Sanierung der Oberlinger Orgel in Halver

Kath. Kirchengemeinde Christus König Halver

Die 1981 von der kath. Kirchengemeinde Christus König Halver angeschaffte Oberlinger Orgel mit 23 Registern und 1.670 Pfeifen in der Pfarrkirche muss saniert werden. Die Kosten betragen 80.000 EUR. Wir wollen 10% über das Crowdfunding beisteuern.
770 € Unterstützung durch Ihre Bank!
1.100 € von 7.500 €
78 Tage
5 Unterstützer
14 Prozent

ⓘ Dieses Video wird über YouTube abgespielt. Sobald Sie das Video starten, werden Daten an YouTube übertragen. Details stehen in unserem Datenschutzhinweis.

Über das Projekt

Sanierung der 1981 von der kath. Kirchengemeinde Christus König Halver angeschafften Oberlinger Orgel mit 23 klingenden Registern und 1.670 Pfeifen in der Pfarrkirche.

Finanzierungszeitraum:
15.05.2024 - 13.08.2024
Realisierungszeitraum:
Sommer 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Neben einem auffälligen Schimmelbefall nagt auch an der Mechanik der Zahn der Zeit. So müssen Dichtungen (Pulpeten) ausgetauscht und Zugdrähte an den Ventilen ersetzt werden. Das Wellenbrett, welches die mechanische Bewegung zum Ventil unter den Pfeifen umlenkt, soll ersetzt werden um so ein adäquates Spielen der Orgel wieder zu ermöglichen. Auch einige Pfeifen bedürfen der Reparatur und Neuintonation. Die in den Gedackten-Pfeifen mit Leder abgedichteten Spunde müssen erneuert werden, da diese ihre Elastizität verloren haben. Auch die 40 Jahre alte elektrische Setzeranlage der Orgel muss erneuert werden, in diesem Zuge werden neue, Busgesteuerte Registerzugmagenten integriert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Durch die Sanierung der Orgel wird sichergestellt, dass die beste Voraussetzung für die musikalische Begleitung der Gottesdienste geschaffen ist. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass auch zukünftig Orgelkonzerte mit hochkarätigen Organisten in Halver stattfinden können.
Auch wird das Instrument für regelmäßigen Orgelunterricht und zum Üben verwendet.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die UNESCO hat den Orgelbau und die Orgelmusik als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt. Wir sind stolz in Halver mit einer großen Orgel für diese besondere Musik aufwarten zu können und wollen auch zukünftig den Menschen vor Ort dieses Kulturgut nahe bringen. Hierzu werben wir um jede Art der Unterstützung!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesammelte Geld fließt unmittelbar in die Finanzierung der Sanierungsarbeiten ein und ermöglicht eine zukunftsorientierte Instandsetzung ohne faule Kompromisse! Falls mehr Geld als benötigt gesammelt wird, so wird dieses für die Finanzierung der Konzerte sowie der jährlichen Stimmung und Wartung der Orgel aufgewendet.

Wer steht hinter dem Projekt?
Kath. Kirchengemeinde Christus König Halver

Die Gemeinde Halver und die Pfarrei Christus König sind primär Verantwortlich und führen die Sanierung durch. Begleitet wird der Prozess von Stefan Wüller, der die Orgel regelmäßig in den Gottesdiensten spielt.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Kath. Kirchengemeinde Christus König Halver
Stefan Wüller
Hermann-Köhler-Straße 15
58553 Halver
Deutschland

Project-ID: 25687