Heimatmobil - E-Rikscha für Steinheim

Johannesstiftung Steinheim - Unselbstständige Unterstiftung der Bürgerstiftung Steinheim

Mit der Anschaffung eines inklusiven E-Bikes als Tandem-Fahrrad ruft die Johannesstiftung Steinheim in Kooperation mit der bürgerschaftlich engagierten Gruppe GeiSt ein neues generationenübergreifendes Angebot für Menschen mit Handicap ins Leben.
2.433 € Unterstützung durch Ihre Bank!
7.226 € von 5.000 €
72 Unterstützer
144 Prozent

Über das Projekt

Heimat er-fahren, Einbezug fördern, Lebensqualität steigern.
Mit der Anschaffung eines inklusiven E-Bikes als Tandem-Fahrrad ruft die Johannesstiftung Steinheim in Kooperation mit der bürgerschaftlich engagierten Gruppe GeiSt (Gemeinsam in Steinheim) ein neues generationenübergreifendes Angebot für Menschen mit und ohne Handicap ins Leben.
Das Rad steht allen BürgerInnen nach Anmeldung kostenfrei zur Verfügung.

Finanzierungszeitraum:
30.03.2022 - 27.06.2022
Realisierungszeitraum:
Sommer 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Mit Anschaffung eines inklusiven E-Bikes ruft die Johannesstiftung Steinheim in Kooperation mit der bürgerschaftlich engagierten Gruppe GeiSt ein neues generationenübergreifendes Angebot für Menschen mit und ohne Handicap ins Leben. Das Rad ermöglicht den NutzerInnen besondere Erlebnisse und steigert die Lebensqualität. Gemeinsame Fahrten mit Familienangehörigen/ Ehrenamtlichen, die als "Piloten" das Rad steuern, stärken die Verbundenheit. Das "Er-fahren" der Heimat mit Hilfe des speziellen E-Bikes weckt Erinnerungen und ermöglicht neue Optionen der gemeinsamen Freizeitgestaltung. Das hauptamtliche Personal der Steinheimer Pflegeeinrichtungen kümmert sich, unterstützt von Ehrenamtlichen, um die nachhaltige Nutzung und Vernetzung des Angebots, das sich auch an Privatleute und Kinder und Jugendliche mit Handicap richtet. Als bilanzierte Gemeinwohlökonomie-Kommune untertützt die Stadt Steinheim das Vorhaben durch u.a. Kommunikationsmaßnahmen und Vernetzungsangebote.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Für den Einsatz des Inklusions-E-Bikes sind verschiedene Angebote geplant. Diese umfassen sowohl unmittelbare Angebote an bereits in Betreuung lebende Senioren/ Menschen mit Handicap/ Demenz als auch an Private, deren Angehörige nicht mehr in der Lage sind Rad zu fahren:

  • Ausleihoption für Angehörige/ Freunde von Kindern und Jugendlichen mit Handicap
  • Ausleihoption für private Personen, die im eigenen Umfeld Fahrten mit Menschen unternehmen möchten, die selbst nicht mehr in der Lage sind Rad zu fahren
  • Einsatz im Rahmen von geführten "Senioren-Rad-Touren"
  • Regelmäßige Fahrten für Bewohner des Helene-Schweitzer-Hauses, des Seniorenhauses St. Rochus und der Steinheimer Geriatrie (z.B. in nähere Umgebung, zum Wochenmarkt, zu Veranstaltungen, anderen Pflegeeinrichtungen, etc). durchgeführt durch ehrenamtliche "Piloten"

Perspektivisch soll das Rad in die neu zu errichtende Mobilstation am Bahnhof integriert werden und so für alle zugänglich werden (Fertigstellung voraussichtlich 2022).

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt nützt Menschen jeglichen Alters in unterschiedlichen Lebenssituationen und Lebensumständen und fördert aktiv deren Teilhabe.
Da es sich um ein zusätzliches Angebot zur Freizeitgestaltung handelt, wird dieses nicht von öffentlichen Kostenträgern refinanziert.

Darum freuen wir uns auf Ihre Unterstützung und Spende!

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird ein Inklusions- E-Bike (Rikscha) für Steinheim angeschafft. Zusätzliche Spenden werden verwendet um Zubehör wie Helme, Sicherheitswesten etc. anzuschaffen. Auch Fahrtrainings und -schulungen für künftige NutzerInnen und ehrenamtliche PilotInnen werden darüber finanziert.

Wer steht hinter dem Projekt?
Johannesstiftung Steinheim - Unselbstständige Unterstiftung der Bürgerstiftung Steinheim
  • Interessengruppen GeiSt der Johannesstiftung Steinheim
  • Stadt Steinheim
  • Arbeitsgemeinschaft Demenz Steinheim als lokale Allianz für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen
  • Helene-Schweitzer-Haus
  • St. Rochus Seniorenhaus

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Johannesstiftung Steinheim - Unselbstständige Unterstiftung der Bürgerstiftung Steinheim
Vorsitzender Stiftungsrat Bürgermeister Carsten Torke
Anthurienstraße 12
32839 Steinheim
Deutschland

https://www.johannesstiftung-steinheim.de/

Project-ID: 18342