Neue Trikots zum Corona-Restart der HSG Bachgau

Förderverein HSG Bachgau e.V.

Förderverein HSG Bachgau e.V.
100 von 100 Fans erreicht
7 Tage
100 Fans

Fan werden und Projektnews abonnieren

Das Projekt benötigt noch 0 Fans um die Finanzierungsphase zu starten.

Verbleibende Zeit für das Erreichen der notwendigen Fananzahl: 7 Tage

Fan werden

Über das Projekt

Zum Restart nach der Coronapause haben wir es uns zum Ziel gesetzt, alle Mannschaften mit neuen und einheitlichen Trikots auszustatten.

Finanzierungszeitraum:
30.11.2021
Realisierungszeitraum:
Herbst 2021
Finanzierungssumme:
10.000 €
Worum geht es in diesem Projekt?

Bisher gibt es keine einheitlichen Trikotsätze. Vor allem die Jugendmannschaften sind sehr unterschiedlich ausgestattet.
Um ein einheitliches Auftretet über alle Mannschaften zu realisieren, haben wir dieses Projekt angestoßen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Neue Trikots für alle am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften im einheitlichen Design, von den Mini Anfängern bis zu den Aktiven.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

In den letzten Jahren hat sich die HSG Bachgau im Handballsport einen Namen gemacht. Aufstieg in die Landesliege bei den Damen und Herren, teilnahme an der Deutschen Meisterschaft sowie die kontinuierliche Jugendarbeit.
Damit dies auch zukünftig so bleibt, sind die Handballspieler/innen auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Anschaffung neuer Trikotsätze für alle Mannschaften der HSG Bachgau.

Wer steht hinter dem Projekt?
Förderverein HSG Bachgau e.V.

Der HSG Förderverein e.V. mit seinem Führungsteam, welches aus ehrenamtlich engagierten Mitgliedern der drei Stammvereine besteht.
Vorstand: Peter Bickert (BSC Großostheim)
Horst Stegmann (TSV Pflaumheim)
Herbert Schellenberger (TV Wenigumstadt)
Beiräte: Rainer Sorg, Jürgen Ott, Sebastian Bickert

Impressum / Kontakt

Förderverein HSG Bachgau e.V.
Horst Stegmann
Stockstädterstraße 31
63762 Großostheim
Deutschland

Registernummer VR 200675

Project-ID: 16868