Philippinen: Mit Ausbildungen aus der Krise

Global Micro Initiative e.V.

Mit unseren Ausbildungsfinanzierungen schaffen wir Perspektiven für eine bessere Zukunft für in Armut lebende Menschen auf den Philippinen.
1.730 € Unterstützung durch Ihre Bank!
2.690 € von 5.000 €
55 Tage
10 Unterstützer
53 Prozent

Über das Projekt

Wir helfen Menschen in Südostasien, ein besseres, selbstbestimmtes Leben zu führen, indem wir ihnen Zugang zu Beratungen, Mikrokrediten und Weiterbildungen ermöglichen. Alle Projekte führen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort durch.
Nach über 1 Jahr Corona bedingter Pause bieten wir wieder Ausbildungen für arme, gering qualifizierte Menschen an. Die Ausbildung bietet neue Perspektiven - innerhalb von 3 Monaten finden 80 % Arbeit oder gründen ein eigenes Kleinstunternehmen.

Finanzierungszeitraum:
04.10.2021 - 12.12.2021
Realisierungszeitraum:
Ende 2021 bis Mitte 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Das Ausbildungsprogramm beinhaltet Grundlagenmodule und fortgeschrittene Nähtechniken sowie industrielle Textilverarbeitung. Anschließend haben alle Teilnehmenden noch die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in der zweiwöchigen Praxisphase zu vertiefen.

Die Nähkurse bieten jedoch nicht nur praktisches Training: auch an den Soft Skills der Teilnehmenden wird gearbeitet, zum Beispiel, wie man sich erfolgreich bei lokalen Unternehmen bewirbt und im Interview überzeugt. Zusätzlich wird an der Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefeilt. Außerdem bestehen Beratungsangebote für Auszubildende, die nach dem Abschluss ihr eigenes Geschäft eröffnen möchten.
Seit diesem Jahr helfen wir außerdem mit einem Sparschweinprogramm den Teilnehmenden, Geldsparen zu lernen.
Nach dem erfolgreichen Abschluss haben alle die Möglichkeit, die „National Vocational Training Certification“ Prüfung abzulegen. Dieses offiziell anerkannte Zertifikat öffnet Türen in lokale und internationale Firmen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ausbildungsprogramm zur industriellen Textilverarbeiterin / zum industriellen Textilverarbeiter wurde speziell für arme, gering qualifizierte Menschen konzipiert. Viele der Teilnehmenden haben keinen Schulabschluss und mit einem Einkommen von weniger als 2 € am Tag können sich manche nicht einmal drei Mahlzeiten am Tag leisten.

Unser Ziel ist es, diesen Menschen durch die Ausbildung eine Chance auf ein Einkommen oberhalb der Armutsgrenze zu geben, ihnen Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt zu eröffnen, sodass sie ihren Lebensunterhalt nicht mehr als Müllsammler und Schweinehirten verdienen oder sich prostituieren müssen.

Seit einiger Zeit helfen wir den Teilnehmenden außerdem, mit unserem Sparschweinprogramm Geldsparen zu erlernen. Anders als in Deutschland ist Geld sparen für die Bewohner der Armenviertel ein nie erreichbares Luxusgut. Kaum jemand besitzt ein Bankkonto, nur wenige haben Zuhause einen Notgroschen. Das wenige Einkommen wird in der Regel sofort für Lebensmittel und täglichen Bedarf ausgegeben. Mit dem Sparprogramm lernen die Teilnehmenden, regelmäßig einen kleinen Betrag, auf den sie verzichten können, beiseite zu legen, um ihn später sinnvoll einsetzen zu können.

Durch eine feste Arbeitsstelle oder ein funktionierendes eigenes Kleinstunternehmen wird es den Teilnehmenden möglich, ihre Kinder zur Schule zu schicken und ihnen eine warme Mahlzeit zu bereiten. Dadurch helfen wir mit unseren Programmen nicht nur den Teilnehmenden selbst, sondern geben zugleich auch ihren Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Du möchtest jemandem neue Lebensperspektiven ermöglichen und es ist Dir wichtig, genau zu wissen was mit Deiner Spende passiert?

Unser Versprechen: Du erfährst im Nachhinein, wem Du geholfen hast, sofern du das möchtest! Ab einer Spende von 30 Euro erhältst du eine persönliche Dankeskarte aus den Philippinen.

Du möchtest Menschen eine bessere Zukunft ermöglichen, ohne selbst viel tun zu müssen? Bei uns kommen auch kleine Spenden zu 100 % am Ziel an!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die bei uns eingehenden Spenden werden zu 100 % an das Projekt weitergeleitet.

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir wieder Ausbildungen anbieten und damit Perspektiven aus der Corona Krise schaffen.

Wer steht hinter dem Projekt?
Global Micro Initiative e.V.

Global Micro Initiative e.V. ist ein gemeinnütziger Verein aus Hösbach. Seit 7 Jahren helfen wir Menschen in Südostasien mit unserem "Hilfe zur Selbsthilfe" Ansatz, ein besseres und selbstbestimmtes Leben zu führen.
Project Life Subic, unsere philippinische Partnerorganisation, ist seit über 14 Jahren vor Ort. Die Organisation ist dabei vor allem in den Armutsvierteln von Olongapo und Umgebung aktiv.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

Global Micro Initiative e.V.
Tobias Schüßler
Weißenbergerstraße 6
63768 Hösbach
Deutschland

Eingetragen im Vereinsregister Aschaffenburg unter: VR 200522

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, Zuwendungsbescheinigungen auszustellen.

Vorstand: Tobias Schüßler, Marion Schwierz, Silvia Schüßler.

Project-ID: 16488