Das Grumbacher Wichtelhaus braucht eure Unterstützung

Heimat- und Kulturpflege e.V. Grumbach

Groß war die Freude in der Adventszeit bei den Kindern, Familien und Besuchern über das Wichtelhaus, dem ganz besonderen Adventskalender, das erstmalig im Dezember erstrahlte. Mit Euren Spenden wird das Wichtelhausteam neue Überraschungen schaffen.
2.952 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
10.601 € von 9.600 €
92 Unterstützer
110 Prozent

Über das Projekt

Ein Jahr lang haben engagierte Einwohner des Ortes das Wichtelhaus geplant, gestaltet und gebaut. Am 1. Dezember war es soweit: Kindergartengruppen öffneten das erste Fenster! Täglich entdeckten sie mit ihren Familien in phantasievoll gestalteten Fensterbildern Überraschungen: Geschichten über Karli und seine Freunde, den Wichteln und dem Kobelchen, Weihnachtslieder, Bastelanleitungen und Backrezepte.

Finanzierungszeitraum:
04.03.2022 - 29.04.2022
Realisierungszeitraum:
Herbst 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Das Grumbacher Wichtelhaus bietet die Möglichkeit, weitere Ideen zur inhaltlichen Vielfalt in den Folgejahren umzusetzen. Dafür brauchen wir Eure finanzielle Unterstützung!
2022 ist vorgesehen, 12 weitere Wichtelgeschichten zu schreiben, in den Fensterbildern zu illustrieren und weitere Überraschungen zu gestalten.
Die Wichtelgeschichten vermitteln kindgerecht und phantasievoll Heimat- und Naturverbundenheit. Mit ihren Handlungsorten in Grumbach sind sie ganzjährig im Ort präsent. Entdeckt diese Orte bei Spaziergängen mit Euren Familien in Grumbach! Vielleicht trefft Ihr Karli, oder Ihr begegnet dem Kobelchen?
Neue, jährlich wiederkehrende Events wie das gemeinsame Öffnen des ersten Fensters und ein Grumbacher Weihnachtsmarkt können mit Eurer Hilfe eine schöne Tradition werden und damit den Gemeinschaftssinn in unserem Ort stärken.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind Kinder mit ihren Familien, Freunden und Gästen in Grumbach. Das Wichtelhaus wird Treffpunkt der Einwohner in der Adventszeit. Die Geschichten können dort gelesen oder gehört, die Lieder gesungen werden. Die Bastelanleitungen und Backrezepte sind schöne Anregungen für erlebnisreiche Familienzeit im Advent.
Gemeinsam Zeit mit Nachbarn und Freunden am Wichtelhaus zu verbringen ist eine schöne Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Die strahlenden Kinderaugen beim Öffnen der Fenster und Entdecken der Überraschungen sind allein schon ein guter Grund zur Unterstützung.
Eure Spende hilft, Ideen umzusetzen, die die Vorfreude der Kinder in der Vorweihnachtszeit beflügeln.
Das Projekt hat bereits viel Engagement in der Gemeinde befördert, führt das kreative Potential zusammen, ist vereinsübergreifend und stärkt die Dorfgemeinschaft.
Durch den zentralen Standort an der B173 wirkt es weit über unser Dorf hinaus und wertet das Ortszentrum mit der Geleiteinnahmestelle auf.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Bau des Wichtelhauses wurde vom Regionalbudget Kleinprojekte Silbernes Erzgebirge gefördert.
Eure Spenden werden für die inhaltliche Ausgestaltung 2022 benötigt zur Finanzierung
- der Autorenleistung
- der Grafikleistung für die Fensterbildmotive
- der Produktionskosten der Motivplatten
- der Grafik- und Layoutleistungen sowie der Produktionskosten der Tagesblätter zu den Fensterbildern, der Flyer und des weiteren Informationsmaterials zum Wichtelhaus und zu den
Events
Sollte das Spendenziel übertroffen werden, ist die Umsetzung von weiteren inhaltlichen Ideen für das Folgejahr und für die geplanten Events möglich.

Spendenbescheinigungen bitte anfordern über:
wichtelhaus-grumbach@t-online.de

Wer steht hinter dem Projekt?
Heimat- und Kulturpflege e.V. Grumbach

Träger des Projektes ist der Heimat- und Kulturpflege e.V. Grumbach.
Der Bau und die inhaltliche Ausgestaltung des Wichtelhauses ist ein gemeinschaftliches Engagement vom Heimat- und Kulturpflege e.V., vom Ortschaftsrat, von Vereinen, von ortsansässigen Firmen und von vielen ehrenamtlich tätigen Einwohnern aus Grumbach.
Projektleiter ist Alfred Kirchner, Mitglied des Vereins.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Heimat- und Kulturpflege e.V. Grumbach
Norbert Demarczyk
Tharandter Straße 6
01723 Grumbach
Deutschland

Steuernummer 210/142/17603
Vereinsregisternummer 40728

Project-ID: 18170