Märchenhaftes Schleißheim

Gemeinde Oberschleißheim

»Märchenhaftes Schleißheim« ist ein Gemeinschaftsprojekt Schleißheimer Autor*innen und Künstler. So entsteht ein Buch, das die märchenhaften Seiten dieser Region aufzeigt und mit dem gleichzeitig die lokale Kinder- und Jugendarbeit unterstützt wird.
160 € Unterstützung durch Ihre Bank!
640 € von 550 €
18 Unterstützer
116 Prozent

Über das Projekt

Märchen sind wundersame Begegnungen: Hier treffen Wortakrobaten auf Künstler. Bilder regten zum Schreiben an und umgekehrt. Wer durch das Buch blättert, wird vertraute Orte in und um Unterschleißheim wiedererkennen und märchenhaft erleben. Wenn der Drache im Berglwald zum Weinen gebracht werden muss, weil der Bach kein Wasser mehr hat, dann ist es eben genau der regionale Bezug, der den Charme dieses Buches ausmacht.

Finanzierungszeitraum:
14.07.2022 - 28.09.2022
Realisierungszeitraum:
Herbst 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Das Wort »märchenhaft« kann verschiedene Bedeutungen haben. Zum einen versteht man darunter »wie in einem Märchen«. Es kann aber auch benutzt werden, um etwas zu beschreiben, dass als sehr schön, wunderbar oder außergewöhnlich empfunden wird.
In diesem Projekt werden diese Bedeutungen miteinander verbunden. Moderne Märchen, die allesamt in Unter- und Oberschleißheim und der umliegenden Landschaft spielen, werden von einer ebenfalls lokalen Künstlerin bebildert. Beispielsweise müssen zwei mutige Kinder in den Berglwald ziehen, um Drachentränen zu erbeuten. Nur so kann Schleysaim vor einer unerklärlichen Dürre gerettet werden.
Oder: Ein Mädchen schließt auf dem Rathausplatz Freundschaft mit einer Brunnennixe.
So entsteht ein Buch, das in vielfältiger Weise Kindern zugute kommt.
Kinder lieben Märchen und diese haben ebenso wie das Lesen und Vorlesen eine große Bedeutung in der kindlichen Entwicklung. Der besondere lokale Charakter der Geschichten weckt zusätzlich die Fantasie der Kinder und sie sehen die Orte, an denen sie ihren Alltag verbringen, plötzlich in einem anderen Licht.
Darüber hinaus fließt der Verkaufserlös der Bücher an Projekte der Kinder- und Jugendarbeit in Unter- und Oberschleißheim.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel dieses Projektes ist, die Kinder- und Jugendarbeit unserer Heimatgemeinden in Unter- und Oberschleißheim zu unterstützen. Deshalb verzichten die Autor*innen und Künstler*innen auf ein Honorar. Der Verkaufserlös der Bücher kommt komplett karitativen Zwecken zugute.
Zudem regt dieses regionale Buch die Fantasie von Kindern und Erwachsenen an. Ihr Umfeld können sie schließlich mit anderen Augen betrachten.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

40 Jahre Zeichen- und Malerfahrung, Theresia Maiers Bilder wurden schon in vielen Ausstellungen in der Region präsentiert. Für dieses besondere Buchprojekt stellt sie ausgewählte regionale Kunstwerke zur freien Verfügung, unentgeltlich. Die Verbindung zwischen Kunst und Literatur stellen die Unterschleißheimer Wortakrobaten Ingolf Hirth, Katharina Spengler und Sophie Kompe her. Etabliert sind die Autor*innen bei Verlagen wie Ullstein, Brighton und Circon. Wenn der Rathausplatz oder der Berglwald mit Bild und Text fantasievoll zum Leben erweckt werden, spricht das Gemeinschaftswerk nicht nur Kunstliebhaber oder neu Zugezogene an. Märchenhaft können Eltern mit ihren Kindern ganz neue Seiten in ihrem Heimatort entdecken.

Der Erlös aus dem Buchverkauf kommt daher sozialen Einrichtungen zugute, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit einsetzen. Besonders in den vergangen Monaten haben die Jüngsten auf Grund von Schulausfall, Kindergartenschließungen und reduzierten Sozialkontakten gelitten. In der nahen Zukunft werden gerade für diese Gruppen vielfältige Angebote notwendig sein. Mit diesem Projekt soll ein Beitrag dazu geleistet werden.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Druckkosten der Bücher sollen finanziert werden, damit der Verkaufserlös wiederum zu 100% an Projekte aus Unter- und Oberschleißheim, die sich für Kinder- und Jugendarbeit einsetzen, gehen kann.
Im Falle einer Überfinanzierung würden entsprechend mehr Bücher hergestellt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
Gemeinde Oberschleißheim

Um dieses Projekt zu verwirklichen, haben sich mehrere Autoren sowie eine Künstlerin zusammengeschlossen, die alle mit Unter- und Oberschleißheim fest verbunden sind.
Ideengeber und Initiator ist Ingolf Hirth, der sowohl bei Ullstein-Buchverlage als auch im Brighton-Verlag Romane veröffentlichte.
Sophie Kompe ist als Kinderbuchautorin und für ihre Bühnenauftritte weit über die Schleißheimer Grenzen hinaus bekannt. Große Beachtung findet ihr Jugendprojekt »Regenschirmpoeten«, das 2021 mit dem Tassilo-Hauptpreis der Süddeutschen Zeitung ausgezeichnet wurde.
Ergänzt wird die Schriftstellerriege von Katharina Spengler, Poetry-Slammerin und Autorin im Brot-und-Spiele-Verlag Wien.
Alle drei Autoren sind Gründungsmitglieder der Unterschleißheimer Wortakrobaten, eine Autorengruppe, die seit 2018 ein fester Bestandteil der lokalen Literaturszene ist.
Theresia Maier unterstützt das Projekt mit ihren Landschaftsgemälden, Stilleben und Momentaufnahmen des täglichen Lebens, die allesamt in der Schleißheimer Region entstanden sind. Theresia Maier ist 1. Vorsitzende der »ART Künstlerpalette Unterschleißheim« und bekannt durch etliche Einzel- und Gruppenausstellung.
Schließlich konnten als Schirmherren für das Projekt die beiden Bürgermeister von Ober- und Unterschleißheim, Markus Böck und Christoph Böck, gewonnen werden.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Gemeinde Oberschleißheim
Ingolf Hirth
Giselastr. 26
85716 Unterschleißheim
Deutschland

Markus Böck ist Schirmherr des Projektes.

Project-ID: 19620