mehr Sport für Alle - Schaffung einer Multisportanlage

SSV Küntrop 1965 e.V.

Mehrgenerationen- & Multifunktions-Sportanlage an der Dinneike - Neuenrade Küntrop Bau einer Multisportanlage mit diversen sportlichen Möglichkeiten, frei zugänglich, barrierefrei und losgelöst von Trainingszeiten.
2.445 € Unterstützung durch Ihre Bank!
10.389 € von 20.000 €
10 Tage
90 Unterstützer
51 Prozent

Über das Projekt

Bau einer Multisportanlage mit diversen sportlichen Möglichkeiten, frei zugänglich, barrierefrei und losgelöst von Trainingszeiten.

Diese Anlage bietet die Möglichkeit Fussball, Tennis, Badminton, Volleyball, Basketball, Handball und u.a. Hockey zu spielen.

Auch das Outdoor Fitness Training ist aufgrund der integrierten Elemente jederzeit möglich.
Somit werden viele Alternativballsportarten (außer Fussball) frei zugänglich und können kostenfrei von den Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden.

Finanzierungszeitraum:
10.09.2021 - 08.12.2021
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Die Idee:

Wir errichten mit Einsatz von einiger Eigenleistung, EU-Fördermitteln, Unterstüzung der Stadt Neuenrade und weiteren Gönnern eine Mehrgenerationen Multifunktions-Sportanlage hinter dem aktuellen Vereinsheim des SSV Küntrop 1965 e.V..

Diese Anlage bietet die Möglichkeit Fussball, Tennis, Badminton, Volleyball, Basketball und u.a. Hockey zu spielen. Auch das Outdoor Fitness Training ist aufgrund der verschiedenen Stangen möglich.
Somit werden viele Alternativballsportarten (außer Fussball) frei zugänglich und können kostenfrei von den Bürgern genutzt werden.

Die Interessenten erhalten draußen Alternativen zum Sport und dies für jeden Bürger kostenlos.

Die Fläche liegt brach und das Vereinsheim bietet zusätzlich Schutz vor Lärm zum angrenzenden Wohngebiet. Parkplätze sind innerhalb von 100 Meter kostenfrei ausreichend vorhanden, die Infrastruktur passt.

Es liegt selbst schon Strom für evtl. Beleuchtung. Fahrrad- und E-Bikeparkplätze werden durch Ihre Unterstützung direkt an der Anlage geschaffen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

- Verbesserung der sportlichen Möglichkeiten im Dorf.
- Ausbau der Sportarten, Förderung des Breitensport
- Angebot schaffen für ALLE Altersklassen,
- DRAUßEN und autark von Trainingszeiten,
- selbst und auch organisiert diverse Sportarten kostenfrei uszuüben.
- Fördern der Dorfgemeinschaft durch Spiele und Turniere und sowie der Gesundheit.
- Vernetzung mit den anliegenden Orten Höveringhausen, Garbeck, Balve und Neuenrade.
- Sicherung und Steigerung der Attraktivität und der Mitgliederzahlen des SSV Küntrop 1965 e.V..

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die Situation:

- Im Dorf Küntrop gibt es nur eine Ballsportart = Fussball
- Kinder aus dem Dorf und aus dem Stadtgebiet haben nur wenig Möglichkeiten, andere Sportarten auszuüben bzw. zu praktizieren
- Auch für Erwachsene gibt es keine kostenlose öffentliche Möglichkeit Sport zu machen
- Der SSV Küntrop ist ein lebendiger Verein mit steigender Zahl von Aktiven
- Das Gelände ist vorhanden und bereits im Besitz der Stadt (wird langfristig an den Sportverein überlassen)
- Das Gelände liegt zentral und trotzdem ruhig, mit Parkmöglichkeiten und Anbindung (Aufsicht) vom Gelände des SSV Küntrop

Durch die Corona-Pandemie wurde uns allen verdeutlicht, dass Aktivitäten im Freien äußerst wertvoll sind.
Eine solche Anlage ist im gesamten Stadtgebiet Neuenrade und Balve einmalig. Es entsteht mit einem Projekt eine Vielzahl an Optionen für die Bürger. Die Anlage liegt nah am Radweg von Neuenrade nach Balve und kann so auch ideal per Rad von beiden Seiten erreicht werden.
Die Anlage kann von jeder Altersgruppe genutzt werden, d.h. auch die Kleinen und Älteren profitieren von einem solchen überschaubaren Kleinspielfeld.

Losgelöst von Trainingsangeboten nutzbar.

Ca. 70 % der Ortsbewohner müssten keine Tempo-50-Straße überqueren um den Standort besuchen zu können.

Parkplätze für Autos sind 10 direkt an der Anlage vorhanden, weitere ca. 100 Parkplätze an der Schützenhalle/Motte.

Einbindung der naheliegenden Schützenhalle, Motte, Reitplätzen und dem zukünftigen Dorfcafé.

Das Spielfeld ist auch für Rollstuhlfahrer/-Innen geeignet. Somit könnte selbst hier ein ganz neues und einmaliges und barrierefreies Angebot geschaffen werden.

Auch eine Anfrage seitens des Jugendnetzwerks Neuenrade für die Nutzung liegt bereits vor.

Die Anlage entsteht auf dem Sportplatzgelände wird aber durch die Versetzung der Zäune trotzdem vom Feld und der Anlage separiert.

Schnell trocknender, weicher Untergrund (EPDM-Granulat)

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die erreichte Summe schafft die Möglichkeit Fahrrad-/E-Bikeparkplätze, Bänke und Tische neben der Anlage zu schaffen sowie den barrierefreien Übergang zur bestehenden Anlage zu schaffen.

Bei einer Überfinanzierung werden weitere Geräte für Calisthenics (Eigengewichtsübungen) und weitere Spielgeräte für die Kleinsten angeschafft.

Wer steht hinter dem Projekt?
SSV Küntrop 1965 e.V.

Die Umsetzung erfolgt über den Fussballverein SSV Küntrop 1965 e.V..
- weitere Unterstützung erhalten wir von der Stadt Neuenrade, der Förderung über LEADER e.V., der lokalen Politik und vielen Bürgern des Dorfes.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

SSV Küntrop 1965 e.V.
Lars Fuderholz
Postfach 1352
58805 Neuenrade
Deutschland

Project-ID: 16776