Austausch unserer Heiztherme

Schützenverein Faurndau e.V. 1927

Projekt erfolgreich
5.000 € von 5.000 €
6 Unterstützer
100 Prozent

Über das Projekt

Durch einen Defekt eines sicherheitsrelevanten Bauteils unserer Heiztherme muss diese schnellstmöglich durch eine neue ersetzt werden.

Finanzierungszeitraum:
20.04.2021 - 22.06.2021
Realisierungszeitraum:
2. Halbjahr 2021
Worum geht es in diesem Projekt?

Die defekte Heiztherme muss schnellstmöglich ausgetauscht werden, da ein Defekt eines Bauteils nicht nur die Funktion, sondern auch die Sicherheit stark beeinträchtigt bzw. diese nun nicht mehr gegeben ist. Aufgrund des hohen Alters der Anlage können keine Ersatzteile bestellt werden, ein Austausch ist daher von Dringlichkeit.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Sobald der Schützensport wieder losgehen kann, möchten wir unsere Mitglieder und Gäste nicht im Kalten sitzen lassen. Außerdem liegt uns deren Sicherheit sehr am Herzen.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Vereine leisten im allgemeinen einen großen Dienst an der Gesellschaft. Unser Schützenverein lehrt jungen Menschen, was Kameradschaft und Verantwortung bedeutet, da sie bei uns von erfahrenen Schützen an die Hand genommen und geführt werden.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesammelte Geld benötigen wir für die neue Heiztherme. Eine Fachfirma baut dann die neue Heiztherme normgerecht ein und nimmt diese ab.

Bei einer Überfinanzierung geben wir unserem Verein eine kleine Finanzspritze, da aufgrund der aktuellen Lage kein Geld durch unsere Wirtschaft eingenommen werden kann.

Wer steht hinter dem Projekt?
Schützenverein Faurndau e.V. 1927

In erster Linie die Vereinsmitglieder, die uns unterstützen und wir als Vorstandsschaft.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Schützenverein Faurndau e.V. 1927
Norbert Schurr
Mörikestr. 83
73092 Heiningen
Deutschland

Project-ID: 15939