Nur noch 9.000 € für Magaly´s Leben

GUTHERZIG e.V. – die guten Herzen der Region

Dringende Hilfe für eine Medikamententherapie, denn Magaly hat keine Krankenversicherung. Insgesamt werden 44.000 € benötigt, davon konnten bis heute ca. 35.000 € gesammelt werden. https://www.gutherzig.de/fuer-menschen/bitte-helft-magaly-sie-moech
Projekt erfolgreich
635 € finanziert
14 Unterstützer
Alles zählt! Dieses Projekt erhält alle eingenommenen Mittel ab dem ersten Euro!

Über das Projekt

Lasst uns Magalys Leben retten

Finanzierungszeitraum:
29.04.2020 - 23.07.2020
Realisierungszeitraum:
Juli 2020
Worum geht es in diesem Projekt?

Bitte helft uns Magaly ihr Leben zu retten

Es begann 2013 und Magaly bekam mit nur 38 Jahren Blinddarmkrebs im dritten Grad. Es folgte ein dreijähriges Martyrium an Medikamente, Chemotherapie und vier Operation, bei denen der zierlichen Frau Gebärmutter, Blinddarm und Teile des Darms entnommen wurden. Die lebensfrohe Marketingmanagerin ließ es sich nehmen und kämpfte erfolgreich gegen die Krankheit an. Im April 2016 dann die Botschaft des behandelnden Arztes, Magaly ist gesund und nur noch Medikamente müssen eingenommen werden.

Sofort begann sie auf eine Reise nach Deutschland zu Ihrer Schwester zu sparen, denn in der Zwischenzeit ist ihr Neffe Emilio geboren und sie hat Ihre Schwester aus Laufach lange, und Emilio noch gar nicht gesehen. Im September 2017 war es soweit, sie hatte Ihre dreimonatige Reise nach Deutschland zusammengespart und flog von Venezuela nach Deutschland. Eine Auslandsreisekrankenversicherung schließt Magaly noch ab, doch diese schließt die Behandlung wegen Krebs aus. Im Oktober musste Magaly im Rahmen einer Rutine zum Arzt, denn sie brauchte ein Rezept für Medikamente. Der SCHOCK: „Magaly Sie sind nicht gesund„ so der Arzt. Es schien als konnte Ihr der Arzt in ihrer Heimat nur nicht weiterhelfen und gab ihr Medikamente.

Das gesamte Team von Dr. Klausmann schloss Magaly ins Herz und kümmert sich seither rührend, sowie im Rahmen der Möglichkeiten auch kostenfrei um sie. Dr. Henke von der Apotheke im Elisenpalais mixt seither die Medikamente zum Einkaufspreis und die Gemeinde Laufach ruft zum Spenden auf Festen, Gottesdiensten und privaten Personen auf, damit Magaly überleben darf. Die Menschen aus Laufach, Dr. Klausmann und Dr. Henke schaffen es Magaly ihren Krebs in eine stabile Lage zu bringen und alle konnten aufatmen. Magaly will zurück in die Heimat zu Ihren Eltern und der Familie, doch die politische Lage und ihre Krankheit lassen es nicht zu. Zu gefährlich ist es für die zierliche Frau, denn eine adäquate medizinische Versorgung in Venezuela ist ausgeschlossen.

Magaly beginnt ein Studium und will etwas Geld verdienen damit sie zurück nach Hause kann und zum Lebensunterhalt beisteuern kann. Im November 2019 bekommt sie furchtbare Schmerzen im Unterleib, sofort kümmert sich das Team Klausmann, Henke und die Gemeinde Laufach um Hilfe. Die Blutwerte sind nicht in Ordnung ,es folgen weitere Untersuchungen und im Dezember 19 der SCHOCK in Magalys Bauch wächst ein böser Tumor im Magen und Darm. Die Biopsie von letzter Woche hat ergeben, dass sofort begonnen werden muss und 8000 € benötigt werden. „WIR SCHAFFEN ES JETZT NICHT MEHR ALLEINE“ und das Team Dr. Klausmann und die Gemeinde Laufach melden sich bei uns. Die guten Herzen der Region von GUTHERZIG e.V. stellen 10.000 € bereit um sofort zu helfen und die Chemo beginnen kann.

Wir behandeln wo wir können kostenfrei so das Team Dr. Klausmann. Auch Dr. Henke von der Apotheke Elisenpalais „wir machen alles kostenfrei, nur die zuzukaufenden Wirkstoffe können wir nicht übernehmen„. Allein dieser Beitrag ist schon mehr als 6000 € wert. Doch mehr als 50.000 € werden trotz der vielen kostenfreien Leistungen für die Behandlungen benötigt, um Magaly ihr Leben zu retten.

Wir wissen dass unsere Region, trotz Corona zusammenhält und gemeinsam mit Euch können wir Magaly retten. Lassen wir sie des Geldes wegen nicht im Stich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen Magaly die notwendige Therapie ermöglichen um Ihr Leben zu retten.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Jeder mit dem Herz am rechten Fleck, lasst uns Leben retten.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich für die Finanzierung der Therapie für Magaly eingesetzt. Sollte es wiedererwartend zu einer Überzahlung kommen, verwenden wir das Geld für andere schwerkranke, schwerbehinderte oder arme Menschen aus unserer Region.

Wer steht hinter dem Projekt?
GUTHERZIG e.V. – die guten Herzen der Region

Gemeinsam mit unserer Region zeigen wir, dass wir für unsere Schützlinge und Mitmenschen da sind, wenn es drauf ankommt.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Fan werden
Impressum / Kontakt

GUTHERZIG e.V. – die guten Herzen der Region
Andrè Döbber
Schmalgasse 8
63856 Bessenbach
Deutschland

Der Verein Gutherzig e.V. ist eingetragen im Vereinsregister Aschaffenburg (Registergericht) unter der Nr. VR 200744 und wird vertreten durch den 1. Vorstand Andre Döbber und den 2. Vorstand John Kluge.

Project-ID: 13827