Crowdfunding – ­
Viele Schaffen Mehr

Eine Vielzahl von Menschen hat gute Ideen und möchte sich für ihre Mitmenschen einsetzen, doch häufig fehlen die finanziellen Mittel. Über die Crowdfunding-Plattform "Viele schaffen mehr" der Genossenschaftlichen FinanzGruppe finden gemeinnützige Projekte und helfende Menschen zusammen. So ermöglicht Crowdfunding die Finanzierung Ihrer Idee für die Region.

So funktioniert Crowdfunding

Die Crowdfunding-Projekte werden von den teilnehmenden Banken der Genossenschaftlichen FinanzGruppe betreut. Vereine und gemeinnützige Institutionen können ihre Vorhaben auf der Plattform einstellen und so um Unterstützer werben. Dabei muss eine vorab festgelegte Mindestsumme über eine bestimmte Zeitspanne erzielt werden, nur dann werden sie realisiert.

Mehr Informationen

Jetzt mitmachen

Sie sind Mitglied in einem Verein oder einer gemeinnützigen Institution und haben eine Projektidee,  Ihnen fehlen aber die finanziellen Mittel? Ganz gleich ob das Klettergerüst im Kindergarten oder die Modernisierung des Vereinsheims, stellen Sie jetzt Ihr Projekt mit wenigen Klicks online und setzen Sie auf eine starke Gemeinschaft, denn viele schaffen mehr.

Mehr Informationen

So erfolgreich ist Crowdfunding mit der Genossenschaftlichen FinanzGruppe bereits

45.503.748 € bereits gesammelt
176 Teilnehmende Banken
8609 Projekte
803.292 Unterstützer
Bitte warten. Inhalte werden geladen

Restaurierung des Marienzyklus

Redemptoris Mater Köln e.V.
Das Haus, in dem die Kommunität des Erzbischöflichen Missionarischen Priesterseminars Redemptoris Mater Köln lebt, ist ein Ort mit Tradition: Über ein Jahrhundert diente es als Kloster der Benediktinerinnen der ewigen Anbetung, die das Haus belebten, ausbauten und gestalteten. Diese Tradition wollen wir erhalten und daher den historischen, von den Schwestern in Auftrag gegebenen sechsteiligen Marienzyklus restaurieren lassen.
Projekt erfolgreich! 8000 € (160 %)
Projekt erfolgreich
60 Unterstützer
Betreut von Pax-Bank
Am 15.2. und 16.2.2020 wird das hofgartenORCHESTER Bonn jeweils um 16h die Oper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck in der Aula der Universität Bonn halbszenisch aufführen. Gemeinsam mit Nachwuchssängern der Kölner Hochschule für Musik und Tanz, professionellen Musikern des Beethovenorchesters Bonn, einer Lichtinstallation sowie mit einem Marionettentheater werden wir die Oper auf die Bühne bringen.
Projekt erfolgreich! 2690 € (107 %)
Projekt erfolgreich
49 Unterstützer
Betreut von Volksbank Köln Bonn eG

Malerei der Bonner Holzkirche

Förderverein der Rumänischen-Orthodoxen Kirchengemeinde "Epiphania" Bonn e.V.
Um die Malerei im Altarraum in der Bonner Holzkirche zu finanzieren benötigen wir Ihre Unterstützung. Der Bau einer orthodoxe Kirche ist erst dann vollendet, wenn Sie im Inneren bemalt / "geschrieben" ist.
Projekt erfolgreich! 5445 € (108 %)
Projekt erfolgreich
49 Unterstützer
Betreut von Pax-Bank

Restaurierung der Pieta

Bonner Münster-Bauverein
Das Bonner Münster wird seit Sommer 2017 aufwändig saniert. Gleichzeitig werden die Kunstschätze der beliebten päpstlichen Basilika einer speziellen Reinigung und Restaurierung unterzogen. Die Restaurierung der Pieta, des gotischen Gnadenbildes von Bornhofen, liegt uns dabei besonders am Herzen.
Projekt erfolgreich! 6690 € (133 %)
Projekt erfolgreich
31 Unterstützer
Betreut von Volksbank Köln Bonn eG

Meine erste Bibliothek

Kultur verbindet e.V.
Viele Grundschulkinder in Bonn haben keine eigenen Kinderbücher. Bei ihnen zu Hause wird nicht gelesen und nicht vorgelesen. Mit unserem Projekt "Meine erste Bibliothek" will der Verein Kultur verbindet dies ändern. Freiwillige LesePatinnen/LesePaten gehen einmal in der Woche in eine Grundschule und lesen mit ihrem Lesekind. Jedes gemeinsam durchgelesene Buch bekommt das Kind als Geschenk mit nach Hause. So kann es sich im Jahr ca. 5 Bücher erlesen und sich eine kleine eigene Bibliothek aufbauen
Projekt beendet. 594 € (14 %)
11 Unterstützer
Betreut von Volksbank Köln Bonn eG

Momentum Nostrum

Institut français Bonn
Einstimmig für den Frieden, mehrstimmig gegen den Krieg! Unsere Realität ist ein Konstrukt! Aber wer oder was konstruiert Wirklichkeit? Sind es Machthaber und Sprache? Sind es Medien und gesellschaftliche Strukturen? Mit „Momentum Nostrum“ widmet sich G.I.F.T. (German Italian French Theater) unter der Regie von Eugenia Fabrizi diesen Fragen. Das Schauspiel ist eine Kooperation mit dem Institut Français Bonn, Italienisches Kulturinstitut Köln, Cologne Game Lab und Fraunenetzwerk für Frieden e.V.
Projekt erfolgreich! 3345 € (111 %)
Projekt erfolgreich
76 Unterstützer
Betreut von Volksbank Köln Bonn eG
Bitte warten. Inhalte werden geladen

Kartenansicht der Projekte unserer Banken 

Karte anzeigen

Diese Website nutzt Google Maps. Ich bin damit einverstanden, dass Google für die Darstellung von Karten und für eigene Zwecke die IP-Adresse meines Gerätes sowie weitere technische Daten erhält. Mit Aktivierung werden diese Daten an Google übermittelt. Weitere Details im Datenschutzhinweis.

Karte laden

Neues aus dem Blog