Kindergarten Renovierung Karl&Liesl e.V.

Karl & Liesl eV

Wir, die Elterninitiative Karl & Liesl e.V. in München-Untergiesing, bitten Sie um Ihre tatkräftige Unterstützung: Unser Kindergarten muss dieses Jahr dringend renoviert werden. Vieles können wir selbst schaffen, alles jedoch nicht!
270 € Unterstützung durch Ihre Bank!
595 € von 4.500 €
53 Tage
29 Unterstützer
13 Prozent
Dieses Video wird über Vimeo abgespielt. Sobald Sie das Video starten, werden Daten an Vimeo übertragen. Details stehen in unserem Datenschutzhinweis.

Über das Projekt

Wo gespielt, getobt, gelacht und auch mal geweint wird, wo erste Freundschaften geschlossen werden und sich Kleinkinder zu echten Persönlichkeiten entfalten, kurz: Dort, wo Kindheit passiert, da passiert eben auch eine Menge!
Die Spuren des vergangenen Jahrzehnts in den Räumlichkeiten unseres Kindergartens erzählen so manche Geschichte. Schönheitsreparaturen reichen da nicht mehr aus!

Finanzierungszeitraum:
19.07.2022 - 30.09.2022
Realisierungszeitraum:
Herbst 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Permanentes Flickschustern, Überpinseln und Ausbessern – das versprüht zwar seinen eigenen Charme, aber bevor unser Kindergarten endgültig zu einem „Wolpertinger“ mutiert, müssen wir jetzt im Großen ran: UNSER KINDERGARTEN MUSS WIEDER SCHÖN UND SICHER WERDEN!
Diesen Sommer soll es soweit sein. Die Planungen laufen schon auf Hochtouren, damit bald an allen notwendigen Ecken gesägt, geschraubt und gehobelt werden kann.
Als Elterninitiative packen bei uns Eltern und Freunde wie selbstverständlich mit an. Doch das reicht diesmal nicht.
Werden also auch Sie symbolisch Teil unseres Teams, das bis in die Pinselspitzen hinein motiviert ist!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Räume unseres Kindergartens sollen wieder zu einem ansprechenden und kindgerechten Betreuungsumfeld werden. Denn wir sind der Meinung: Ein Kindergarten muss heutzutage Platz zum Toben und Spielen, zum kreativen Gestalten und Entfalten sowie für vorschulische Pädagogik bieten, damit die Kinder erfolgreich in die Schule starten können.
Das alles ist eine Herausforderung für uns, die sich aber – davon sind wir überzeugt – für unsere Kinder auszahlen wird.
Bei der anstehenden Renovierung geht es uns nicht um hübschen Schnickschnack, sondern um wirklich notwendige, grundlegende Arbeiten, die die Basis für die Zukunft legen.
Wir brauchen etwa dringend einen guten Schallschutz, damit weder den Kindern noch dem Team permanent die Ohren klingeln. Angehen wollen wir auch eine neue Hochebene: Sie fördert die Entwicklung der Kinder auf enorm vielfältige Weise.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Uns ist durchaus bewusst, dass wir alle durch die vergangenen zwei Jahre extrem gebeutelt sind. Sicherlich gibt es aktuell dringlichere Themen, für die wir als Gesellschaft in unserer Solidarität gefragt sind.
Und gleichzeitig ist diese unruhige Zeit die Kindheit unserer Kinder – und eine Kindheit sollte immer eine schöne sein!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir sind eine Elterninitiative, die jeden Tag mit großem Einsatz aller Beteiligten gelebt wird. Nur so schaffen wir es seit mehr als zehn Jahren, Krippe, Kindergarten und Hort für mehr als 100 Kindern ehrenamtlich am Laufen zu halten.
Auch bei der Renovierung setzen wir auf unsere Freizeit und unseren Einsatz – von der Planung bis zu allen handwerklichen Tätigkeiten.
Dennoch benötigen wir am Ende finanzielle Unterstützung, etwa für zu verarbeitendes Material und Spezial-Aufträge, für die wir derzeit leider nicht die nötigen Kompetenzen in unseren Reihen haben.

Wer steht hinter dem Projekt?
Karl & Liesl eV

Wir sind Karl & Liesl e.V., benannt nach den beiden Münchner Kindln Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Karl Valentin hat einmal gesagt: „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ Sehen wir genauso. Deshalb steht Karl & Liesl mit gemeinsamen Zielen für Gemeinschaft und Wachstum als eine Art Dorf mitten in der Stadt.
Der Verein wurde im Oktober 2010 von engagierten Untergiesinger Eltern gegründet, um eine Versorgungslücke in der Betreuung von Kleinkindern zu schließen.

Die Krippe bezog ihren Standort und gleichzeitig Stammsitz von Karl & Liesl in der Pilgersheimer Straße 25 und beherbergt seitdem 26 Kinder zwischen einem und drei Jahren. Schnell wurden die Kleinen älter – und für sie nur ein paar hundert Meter von der Krippe entfernt ein Kindergarten in der Kühbachstraße 9 etabliert. 40 Kinder zwischen drei und sechs Jahren werden hier seitdem liebevoll betreut.
Seit 2013 gibt es auch einen Karl- & Liesl-Hort, der seit 2015 am Hans-Mielich-Platz 2 die Nachmittagsbetreuung für 40 Grundschulkinder übernimmt.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Karl & Liesl eV
Johanna Bauer
Pilgersheimer Strasse 25
81543 München
Deutschland

Project-ID: 19269