Kinderbeckenneubau im Freibad Dellwig

Förderverein Freibad Dellwig e. V.

Bis zum Saisonbeginn 2024 soll in unserem als Bürgerbad geführten Freibad in Fröndenberg-Dellwig das alte, defekte Kinderbecken durch ein neues, modernes und langlebiges Kunstoffbecken mit zwei unterschiedlichen Wassertiefen ersetzt werden.
1.675 € Unterstützung durch Ihre Bank!
8.190 € von 7.000 €
17 Stunden
196 Unterstützer
117 Prozent

Über das Projekt

Ein neuer Badespaß für unsere Jüngsten: Bis zum Saisonbeginn 2024 soll in unserem Freibad in Fröndenberg-Dellwig das alte, nicht reparierbare Kinderbecken durch ein neues, modernes und langlebiges Kunstoffbecken mit zwei unterschiedlichen Wassertiefen ersetzt werden, sodass auch die Kleinsten einen eigenen Bereich bekommen. Mit Ihrer Hilfe und mit motivierten ehrenamtlichen Helfern können wir das Projekt realisieren.

Finanzierungszeitraum:
30.11.2023 - 28.02.2024
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Bei Übernahme des Bades durch unseren Verein im Jahr 2011/2012 haben wir eine Bausubstanz aus den 1970er Jahren vorgefunden mit einem Kinderbecken, dass aufgrund veralterter Technik nicht den Hygienestandard (Wasserqualität) erreichen konnte, der vorgeschrieben ist. Daraufhin haben wir auf ehrenamtlicher Basis zum einen das Betonbecken erneuert, zum anderen eine moderne technische Anlage installiert, die bis heute einwandfrei funktioniert und für vorschriftsgemäße Wasserqualität sorgt.
In diesem Jahr mussten wir aber leider feststellen, dass das Kinderbecken täglich 12 -15 m³ Wasser verliert. Die Leckage-Ortung hat ergeben, dass sich die Undichtigkeit unter der Betonwanne des Kinderbeckens befinden muss. Eine genaue Ortung ist jedoch aufgrund der rechtwinklig verlegten Rohre nicht möglich. Die Sonde kann nicht vollständig in das Leitungssystem eingeführt werden. Kurzum: Das Loch kann sich überall unter der Betonwanne befinden. Eine gezielte örtliche Reparatur ist somit nicht möglich.
Nach Begutachtung durch Architekten und Fachfirmen bleiben uns nur die Möglichkeiten, das vorhandene Betonbecken zu entfernen, das Leitungssystem zu erneuern und eine neue Wanne zu implementieren oder das Becken außer Betrieb zu setzen. Letzteres ist für uns als Familienbad jedoch keine Option. Daher haben wir uns für eine im Vergleich zu Edelstahlwannen günstigere, genormte Spezialkunstoffwanne mit Überlaufrinne und seitlichen (und damit reparaturfreundlichen) Zuleitungen entschieden. Diese kann nach Beseitigung des Betons der alten Wanne in einem Stück geliefert und eingesetzt werden. Die Wanne hat zwei Wassertiefen, sodass Kleinstkinder nochmal einen eigenen Bereich erhalten.
Glück im Unglück: Unsere vorhandene moderne technische Anlage kann unverändert weitergenutzt werden.
Trotzdem werden hohe Baukosten entstehen, wie eine Kostenschätzung nach DIN 276 ergeben hat. Die geschätzte Gesamtbausumme beträgt danach 165.460,00 € netto.
Für einen Anteil von 70 % der Projektkosten haben wir bereits die Bewilligung der Mittel aus dem LEADER-Förderprogramm "Börde trifft Ruhr" erhalten. Den Eigenanteil in Höhe von 30 % hoffen wir, auch mit Ihrer Unterstützung, aufbringen zu können.
Durch die Maßnahme könnten wir unseren Frischwasserverbrauch wieder auf Vorjahresniveau senken und damit Resourcen und unnötige Kosten einsparen. Außerdem ist für uns als familienfreundliches Bürgerbad ein funktionierendes Kinderbecken essentiell, damit wir unsere Einnahmen zur Erhaltung des Bades halten können.
Vorrangig aber möchten wir jedem Kind die spielerische Gewöhnung an das Element Wasser als Vorbereitung auf das so wichtige Schwimmenlernen ermöglichen und das soziale Miteinander der Kleinsten fördern.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist, das Bürgerbad Dellwig als familienfreundliches Bad und sozialen Treffpunkt zu erhalten. Die Zielgruppe für dieses Projekt sind somit in erster Linie Familien mit kleinen Kindern.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Immer weniger Kinder können sicher schwimmen. Es ist sehr wichtig, schon frühzeitig im Sinne der Wassergewöhnung in einem gesicherten Rahmen Kinder an das Element Wasser heranzuführen. Hierzu kann das neue Kinderbecken einen wichtigen Beitrag leisten.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eine erfolgreiche Finanzierung würde es dem Bürgerbad Dellwig ermöglichen, ein neues Kinderbecken zu bauen.

Falls zusätzliches Geld vorhanden wäre, würden wir weitere Sanierungsmaßnahmen vornehmen, die dringlich sind, aber erst einmal hinter dem neuen Kinderbecken zurückstehen müssen. Beispielsweise müssen die Startblöcke am Sportbecken dringend erneuert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
Förderverein Freibad Dellwig e. V.

Hinter dem Projekt stehen der Förderverein Freibad Dellwig e.V., die Freibad Dellwig gGmbH, die Stadt Fröndenberg und die Leader-Förderung Börde-Ruhr.

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Förderverein Freibad Dellwig e. V.
Markus Kleine
Penningheuers Kamp 10
58730 Fröndenberg
Deutschland

Vorstand: Markus Kleine (1. Vorsitzender), Dr. Annette Reeske-Manthey (2. Vorsitzende), Jens Willner( Kassierer), Birgit Hahn (Schriftführerin), Ulrich Bartsch
Register: VR 1917, AG Hamm
Steuer-Nr.: 316/5922/3023

Project-ID: 24209