Notfallrucksäcke DRK Bereitschaft Geislingen-Oberes Filstal

DRK Ortsverein Geislingen-Oberes Filstal

Um die notfallmedizinische Versorgung im Katastrophenschutz und bei Sanitätsdiensten zu verbessern, sollen für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der DRK Bereitschaft in Geislingen und dem oberen Filstal neue Notfallrucksäcke angeschafft werden.
1.600 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
4.648 € von 4.000 €
28 Unterstützer
116 Prozent

Über das Projekt

Helfen Sie den ehrenamtlichen Einsatzkräften der DRK Bereitschaft Geislingen-Oberes Filstal dabei, neue Notfallrucksäcke zu beschaffen, damit wir auch in Zukunft bei Sanitätsdiensten und Einsätzen bestmöglich Hilfe leisten können. Mit den neuen Notfallrucksäcken kann noch mehr medizinisches Equipment effizient zur Einsatzstelle transportiert werden.

Finanzierungszeitraum:
22.10.2021 - 17.01.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Da bei medizinischen Notfällen die Patienten in den meisten Fällen nicht direkt in einem Einsatzfahrzeug versorgt werden können, müssen die Einsatzkräfte meist sehr viel Material zu den Patienten, zum Beispiel in die Wohnung, tragen. Die bisher eingesetzten Rucksäcke sollen nun - aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters und ihrer begrenzten Größe - ersetzt werden. Mit größeren Rucksäcken kann in Zukunft noch mehr Material kompakt zum Patienten gebracht werden. Das DRK Geislingen-Oberes Filstal führt auf seinen acht Einsatzfahrzeugen entsprechende Notfallrucksäcke mit. Sie kommen beispielsweise bei Sanitätsdiensten auf Großveranstaltungen wie dem Geislinger Hock, Schlagerkuchen oder dem Wiesensteiger Rosenmontagsumzug zum Einsatz. Außerdem sind unsere Fahrzeuge auch für den Katastrophenschutz, zum Beispiel bei Überschwemmungen und immer dann, wenn viele Menschen verletzt oder betroffen sind, vorgesehen. Auch in Einsätzen, bei denen unsere Einsatzkräfte den Regelrettungsdienst unterstützen (sogenannte "Helfer vor Ort"-Einsätze), kommt dieses Material zum Einsatz.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Projekts ist es, diese neuen Notfallrucksäcke zu beschaffen. Mit diesen können die Inhalte von bisher mehreren Taschen begrenzt werden. Dadurch ist es den Einsatzkräften möglich, ergonomischer zu arbeiten und schnell mehr Material zum Patienten zu bringen.

In der Vergangenheit haben unsere Einsatzkräfte schon vielen Menschen aus Geislingen, dem gesamten Landkreis Göppingen und der Umgebung bei kleineren und größeren Notfällen geholfen. Beispielweise nach einem Tritt in eine Glasscherbe beim Geislinger Hock, wenn Hitze und Anstrengung beim Citylauf auf den Kreislauf drücken oder unsere Helfer vor Ort schnelle Hilfe nach einem Verkehrsunfall leisten. Gerade diese kommen zum Einsatz, wenn der Rettungsdienst länger zu einem Notfall braucht.

Die Helferinnen und Helfer des Deutschen Roten Kreuzes treffen somit bei ihren ehrenamtlichen Einsätzen auf die gesamte Bandbreite unserer Gesellschaft, da ein medizinischer Notfall jeden treffen kann.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer Spende können Sie die ehrenamtliche Arbeit der Geislinger Einsatzkräfte unterstützen und helfen, deren Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten und zu modernisieren. Das freiwillige Engagement der Helferinnen und Helfer kann hierdurch zukunftsfähig gemacht und gewürdigt werden.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Spendengeld sollen unsere acht Einsatzfahrzeuge mit diesen neuen Notfallrucksäcken ausgestattet werden. Die Rucksäcke werden gekauft, beschriftet und mit Notfallmaterial bestückt. Dazu gehört Material zur Diagnostik, wie Blutdruckmessgeräte oder Blutzuckermessgeräte, Material zur Wundversorgung und Beatmung von Patienten bei einer Wiederbelebung.

Sollte die Projektsumme übertroffen werden, wird das Geld in die Modernisierung der Inhalte dieser Notfallrucksäcke investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?
DRK Ortsverein Geislingen-Oberes Filstal

Der Bereitschaft des DRK Ortsverein Geislingen-Oberes Filstal gehören aktuell über 70 Helferinnen und Helfer an. In ihrer Freizeit engagieren sie sich bei Blutspendeaktionen, bei Einsätzen in Großschadenslagen (z. B. Brände), bei Sanitätsdiensten auf unterschiedlichen Veranstaltungen und bei "Helfer vor Ort"-Einsätzen.

Das Einsatzgebiet erstreckt sich dabei über Geislingen mit allen Teilorten, Kuchen, Gingen, Bad Überkingen, Deggingen, Bad Ditzenbach, Gosbach, Mühlhausen und Wiesesteig.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

DRK Ortsverein Geislingen-Oberes Filstal
Sebastian Grothe
Heidenheimer Str. 72
73312 Geislingen
Deutschland

Project-ID: 17021