hiphop.connects 2024

KuKuG e.V.

Coole Beats und heiße Moves! Sean, Tich & Terrance, Top-HipHop-Profis aus Simbabwe, wollen im August erneut durchstarten! Unterstützt uns, damit sie mit coolen Workshops und Konzerten Jugendliche begeistern können. Leider fehlen noch die Reisekosten.
420 € Unterstützung durch Ihre Bank!
2.455 € von 3.500 €
32 Tage
42 Unterstützer
70 Prozent

ⓘ Dieses Video wird über YouTube abgespielt. Sobald Sie das Video starten, werden Daten an YouTube übertragen. Details stehen in unserem Datenschutzhinweis.

Über das Projekt

Junge Talente aufgepasst! 'hiphop.connects 24' ist eure Chance, Simbabwes HipHop-Stars Sean, Tichaona & Terrence hautnah in NRW zu erleben! Geplant nach den Sommerferien 2024, wollen wir gemeinsam mit euch in Bonn für einen HipHop-Tornado sorgen. Schließt euch an, tanzt Seite an Seite mit den Profis und zeigt eure Skills in einer atemberaubenden HipHop Show! Das ist eure Chance!

Finanzierungszeitraum:
05.02.2024 - 31.03.2024
Realisierungszeitraum:
August/September 2024
Worum geht es in diesem Projekt?

Drei HipHop-Asse aus Simbabwe hautnah erleben, mit ihnen tanzen und bei einer mega Show rocken – das ist 'hiphop.connects 24' für Jugendliche in NRW!
Schulworkshops inklusive!

Nach den Sommerferien 2024 geben sich Sean, Tichaona & Terrence die Ehre in Bonn. Diese preisgekrönten Tänzer sind nicht nur Meister ihres Fachs, sondern auch passionierte Lehrer.

Die Schulworkshops sind das Herzstück: Die drei starten mit Aufwärmbewegungen und motivierenden Interaktionen, um die Stimmung anzuheizen. Anschließend zerlegen sie die Choreografie in leicht verdauliche Schritte, proben ohne und mit Musik. Nachdem die Schüler:innen fit sind, treten sie in Gruppen vor, während die anderen anfeuern. Diese interaktiven Sessions schaffen nicht nur Begeisterung fürs Tanzen, sondern auch ein starkes Gemeinschaftsgefühl.
Nach dem überwältigenden Erfolgen von 2022 und 2023 wollen wir dieses Jahr mit 'hiphop.connects 24' noch höher hinaus.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren. Durchführen will es der Verein KuKuG e.V. in Kooperation mit sechs -acht Schulen in NRW, die sich im Vorfeld bewerben können. Die Teilnahme an dem Projekt ist für alle Schüler:innen freiwillig.

Ziele des Projektes sind:
Kulturelle Neugier wecken, Selbstbewusstsein stärken und die Liebe zum Tanz entfachen. Die Teilnahme ist für alle Jugendlichen freiwillig, und für die schulischen Teilnehmer kostenlos.

Sean, Tich und Terrence, renommierte HipHop-Tänzer und Lehrer aus Simbabwe, gestalten die Workshops. Von dynamischen Aufwärmübungen bis zur Choreografie – alles wird schrittweise vermittelt, zunächst ohne, dann mit Musik. Die Gruppen tanzen vor, werden angefeuert und schaffen eine mitreißende Atmosphäre.

Die Rotation von Sean, Tich und Terrence ermöglicht die effektive Umsetzung der Workshops. 2023 erreichten wir fast 900 Schüler:innen.

Unterstützt uns dabei, dieses inspirierende Projekt 2024 weiter auszubauen und Jugendliche durch HipHop zu fördern.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Liebe Unterstützer:innen,

lasst uns gemeinsam Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren eine unvergessliche Erfahrung ermöglichen! Der Verein KuKuG e.V. plant in Kooperation mit Schulen in NRW ein aufregendes Projekt, das nicht nur die Toleranz und das Verständnis fördert, sondern auch das Selbstbewusstsein stärkt und die Begeisterung für das Tanzen weckt.

