelmer Nachbarschaften hier einen sinnvollen Beitrag leisten können.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dies fließt vollständig in das Photovoltaikprojekt mit sämtlicher Infrastruktur. Sollte der Betrag nach Finanzierung höher sein als angenommen, wird das Geld in einen zusätzlichen Energiespeicher gesteckt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Nachbarschaft zum Parlament e.V.

Nachbarschaft "Zum Parlamente.e.V."

Wir sind die Nachbarschaft "Zum Parlament" aus Schwelm.
Wer, wie wir 1936 als eine der 13 Nachbarschaften in Schwelm gegründet wurde, hat 88 Jahre Vereinsgeschichte auf dem Buckel. Viele Generationen haben seitdem in der Nachbarschaft und am Bau der Heimatfestbeiträge mitgewirkt. Sie haben das geschaffen, mit dem wir heute das Nachbarschaftsleben gestalten können. Dabei ist einiges in die Jahre gekommen und erfüllt schon länger nicht mehr seinen Zweck. Doch wir haben auch die Verpflichtung, es für die kommende Generation zu erhalten und fit zu machen.
Der Bauplatz:
Eine wichtige Grundlage ist unser Bauplatz, er bildet sozusagen das Basislager für alle Aktivitäten. Hier bauen wir die Beiträge für das jährliche Heimatfest. Es ist aber auch der Treffpunkt der Nachbarschaft, wenn es etwas zu besprechen oder zu feiern gibt. So war es uns wichtig, den 40 Jahre alten Bestand für die Zukunft herzurichten. Leider war einiges nicht mehr herzustellen, sodass wir 2017 mit den Planungen für eine Neugestaltung begonnen haben. Heute haben wir einen Teil unserer Pläne realisiert, sind aber 2020 durch Covid-19 ins Hintertreffen geraten. Es konnten keine Überschüsse erwirtschaftet werden, die wir für die weitere Entwicklung benötigen.

Die Baukunst
Jede Nachbarschaft hat ihren eigenen Baustil, so auch wir. Natürlich verändern sich die Dinge auch im Laufe der Zeit, aber es bilden sich Herangehensweisen aus, die es uns als Mitglieder möglich machen, an einem Strang zu ziehen. Damit kommen wir zum nächsten Grundstein unserer Nachbarschaft.

Die Gemeinschaft
Neben den zuvor genannten Grundsteinen ist die Gemeinschaft unserer Mitglieder natürlich der Kern unserer Aktivitäten. Da sind viele unterschiedliche Kompetenzen, die sich einer Idee verschrieben haben. Jeder bringt etwas mit, was bisweilen auch sehr prägend sein kann. Das kann sein, dass einer schweißen kann und man plötzlich Dinge machen kann, die vorher nicht möglich waren. Da ist die Kauffrau oder der Kaufmann, der Ideen hat, wie man etwas günstiger einkaufen kann. Jemand ist bereit, sich für eine bestimmte Bauweise schulen zu lassen und kann damit neue Akzente setzen.

Die Jugend
Es ist eigentlich selbstredend, dass wir ohne Nachwuchs in den Nachbarschaften langsam schrumpfen werden und darüber hinaus auch nicht mehr genügend Menschen haben, die aktiv einen Zug gestalten können. Daher war es für uns klar, dass wir unsere Jugendarbeit intensivieren müssen. Die Satzungsänderung aus dem Jahr 2020 hat hier die Weichen für die Zukunft gestellt.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Nachbarschaft zum Parlament e.V.
Jochen Stobbe
Mittelstraße 31
58332 Schwelm
Deutschland

Nachbarschaft zum Parlament e.V.
Jochen Stobbe
Schulstraße 31
58332 Schwelm
Deutschland

VR 10309 Amtsgericht Hagen
Steuernummer 341/5770/3007

Project-ID: 25798