Sanierung Lüftungsanlage 25m Schießbahn

Schützengilde Wäschenbeuren 1618 e.V.

Projekt erfolgreich
15.350 € von 15.000 €
17 Unterstützer
102 Prozent

Über das Projekt

Die Schützengilde Wäschenbeuren 1618 e.V. bietet seit Jahrhunderten Schützen die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten zu trainieren und ihr Hobby auszuüben. Seit 1993 steht den Schützen dazu eine 25 m Raumschießanlage für Kurzwaffen zur Verfügung. Um die Nutzung dieser Anlage unseren Mitgliedern und Gastschützen weiterhin zu ermöglichen, ist es aufgrund einer behördliche Anordnung unumgänglich, die Zuluftanlage zu sanieren.

Finanzierungszeitraum:
02.03.2021 - 21.05.2021
Realisierungszeitraum:
2. Halbjahr 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Um den behördlich genehmigten Schießbetrieb aufrecht zu erhalten, ist es notwendig, die Lüftung der 25 m Raumschießanlage den geltenden technischen Richtlinien anzupassen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist ein effizienter, moderner Schießstand, der den aktuellen technischen Richtlinien entspricht. Die Zielgruppe sind all diejenigen, die bei uns den Schiesssport ausüben oder kennenlernen wollen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die 25 m Raumschießanlage der Schützengilde Wäschenbeuren 1618 e.V. soll auch weiterhin den Mitgliedern und Gastschützen der näheren Umgebung die Möglichkeit zur Ausübung des Schießsports und des damit verbundenen Brauchtums bieten.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es fließt in die Sanierung der Lüftung, die für den Betrieb der 25 m Raumschießanlage zwingend notwendig ist.

Wer steht hinter dem Projekt?
Schützengilde Wäschenbeuren 1618 e.V.

Die Vorstandschaft der Schützengilde Wäschenbeuren 1618 e.V. mit all seinen Mitgliedern, Gastschützen und Gönnern.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Schützengilde Wäschenbeuren 1618 e.V.
Melanie Oswald
Lorcherstraße 53
73102 Birenbach
Deutschland

Project-ID: 15699