Neuer Rettungsfallschirm für die Segelflugausbildung

Luftsportverein Kreis Springe e.V.

Beim Fliegen mit einem Segelflugzeug ist das Tragen eines Rettungsfallschirms zwingend erforderlich. Für die Ausbildung der Flugschüler des LSV Kreis Springe e.V. soll nun ein Rettungsfallschirm mit einer automatischen Auslösung beschafft werden.
1.095 € Unterstützung durch Ihre Bank!
2.192 € von 2.000 €
17 Unterstützer
109 Prozent

Über das Projekt

Bisher finden im LSV Kreis Springe e.V. ausschließlich Rettungsfallschirme mit manueller Auslösung Verwendung. Um die Sicherheit für die Flugschüler zu verbessern, sollen die Flugschüler mit einem Rettungsfallschirme mit einer automatischen Auslösung ausgestattet werden.

Finanzierungszeitraum:
25.02.2022 - 16.05.2022
Realisierungszeitraum:
Sommer 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Beim Segelfliegen ist die Benutzung eines Rettungsfallschirm während der Ausbildung obligatorisch. Natürlich zielt die gesamte Ausbildung darauf hin, ein solches Rettungsgerät niemals benutzen zu müssen. Gleichwohl ist es natürlich auch Bestandteil der Ausbildung, einen Rettungsfallschirm richtig zu bedienen. Bei Rettungsfallschirmen mit einer Automatischen Auslösung braucht der Pilot/Flugschüler in der Extremsituation aus einem Flugzeug "aussteigen zu müssen" einige Entscheidungen nicht mehr treffen - so öffnet sich der Rettungsschirm automatisch. Dies stellt eine erhebliche Verbesserung bei der Benutzung eines solchen Rettungsgerätes dar.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Ziele sind eine Verbesserung der technischen Ausstattung, um die Sicherheit im Luftsport zu verbessern.
Hiervon sollen vor allem die Flugschüler des LSV profitieren.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Segelfliegen ist viel mehr als "nur" fliegen. Bei diesem Sport wird Teamgeist und Verantwortungsgefühl geschult wie wohl bei kaum einer anderen Sportart.
Letztlich sind wir ständig bemüht, diesen Sport und den LSV Kreis Springe auch in Zukunft attraktiv zu gestalten. Hierzu gehört natürlich auch eine moderne Ausstattung.
Mit der Beschaffung eines automatischen Rettungsfallschirms möchten wir diesen Sport sicherer und attraktiver machen.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unmittelbar nachdem die Finanzierung des Projektes erfolgreich war, wird ein Rettungsfallschirm der Firma Martens vom Typ 12-82/23 RI mit einer automatischen Auslösung beschafft.

Wer steht hinter dem Projekt?
Luftsportverein Kreis Springe e.V.

Hinter dem Projekt steht der gesamte Vorstand des LSV Kreis Springe e.V.
Verantwortlich für das Crowfunding ist Dirk Bahlmann.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Luftsportverein Kreis Springe e.V.
Dirk Bahlmann
Harmsmühlenstraße 24
31832 Springe
Deutschland

Project-ID: 18213