Neue Elektrik für die Auffangstation

Tierschutzverein Gronau u.U. eV

Neue Elektrik für die Auffangstation
198 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
3.939 € von 2.400 €
81 Unterstützer
164 Prozent

Über das Projekt

Sicherer Strom im Katzenhaus

Finanzierungszeitraum:
02.12.2021 - 01.03.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Das Projekt soll die Fertigstellung der Elektrik im Katzenhaus gewährleisten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die Fertigstellung der Hauselektrik.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Der Tierschutzverein in Gronau lebt vom Ehrenamt und von Unterstützern, die den Verein mit Sach- und Geldspenden unterstützen. Der Verein hat nur eingeschränkte Mittel zur Verfügung, so dass die Fertigstellung der Elektrik aus Eigenmitteln nicht zu tragen ist.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für das Geld wird bei einer ortsansässigen Elektroinstallationsfirma der Austausch und die Fertigstellung der Sicherungen bzw. des Sicherungsschranks beauftragt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Tierschutzverein Gronau u.U. eV

Tierschutzverein Gronau u.U. e.V.

Hinter dem Projekt stehen ausschließlich die aktiven und ehrenamtlichen Mitglieder des Tierschutzvereines Gronau und Umgebung e.V.

„Weil Leben Respekt verdient“ – getreu unseres Leitmotivs engagieren wir uns seit 2002 für die besten Freunde der Menschen, die selbst keine Stimme haben: die Tiere.
Wir vermitteln Fundtiere, die einen neuen Besitzer suchen, in Pflegestellen, bis wir ein liebevolles Zuhause für sie gefunden haben. Nicht nur Hunde und Katzen - ein Hängebauchschwein, ein paar Gänse, Igel, Tauben und andere Tiere - wurden von uns auch schon vermittelt.
Wir fangen verwilderte Katzen ein und lassen sie kastrieren. Nach ihrer Genesung setzen wir sie wieder in ihrer ursprünglichen Umgebung aus, um die große Population und damit das Elend vieler Straßenkatzen einzudämmen.
Wir klären Kinder und ihre Eltern über den artgerechten Umgang mit ihren Tieren auf und helfen älteren Menschen, die mit der Haltung ihrer Tiere überfordert sind.
Wir retten keine Wale, wir kreuzen nicht vor Öltankern und besetzen keine Bäume. Wir sind als gemäßigter, lokaler Verein vor unserer eigenen Haustür aktiv, wenn es um das Wohl von Mensch und Tier geht.
Wir machen dabei vor keinen illegalen Tierhändlern Halt und scheuen uns nicht davor, Tierquälerei zur Anzeige zu bringen.
Wir sind alle ehrenamtlich tätig und leisten unseren Beitrag aus Überzeugung – „Weil Leben Respekt verdient!“.
Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Tierschutzverein Gronau u.U. eV
Nadine Hartmann
Am Berge 67
48599 Gronau
Deutschland

Project-ID: 17532