Erstausstattung Frauenmannschaft TuS Herscheid

TuS Herscheid 1895 e.V.

Aufgrund des sehr starken Zuwachses konnten wir erstmalig eine Frauenmannschaft beim TuS Herscheid gründen! Gerne würden wir auch außerhalb vom Platz einen guten und einheitlichen Eindruck hinterlassen und benötigen daher DEINE Hilfe!
405 € Unterstützung durch Ihre Bank!
Projekt erfolgreich
2.505 € von 2.500 €
32 Unterstützer
100 Prozent

Über das Projekt

TuS Herscheid 1895 e.V.

Finanzierungszeitraum:
16.12.2021 - 12.03.2022
Realisierungszeitraum:
Saison 21/22
Worum geht es in diesem Projekt?

Als die Frauenmannschaft vom TuS Herscheid möchten wir uns in einem ordentlichen und einheitlichen Look präsentieren.
Dafür benötigen wir Ausstattungen wie Trikots, Regenjacken, Aufwärmshirts, Winterjacken für die Auswechselspielerinnen oder Pullis, um bestens für Training und Spiel vorbereitet zu sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit dem Projekt möchten wir unseren Familien, Freunden und Fans, die uns jede Woche tatkräftig bei unseren Spielen unterstützen, einen einheitlichen Auftritt ermöglichen.

Mit den Einnahmen möchten wir uns und unseren Neuzugängen die notwendige Ausrüstung finanzieren.

Warum sollten Sie dieses Projekt unterstützen?

Durch die Neugründung fehlen unserer Mannschaft die nötigen Rücklagen, um die Kosten für die Ausstattung vollständig decken zu können.

Was geschieht mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Geplant ist die Finanzierung unserer Erstausstattung.
Sollten wir ein Restbudget überbehalten, so wird diese Summe unserer Mannschaftskasse zufließen, um zukünftige Anschaffungen zu finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?
TuS Herscheid 1895 e.V.

TuS Herscheid 1895 e.V.

Die Frauen, ihre Trainer und Betreuer.

Weitersagen und merken

Wenn Sie die Social Media Buttons anklicken, werden Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten an die Diensteanbieter übertragen und dort ggf. gespeichert.

Impressum / Kontakt

TuS Herscheid 1895 e.V.
Karsten Schöttler
Plettenberger Straße 30
58849 Herscheid
Deutschland

Project-ID: 17059