Die Teilnahme an den freiwilligen Workshops ermöglicht es, den regulären Unterricht zu unterbrechen und Schüler:innen durch auflockernde Bewegungen und motivierende Interaktionen zu begeistern. Die Choreografien werden mit viel Spaß und Engagement von den erfahrenen Tanztrainern Sean, Tich und Terrence vermittelt. Die Workshops schaffen eine einzigartige Atmosphäre, in der Jugendliche ihre Hemmungen überwinden und sich selbst entfalten können.

Im Jahr 2023 haben wir bereits fast 900 Schüler:innen erreicht und für HipHop begeistert. Impressionen aus 2023 findet man auf Instagram und Facebook.

Nun benötigen wir eure Unterstützung, um dieses Projekt weiter auszubauen und noch mehr Jugendliche zu inspirieren. Jeder Beitrag zählt – gemeinsam schaffen wir bleibende Erinnerungen und fördern die Entwicklung unserer Jugend. Unterstützt uns heute, damit wir auch in Zukunft gemeinsam tanzen, lernen und wachsen können!.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Lasst uns gemeinsam das HipHop-Feuer weiter entfachen!
Die Kosten für 'hiphop.connects 24' belaufen sich auf 8.000-10.000€, wobei die Reisekosten den größten Anteil ausmachen. In den letzten Jahren erhielten wir Unterstützung von Geldgebern, doch 2024 wird's knifflig.

Hier kommt ihr ins Spiel! Eure Spenden ermöglichen nicht nur die Reisen, sondern auch Unterkunft und Verpflegung. Die Tänzer verdienen Anerkennung – bei Überfinanzierung geht's als Honorar an sie zurück!

Mit Herzblut und Eigenmitteln vom KuKuG-Verein geben wir alles. Jeder Beitrag zählt, damit 'hiphop.connects 24' ein unvergessliches Erlebnis wird!

Gemeinsam rocken wir die Tanzszene und fördern Jugendliche durch die Kraft des HipHop!

Wer steht hinter dem Projekt?
KuKuG e.V.

Unser Verein KuKuG e.V. ist gemeinnützig und möchte durch seine Veranstaltungen das öffentliche
Leben insbesondere im Stadtbezirk Bad Godesberg bunter zu machen. Zu unseren
Veranstaltungsformaten gehören zum Beispiel die OpenAir Konzertreihe 'Musik unter der Zeder', ein
Afrikafest, ein Diner en Blanc, das OpenAir Kino im Park, Kulissengespräche im kleinen theater sowie
das HipHop Projekt.
Der Verein wurde 2019 gegründet und hat gegenwärtig ca. 100 Mitglieder. Wir finanzieren uns aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Einnahmen aus dem Verkauf von Selbstgemachtem, Eintrittsgelder bei Konzerten sowie Fördermitteln aus unterschiedlichen Quellen. Veranstaltungen, bei denen wir keine Einnahmen aus Eintrittsgeldern erzielen, sind wir auf Fördermittel angewiesen.

Weitere Informationen zum Verein finden Sie auf:
www.kukug.de

Weitersagen und merken

Teilen Sie dieses Projekt mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Damit leisten Sie neben Ihrer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Erfolg.

Wenn Sie das Projekt auf Ihrer eigenen Website einbinden und bewerben möchten, nutzen Sie einfach den angezeigten Code, der über das Link-Symbol bereitgestellt wird.

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

KuKuG e.V.
Sabine Köhne-Kayser
Fichtestrasse 29
53177 Bonn
Deutschland

KuKuG e.V.
Unser Verein KuKuG e.V. ist gemeinnützig und möchte durch seine Veranstaltungen das öffentliche Leben insbesondere im Stadtbezirk Bad Godesberg bunter zu machen. Wir finanzieren uns aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Eintrittsgelder und Fö

Project-ID: 24887