Stadtwerke: Nachhaltige Beleuchtung für Zeltlager

Förderverein St. Elisabeth für Jugendarbeit

250 € Unterstützung durch Ihre Bank!
505 € von 500 €
8 Unterstützer
101 Prozent

Über das Projekt

Für unsere kommenden Lager möchten wir unsere Beleuchtung von Gas- und Petroleumlampen auf Photovoltaik umstellen.

Finanzierungszeitraum:
14.04.2021 - 14.07.2021
Realisierungszeitraum:
bis zu den Sommerferien
Worum geht es in diesem Projekt?

Als Pfadfinder sind wir auf Pfingst-, Sommer- und Herbstlagern mit Kindern und Jugendlichen unterwegs. Ein wenig „Back to the roots“ ist uns auf den Lagern wichtig. Gekocht wird auf Gas und Beleuchtung kommt von Gas- oder Petroleumlampen. Um den Teilnehmern zu zeigen, dass es nachhaltiger geht, möchten wir unsere Beleuchtung auf LEDs in Verbindung mit einem Akkuspeicher und einem Photovoltaik-Modul umstellen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Nachhaltigkeit und der bewusster Umgang mit Ressourcen spielen für uns Pfadfinder eine wichtige Rolle. Dies vermitteln wir den Kindern und Jugendlichen nicht nur in unseren wöchentlichen Gruppenstunden, sondern versuchen, dies auch gemeinsam auf unseren Zeltlagern zu leben. Die Umstellung unserer Zeltbeleuchtung von Gas- und Petroleumlampen auf LEDs, gespeist aus der Energie der Sonne, ist für uns ein großer Schritt in Richtung gelebter Nachhaltigkeit.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Nachhaltigkeit ist eine der größten Herausforderungen und zugleich Notwendigkeiten unserer Zeit. Mit unserem Projekt möchten wir Kindern und Jugendlichen zeigen, dass jeder einen kleinen Beitrag dazu leisten kann.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld möchten wir eine solarbetriebene Beleuchtung für unser Küchenzelt und unsere Jurte (schwarzes Aufenthaltszelt) bauen.
Die Akkus zum Speichern des Stroms haben wir bereits geschenkt bekommen. Uns fehlen noch das Solarpanel, die Ladeelektronik, LED-Streifen zur Beleuchtung und eine stabile Kiste für die Technik.

Wer steht hinter dem Projekt?
Förderverein St. Elisabeth für Jugendarbeit

Wir sind der Stamm Sankt Franziskus der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und mit über 100 Mitgliedern in der St. Elisabeth-Gemeinde (Arndtweg 17) beheimatet.

Vertreten durch den Förderverein St. Elisabeth für Jugendarbeit und Kirchengemeinde e.V.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Förderverein St. Elisabeth für Jugendarbeit
Andreas Jungnitz
Arndtweg 17
31785 Hameln
Deutschland

Project-ID: 15754