Neoprenanzüge für die Jugendgruppe der Isarrettung

Wasserwacht OG München Mitte

Für unsere Jugendgruppe möchten wir für sichere Trainings in der Isar passende Neoprenanzüge und Schutzausrüstung anschaffen. Damit möchten wir die Jugendarbeit nach der Pandemie stärken und unsere Nachwuchsarbeit professionalisieren.
57 von 50 Fans erreicht
57 Fans

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden

Über das Projekt

Zu einer guten Jugendarbeit gehört neben motivierten Jugendleitern und engagierten Trainern eine gute Ausrüstung. Da bei unseren Trainings die Sicherheit und der Schutz der Teilnehmenden vor Unfällen an erster Stelle steht, benötigen wir immer gute und neue Schutzausrüstung. In diesem Fall profitiert unsere Jugendgruppe von den neuen, passenden Neoprenanzügen und Prallschutzwesten.

Finanzierungszeitraum:
08.02.2022
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Finanzierungssumme:
5.000 €
Worum geht es in diesem Projekt?

In unserer Jugendgruppe sind derzeit ca. 80 Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren engagiert. Spielerisch werden sie an die Erste Hilfe, die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung sowie an das Schwimmen und Rettungsschwimmen herangeführt. Im wöchentlichen Jugendtraining werden die unterschiedlichen Schwimmstile trainiert und die Rettungstechniken erlernt. Bei Wettbewerben haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, die erlernten Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Ab 12 Jahren können die Kids am Isartraining teilnehmen. Hierfür werden Neoprenanzüge und Prallschutzwesten in Kindergrößen benötigt, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Die Ausrüstung schützt vor Auskühlung oder Verletzungen durch Steine oder Äste.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit den neuen Neoprenanzügen und Prallschutzwesten bekommen unsere Jugendlichen die Möglichkeit, sicher und warm am Training in der Isar teilzunehmen. Durch das Training in der Isar werden die Jugendlichen auf das Schwimmen und spätere Einsätze in der Isar vorbereitet.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

In unserer Jugendgruppe wird seit Jahren wertvolle Jugendarbeit geleistet. Die Kinder haben eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, machen Sport und lernen, sich für andere einzusetzen und ihnen zu helfen. Bei Ausflügen und den gemeinsamen Aktivitäten wird das Gemeinschaftsgefühl und die Zusammenarbeit im Team gestärkt. Durch eine Teilnahme am Isartraining erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit, schon früh in die Gemeinschaft der Erwachsenen hineinzuwachsen.
Durch Ihre Spende wird unsere wertvolle Jugendarbeit geschätzt und wir haben die Möglichkeit, die Jugendlichen in der Wasserrettung auszubilden. So werden sie zu engagierten und motivierten Wasserrettern für den wertvollen Einsatz an der Isar.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld sollen möglichst 20 Prallschutzwesten und Neoprenanzüge in den verschiedensten Kindergrößen angeschafft werden. Kommt mehr Geld zusammen, können zusätzlich Neoprenschuhe für die Kinder und Jugendlichen gekauft werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
Wasserwacht OG München Mitte

Die Ortsgruppe München-Mitte – Isarrettung – ist eine von 9 Ortsgruppen der Wasserwacht München. Wir sind 1945 als Teil des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband München, neugegründet worden. Über den Landesverband und Bundesverband sind wir ein Teil der weltweiten Rotkreuz/Rothalbmond-Bewegung. In derzeit 190 nationalen Rotkreuz-Gesellschaften werden Menschen in Not weltweit unterstützt, immer geleitet von den 7 Rotkreuz Grundsätzen. Wir Isarretter sind stolz, ein Teil dieser weltweiten Bewegung zu sein.
Derzeit umfasst unsere Ortsgruppe ca. 60 engagierte und hochmotivierte Mitglieder.
Von Anfang Mai bis Ende September besetzen wir an Wochenenden und Feiertagen bei schönem Wetter unsere Wachstationen an der Marienklause und am Flaucher. Unsere Helfer arbeiten rein ehrenamtlich und verbringen viele Stunden ihrer Freizeit an der Isar. Neben der Rettung von Verunfallten aus der Isar, kümmern wir uns um alle größeren und kleineren Verletzungen der Besucher an der Isar.
2020 leisteten wir so 2000 Einsatzstunden, dabei wurden 20 Wasserrettungen, 13 medizinische Versorgungen, die einen Abtransport ins Krankenhaus zur Folge hatten, und 63 Erste Hilfe Leistungen durch unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte geleistet.
Eine weitere satzungsgemäße Aufgabe stellt der Naturschutz dar.

Impressum / Kontakt

Wasserwacht OG München Mitte
Julia Kaess
Isarauen 2a
81379 München
Deutschland

Bayerisches Rotes Kreuz
Körperschaft des öffentlichen Rechts
vertreten durch das Präsidium
Garmischer Straße 19-21
81373 München
Präsident: Theo Zellner
Landesgeschäftsführer: Leonhard Stärk
Telefon: (0 89) 92 41 – 0
USt-Id.-Nr:DE129523533

Project-ID: 17073