Freak City on the Road

Freak City Bamberg e.V.

Unterstütze den Freak City Bamberg e.V. bei der Anschaffung eines Kleinbusses als Spielmobil für viele Jugendeinrichtungen in der Region, als Transportmittel für Materialien sowie als Beförderungsmittel für unsere Jugendmannschaften.
5.000 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
25.127 € von 20.000 €
106 Unterstützer
125 Prozent

Über das Projekt

Durch die Anschaffung eines Busses wird unsere Mobilität erhöht und wir können weiterhin unzählige Kinder und Jugendliche in der Region Bamberg erreichen und für Sport und Bewegung begeistern. Doch damit nicht genug: Wir kommen dem Ziel eines nachhaltigen Sportvereins ein großes Stück näher. Zukünftig können Fahrgemeinschaften gebildet und benötigte Materialien fix verstaut werden.

Finanzierungszeitraum:
02.12.2021 - 31.12.2021
Realisierungszeitraum:
Frühjahr 2022
Worum geht es in diesem Projekt?

Der Freak City Bamberg e.V. ist mit seinem Schul- und Breitensportprogramm nicht nur in Bamberg, sondern in ganz Oberfranken an Grundschulen und Kindergärten im Einsatz. Über regelmäßig stattfindende Angebote wie z.B. Aktionstage an Schulen, Inklusionsprojekte, Förderschulliga oder Benefizaktionen erreicht der Freak City Bamberg e.V. circa 10.000 Kinder und Jugendliche pro Jahr. Für Aktionen und Events außerhalb von Bamberg sind oft längere Fahrten und der Transport von Materialien notwendig. Zurzeit wird dies von den Mitarbeitern über die Anreise in einzelnen PKWs bewerkstelligt. Aus Nachhaltigkeitsgründen soll dies nun geändert werden und ein geeigneter Neunsitzer-Bus angeschafft werden, in dem nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die benötigten Materialien Platz finden. Eine effiziente und umweltbewusste Transportlösung kann mit der Anschaffung eines Kleinbusses gewährleistet werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Projekts ist es, einen eigenen Kleinbus für den Freak City Bamberg e.V. anzuschaffen. Damit bleibt der Verein auch weiter mobil, wenn es zu Aktionen und Events außerhalb von Bamberg geht. Somit profitieren nicht nur der Freak City Bamberg e.V. und seine Mitarbeiter selbst von einem ökologischeren Fußabdruck, sondern auch die vielen Kinder und Schüler, die der Freak City Bamberg e.V im wahrsten Sinne des Wortes weiterhin erreichen kann.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt kommt unmittelbar Kindern und Jugendlichen in der Region Bamberg und darüber hinaus zugute. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist es unerlässlich, dass Kinder und Jugendliche weiterhin die Chance bekommen, sportlich aktiv zu werden und sich regelmäßig zu bewegen. Genau dort setzt der Freak City Bamberg e.V. mit seinem umfangreichen Sport- und Bewegungsangebot an. Deine Spende unterstützt uns bei der Anschaffung des Kleinbusses und trägt dazu bei, dass sich der Wirkungskreis des Freak City Bamberg e.V. nicht nur auf die Stadt Bamberg beschränkt und sogar ausgebaut wird.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird genutzt, um einen gebrauchten Neunsitzer-Bus für den Verein anzuschaffen. Sollte es zu einer Überfinanzierung des Projektes kommen, können weitere benötigte Utensilien für den Bus (z.B. Sommer/Winterreifen) sowie Materialien für die Aktionstage angeschafft werden.

Wer steht hinter dem Projekt?
Freak City Bamberg e.V.

Der Freak City Bamberg e.V. motiviert und begeistert Kinder und Jugendliche in ganz Bamberg und der Region nachhaltig für die Themen Sport, insbesondere den Basketballsport, Bewegung, Gesundheit, Ernährung und die Grundwerte der Gesellschaft.

Das Motto "Nachwuchs begeistern & fördern" begleitet uns bei der täglichen Arbeit - vom Kindergarten über Camps, Turniere bis hin zu Inklusionsprojekten.

Die Arbeit des Freak City Bamberg e.V. basiert dabei auf vier Säulen: Schulsport, Breitensport, Soziales und Jugendleistungssport.

Mit der Arbeit im Kindergarten und in der Grundschule wird der Grundstein gelegt: In diesem Bereich kooperieren wir mit circa 45 Kindergärten und Grundschulen in Bamberg und den angrenzenden Landkreisen Coburg, Forchheim, Hassberge, Ebern, Lichtenfels und Kronach. Wir motivieren so rund 800 Kinder wöchentlich für Sport und Bewegung. Dank des Engagements im Breitensport können Kinder und Jugendliche regelmäßig an Sport- und Basketballevents teilnehmen und bleiben so stets am Ball.

Der Freak City Bamberg e.V. nimmt auch karitativ eine wichtige Rolle ein und ist in eine Vielzahl von sozialen und inklusiven Projekten, z.B. mit der Lebenshilfe Bamberg involviert. Die gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen und Werte aus dem Sport zu vermitteln, ist eines der Hauptziele des Vereins.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

Freak City Bamberg e.V.
Sebastian Böhnlein
Kornstraße 20
96050 Bamberg
Deutschland

Vereinsregister: 1000

Project-ID: 17464