Die "Luise" braucht Abkühlung

Historischer Hafen Brandenburg an der Havel e.V.

Das Projekt "Die Luise braucht Abkühlung" sammelt Spenden für die Instandsetzung unseres Flagschiffs "Luise". Um das Schiff weiterhin fahrbereit halten zu können, soll ein geschlossener Kühlkreislauf für die Antriebsmaschine eingebaut werden.
390 € Unterstützung durch Ihre Bank!
3.135 € von 2.500 €
2 Tage
36 Unterstützer
125 Prozent

Über das Projekt

Das Flaggschiff unseres Vereins ist der Schrauben-Schlepp-Dampfer SSD ,,Luise''. Sie wurde 1910 auf der Werft der Gebr. Wiemann in Brandenburg an der Havel gebaut. Damit diese einmalige Attraktion und der markante Schornstein der ,,Luise'' der Stadt Brandenburg lange erhalten bleiben, bitten wir um Ihre Unterstützung für die Installation eines geschlossenen Kühlkreislaufes für die Antriebsmaschine der "Luise".

Finanzierungszeitraum:
25.04.2024 - 24.07.2024
Realisierungszeitraum:
Herbst 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Verein „Historischer Hafen Brandenburg a. d. Havel e.V.“ hat sich den Erwerb und die Erhaltung historischer Schiffe auf die Fahne geschrieben - insbesondere die Schiffe, die auf der Brandenburger Wiemann-Werft gefertigt wurden.
Bei unserem aktuellen Projekt geht es um den Schleppdampfer "Luise". Um diesen wieder in alter Schönheit präsentieren zu können, bedarf es weiter vieler fleißiger Hände und Unterstützer. Nur mit Hilfe können wir die weitere Sanierung und Grundinstandsetzung fortsetzen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Als Verein bitten wir Freunde der Schifffahrt, alle Wassersportfreunde, alle Firmen und Institutionen, die am Tourismus interessiert sind und Brandenburg lieben, uns zu unterstützen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Damit diese einmalige Attraktion und der markante Schornstein der ,,Luise'' der Stadt Brandenburg lange erhalten bleiben bitten wir um Unterstützung.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Laut Kostenvoranschlag der SET GmbH Werft Genthin werden für die Ausbesserungsarbeiten am Rumpf der „Luise“ und die Installation eines geschlossenen Kühlkreislaufes mit Wärmetauscher für den Motor des Schiffes insgesamt 5.000 Euro benötigt. Ein Gutachten des Schiffssachverständigen Herrn Ing. Kern liegt vor. Vom Verein wurden bisher sehr viele Stunden in Eigenleistungen erbracht. Leider können nicht alle Arbeiten in Eigenleistungen sondern nur durch eine professionelle Werft erbracht werden. Das Geld ermöglicht der "Luise" einen Werftbesuch im Herbst 2024.

Wer steht hinter dem Projekt?
Historischer Hafen Brandenburg an der Havel e.V.

Historischer Hafen Brandenburg a. d. Havel e.V.
www.historischer-hafen-brandenburg.de
Der Verein ,,Historischer Hafen Brandenburg a. d. Havel e.V.'' ist ein kleiner gemeinnütziger Verein zur Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde mit derzeit 43 aktiven Mitgliedern.
Neue Mitglieder (auch Fördermitglieder) sind herzlich willkommen.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Historischer Hafen Brandenburg an der Havel e.V.
Gerd Matalewski
Hauptstraße 77
14776 Brandenburg a. d. Havel
Deutschland

Project-ID: 25880